NADAC Hoopers Agility

Alles rund um den Pudelsport, Erfahrungsaustausch, Fragen, Probleme, Geschichten usw.
Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Sa Aug 22, 2015 10:42 am

Hallo zusammen :D ,

Knicka und ich machen morgen ein Schnupper-Workshop mit NADAC Hoopers Agility.
Ich bin wirklich gespannt wie es uns gefällt....

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit der Sportart gemacht???
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5352
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Elli » Sa Aug 22, 2015 11:00 am

Habe mir grad mal die Seite von denen aufgerufen. Da kann man toll die Videos dazu ansehen. Wäre glatt das richtige für mich und meine Hundis. Und dabei auch im Gegensatz zum Agi noch gelenkschonend. Bin schon sehr gespannt was du uns berichten wirst.
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Sa Aug 22, 2015 11:06 am

Wird leider nur noch nicht wirklich oft in Deutschland angeboten. Ich fahre morgen über ne Stunde und falls es uns gefällt, kann ich nur hoffen, das überhaupt ne Gruppe zusammen kommt, um es richtig zu lernen....

Die Videos hab ich mir auch schon angeschaut und fand es auch wirklich gut. Vor allem die Distanzarbeit gefällt mir gut.
So hab ich mir Sport mit Knicka immer vorgestellt, er flitzt und ich steh in der Mitte und dirigiere :lol:
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5352
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Elli » Sa Aug 22, 2015 12:23 pm

Mit Rocky blieb mir manchmal beim Agi nichts anderes übrig. Ihn konnte ich mit rechts links hinterher rufen recht gut steuern. Aber dieses NADAC käme für mich und meine beiden Pü´s genau richtig. :wink:
Bild
Semper Fi

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1666
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von natze76 » Sa Aug 22, 2015 2:25 pm

Hallo Christiane,
ich würde mich auch über einen ausführlichen Bericht freuen. Vielleicht wäre das auch was für Samir. Ich muss mal die Physiotherapeutin fragen. Natürlich erst, wenn er wieder ganz fit ist.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Sa Aug 22, 2015 2:36 pm

Natalie, mir hat es Knickas Physiotherapeutin empfohlen.
Allerdings sind wir dort auch nur in Behandlung zum Anti-Angst-Training und falls er mal was haben sollte.
Wir turnen dort also und mittlerweile lässt Knicka sich überall von ihr anfassen :D
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1666
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von natze76 » Sa Aug 22, 2015 2:43 pm

Samir hat ein Problem mit der Sehnen. Wir dürfen mit ihm definitiv nie mehr Agility machen. Er hat sich mal an einem Bein verletzt und wir haben es nicht bemerkt. Bei der Physiotherapie ist er ein absoluter Vorzeigepatient. Er macht einfach alles mit und hält auch schön still bei der Lasertherapie :D . Wenn e soweit wieder fit ist wäre NADAC ja vielleicht etwas für ihn. Da dürfte er dann wenigstens rennen. Ich weiß nur nicht wie das mit Stopps und den Wendungen ist. Ob er das auch nie mehr machen darf (dann bleibt es eben bei der Nasenarbeit).
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Lissy
Mini-Nase
Beiträge: 106
Registriert: Mo Okt 20, 2014 9:32 am
Wohnort: Kreis Cochem-Zell

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Lissy » Sa Aug 22, 2015 7:45 pm

Ich habe vor kurzem so ein Seminar mitgemacht. War wirklich klasse und für meine alte Dame ne tolle Sache.
Wenn unser Garten fertig ist trainieren wir das just for fun wohl weiter.

Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Mi Aug 26, 2015 8:59 am

Mich hat das Seminar nicht überzeugt....

Kann sein, weil ich mit der Trainerin nicht auf einer Wellenlänge war :roll: .
Vom "Sport" her finde ich es immer noch klasse. Allerdings nichts für meinen Knicka.

Schön ist, das wirklich alles auf Distanz aufgebaut wird (was für Knicka in einer Gruppe von anderen Hunden aber definitiv nichts ist)
und wohl auch jeder in seinem Tempo arbeiten kann.
Wir haben einzelne Übungen geübt - das umkreisen ner Pylone, durchlaufen der Loops, schicken auf ein Bodentarget, durch die Tunnel....

Knicka hat auch ganz gut mit gemacht - das kenne ich ja auch ganz anders von ihm. Aber man merkte, das es ihm einfach keinen richtigen
Spaß macht. Am liebsten geht er mit mir hier seine bekannte Runde und da macht er dann auch alles mit mir (Beuteln, UO, kleine Tricks usw.) und man sieht ihm seine Freude an.
Das ist in der HuSchu einfach nicht der Fall. Da ist er wegen der anderen gehemmt, obwohl überhaupt kein direkter Kontakt entsteht.

Ich finds schade, weil ich wirklich gerne was mit ihm gemacht hätte in die Richtung, aber in erster Linie soll es ihm ja Spaß machen.
Und vielleicht braucht er einfach noch ein Paar Jährchen....
Und wenn es sein muss, dann laufen wir halt die nächsten Jahre immer unsere Runde und freuen uns da :lol:
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1666
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von natze76 » Mi Aug 26, 2015 10:08 am

Hallo Christiane,
vielen Dank für deinen Bericht. Ich habe mir schon vor längerer Zeit ein Buch über NADAC ausgeliehen und vor ein paar Tagen angefangen zu lesen. Ich glaube, dass Samir das schon Spaß machen würde. Auch andere Hunde auf dem Platz stören ihn nicht. Ich wusste allerdings nicht, dass NADAC teilweise noch belastender für die Gelenke des Hundes ist als Agility (jedenfalls steht es so in dem Buch). Dadurch, dass die Hunde viel rennen müssen bekommen sie ein ordentliches Tempo drauf und die abrupten Richtungswechsel belasten dann eben die Gelenke. Beim Agility verlieren die Hunde immer wieder an Tempo durch die Wand, den Steg, die Sippe und den Slalom. Diese Geräte fehlen ja beim NADAC. Vermutlich wird es für uns also deshalb nicht in Frage kommen. Dafür habe ich uns jetzt für einen Dummykurs angemeldet, der von jemandem geleitet wird, der auch auf Prüfungen geht. Scheint dann besser zu sein als unser erster Dummykurs :D . Mal sehen wie sich das so entwickelt.

Wenn du dich auf dem Platz nicht wohl gefühlt hast, hat ein Training keinen Wert. Ich hatte das früher in der alten Hundeschule (und ich bin froh, dass wir gewechselt haben). Was war mit Knickt? Hat er sich zu leicht ablenken lassen von den anderen? Das war bei Samir als Jubghund auch so. Aber mit der Zeit hat er gelernt trotz der Anwesenheit von anderen Hunden mit mir zu arbeiten (ist viel spannender, lohnt sich mehr). Am Anfang bin ich da ganz schön wie der Sepp auf dem Platz gestanden, wenn er mir abgehauen ist (beim Fun Agility Turniers ist er quer durch den Parcours zu Herrchen Gerüst :D :D :D ). Da musste Herrchen sogar so halb den Parcour mitlaufen, sonst wäre es gar nichts geworden :D :D . Das war eine ganz schöne Blamage. Heute würde das nicht mehr passieren. Er würde höchstens mit mir schimpfen, weil ich zu langsam bin (aber Agility hat sich für uns ja jetzt eh erledigt - gesundheitlich für Samir nicht geeignet). Vielleicht würde es dir mit Knicka ähnlich gehen.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Mi Aug 26, 2015 3:43 pm

Knicka mag es einfach nicht auf dem Platz. Keine Ahnung warum. Ist übrigens im freien Gelände auch so (liegt also nicht am Platz :wink: ).
Er fühlt sich unwohl, wenn andere Hunde dabei sind. Ist dann gehemmt und bewegt sich nur noch in Zeitlupe.
Ich kann ihn durch Dynamik dazu bekommen, das er mit macht. Dann wird es mir aber zu Junkie-Mässig und sein Stresslevel wird ja dann zusätzlich noch hoch gepuscht. Das möchte ich nicht.

Mittlerweile ist es so, das wenn wir auf unserer Runde mit den Beuteln oder nem Dummy arbeiten, das er weiter mit macht, wenn Hunde an uns vorbeigehen. Das heißt er entwickelt sich sehr gut weiter und wird sicherer und natürlich erwachsener.
Ich möchte ihn einfach nicht mehr diesen HuSchu-Situationen aussetzen - und ich habe wirklich sehr viel probiert und es hat ja auch schon viel gebracht.
Aber an diesem Punkt möchte ich das nicht mehr weiter machen....
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

Benutzeravatar
Christiane138
Supernase
Beiträge: 3133
Registriert: Mi Feb 15, 2012 7:18 pm
Wohnort: Hemer Kleinpudel Knicka 02/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von Christiane138 » Mi Aug 26, 2015 3:45 pm

Das mit den Gelenken wusste ich übrigens nicht :roll: . Ich dachte auch, es wäre Gelenkschonend und meine das auch irgendwo erzählt bekommen zu haben.
Hört sich aber schlüssig an was du schreibst....
Viele liebe Grüße,

Christiane

Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1666
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von natze76 » Do Aug 27, 2015 12:57 pm

Es ist dann gelenkschonend, wenn du einen langsamen Hund hast :D :D . Samir ist eine Rakete und alles andere als langsam. Höchstens er hat Schmerzen.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

falla
Zwerg-Nase
Beiträge: 699
Registriert: Di Dez 04, 2012 8:47 am
Wohnort: Rödinghausen-Falla/Zp *9/12

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von falla » Sa Dez 31, 2016 11:44 pm

ich hab mit falla hoopers angefangen. ich wohne nicht mehr auf norderney. wo ich jetzt wohne gibt es zwar viele hunde, aber keiner geht mit denen spazieren :roll: . zudem hab ich erst feierabend, wenn es dunkel ist (im winter) und somit keine möglichkeit abends ordentlich spazieren zu gehen.
agiliti will ich nicht machen. 1. bin ich durch ein steifes sprunggelenk gehandikapt und 2. soll falla durch ihren beinbruch als welpe nicht springen.
uns macht das spass. falla muss viel mit dem kopf arbeiten, kann sich zusätzlich austoben und hat kontakte zu anderen hunden. sie lernt erstaunlich schnell und beobachtet mich sehr genau. sie ist. nach dem training richtig ko und freut sich wie bolle, wenn sie mitbekommt wo es hingeht.
davon abgesehen haben wir eine ganz tolle trainerin.
BildBild

isiariane
Riesen-Nase
Beiträge: 2343
Registriert: Fr Jan 24, 2014 8:19 am
Wohnort: östl. Niedersachsen

Re: NADAC Hoopers Agility

Beitrag von isiariane » So Jan 01, 2017 3:27 pm

Machen hier noch mehr Hoopers? Würde mich mal interessieren. Ich hoffe hier kommen noch viele Berichte und Anregungen.
Viele Grüße von Ariane mit Mozart, Humboldt und den 4 Minis

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Sport mit dem Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast