Herzlich Willkommen kleine Faye

Hier kann alles zu Toy-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2673
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Aurelia » Di Apr 09, 2019 11:09 am

Lieben Dank, dass du uns noch mal euren neuen Herdi (die Daumen sind feste gedrückt für seinen Umzug...ein schöner und wirklich seeeehr stattlicher Hund) und Marley vorgestellt hast... :D

Natürlich wäre ein eigenes Zuhause das Schönste für Marley, aber ich bin mir sicher, dass er mit eurem Tierheim auch schon ein sehr gutes Los gezogen hat. Es ist wirklich toll, wie motiviert und verantwortungsvoll ihr versucht, auch den "Dauerinstallationen" ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. So wie Marley da in der Wiese liegt, sieht er für mich zufrieden und rundum gepflegt aus....Kompliment... :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Und auch wieder schöne Fotos von deinen zwei kleinen Mäuschen... :wav: Über das Bild mit der (fehlenden) Motivation musste ich echt schmunzeln... :D ...ein winziges, kleines bisschen müssen Faye und Atta noch am "Star-Appeal auf Knopfdruck" arbeiten... :wink:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3510
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von PudelmonsterBeni » Sa Apr 13, 2019 3:19 pm

Vielen Dank für deine lieben Worte <3

Jazz ist leider immernoch da... er würde super zu der Familie passen, aber sie haben aus Vernunftsgründen abgesagt :(

Ja.. unsere Langzeitinsassen.. wir haben leider immer mehr davon :roll: Es gibt bei uns wenige Tierheime und davon sind es noch weniger, die auch schwierige Hunde nehmen.. Wir geben unser Bestes und wenn wir dann sehen wie sie im neuen Zuhause ankommen ist das so wunderschön :)
Es gibt sie - die Plätze, die auch schwierigen Hunden eine Chance geben :streichel: :streichel:

Auf den Bildern seht ihr jetzt zum Teil auch Shani.. auch ein schwieriger Hund aus einem Animal Hording Fall.. die letzte von drei Russeln die wir von dort übernommen haben. Sie traut Menschen nicht über den Weg und fremde Hunde findet sie auch erstmal blöööd.. aber wenn sie ihr kleines Terrierherz öffnet, dann ist sie sooo toll.. durch die Vorgeschichte kennt sie natürlich fast nichts und muss noch einiges lernen.
Sie begleitet mich jetzt ab und zu nach Hause und auf Spaziergänge :)

Hübsches Trio oder :wink:
Bild

Bild

*knutsch*
Bild

Bild

ich weiss nicht genau, was die beiden da gemacht haben :lol:
Bild

und hier möchte ich eure Meinung gerne :) Ich darf nun für unser Inklusions-Café die Produkte fotografieren und bin ziemlich stolz darauf :)
Was meint ihr? Spricht euch das an? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?
Bild

Schönes Wochenende Zusammen :streichel:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 8311
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Rohana » Sa Apr 13, 2019 6:34 pm

Tolle Hundefotos! Und für Shani wünsch ich, dass sie schnell jemanden findet, bei dem sie ankommen kann.

Dein Croissantfoto find ich von der Idee her auch richtig schön. Ich würd mal versuchen, es etwas mehr von oben zu fotografieren, noch ein kl. Stückchen Butter und/oder einen Klecks Marmelade daneben zu drapieren. Und dann noch die Blumen etwas kleiner, so dass man die Blüten sieht. Ich denke, wenn die Blumen etwas kleiner sind lenken sie trotz der Blüte nicht zu viel vom Produkt ab.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2673
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Aurelia » So Apr 14, 2019 1:39 pm

Dann drücke ich weiterhin die Daumen für Jazz. Er sieht aus wie ein toller Hund, der in sich ruht und so wie du ihn beschreibst, werden sich bestimmt auch noch die richtigen Liebhaber für die XXL-Fellnase finden... :streichel: Und meine Daumendrücker gelten natürlich auch Shani. Auch eine sehr hübsche Hündin, die von dir und deinen beiden Mädels mit Sicherheit noch viel lernen wird... :D

In Bezug auf das Foto für euer Inklusions-Café habe ich genau das gleiche gedacht wie Christiane. Ich fände es auch schöner, wenn man die Blüten sehen könnte. Ein Tulpenstrauß ist da eventuell etwas zu groß und hoch, um alles aufs Bild zu kriegen....vielleicht wäre ein/zwei Primelchen in einem schönen Übertopf eine Möglichkeit? Und wie wäre es mit einem Getränk (z.B. Kaffee mit Milchschaumhaube) statt Zuckerstreuer?
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 8311
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Rohana » So Apr 14, 2019 1:49 pm

Maiglöckchen?
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 2673
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Aurelia » So Apr 14, 2019 2:06 pm

Rohana hat geschrieben:
So Apr 14, 2019 1:49 pm
Maiglöckchen?
Prima Idee! Das wäre etwas weniger "wuchtig" als eine Primel mit Übertopf... :D
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12137
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Apr 14, 2019 3:42 pm

Es ginge auch eine kurz geschnittene Tulpe (oder drei) in einem kleinen Wasserglas, wenn eh schon Tulpen da sind. :wink:

Die Eierchen wirken etwas verloren, eventuell wären die in einem kleinen "Nest" (Serviette gefaltet oder Minikörbchen, Schälchen) besser zu drapieren?

Gut ist, keine Leere entstehen zu lassen, der Teller muss voll (aber nicht überfüllt) aussehen - bei deinem Beispiel gar nicht einfach und gut gewählte Tellergröße.

Food Fotos an sich kann man auch zur Wissenschaft machen.
Eine ehemalige Bekannte machte das beruflich - unglaublich, was die mit dem Essen anstellen um es groß rauszubringen...

Auf jeden Fall sieht das Croissant legga aus - und das ist das Wichtigste.... :wink:

Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 3756
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Isi » Sa Mai 04, 2019 3:21 pm

Wieder klasse Fotos, auch die Indoor sind richtig gut!
Ich mag es auch sehr, wenn du Atta mit Mimik erwischst :)

Zum Croissant: Ich würde auch mal probieren, die Kamera vor dem Croissant abzulegen. Quasi als Reinbeißperspektive.
Oder auch mal ausprobieren, die Kamera anzuwickeln für eine lebendigere Perspektive.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3510
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Es wäre auch zu schön gewesen...

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Mai 17, 2019 12:18 pm

...wenn ich mal einen Hund hätte, bei dem ich nicht aufs Futter achten muss 🙄

Faye hat sich von Anfang an recht häufig gekratzt...zum Teil sogar blutig.
Wir hatten geschaut wegen Flöhen, dann hab ich es mit Ölen und Zusätzen versucht und nun hab ich nach einer bösen Ohrenentzündung in beiden Ohren einen Allergietest gemacht.. Ich weiß (und auch meine TÄin hat mich darauf hingewiesen) dass solch ein Test beim TA nur ein Anhaltspunkt ist und man nicht 100%oh danach gehen kann...aber trotzdem bin ich erschrocken..

Laut dem Test ist Faye allergisch gegen:
Rind, Schwein, Lamm, Ente, Huhn, Truthahn/Pute, Strauss, Hirsch, Kaninchen, quasi sämtlicher Fisch, Weizen, Soja, Mais, Reis, Kartoffel, Ei, Kuhmilch, Gerste, Hirse und Zuckerrübe...also quasi alles.

Seit 3 Wochen bekommt sie kein Rind mehr und der Juckreiz ist quasi weg.. Ich werde mich jetzt ein bisschen informieren und dann mit einer Ausschlussdiät beginnen. Bioresonanz hab ich auch auf dem Schirm, aber das sprengt gerade den finanziellen Rahmen.
Aktuell bekommt sie Huhn mit Rote Beete, Spinat, Brokkoli, Beeren mit Kokos- oder Leinöl und dabei werde ich erstmal bleiben und schauen ob sie weiterhin juckreiz-frei bleibt.
Außerdem bekommt die abends gerade Heilmoor ins Futter..als Unterstützung für Darm und Immunsystem..

Das war natürlich heute morgen wieder ein Batzen zum Denken und langsam sackt es.
Wir nehmen es an und machen einfach das Beste aus der Situation.

Musste mich gerade einfach nur mitteilen und um Daumen drücken bitten, dass wir schnell ein Futter für Faye finden, das sie verträgt und vorallem auch frisst...das ist ja dann nochmal eine andere Geschichte 😕
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Kleine-Nase
Beiträge: 1251
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Tanja aus Haan » Fr Mai 17, 2019 12:55 pm

Och nö ... und dann auch noch soo eine lange Liste ...
Daumen sind gedrückt ✊
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.2018)

gisela
Supernase
Beiträge: 5514
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von gisela » Fr Mai 17, 2019 1:33 pm

Ach mensch so ein Schei.... drücke ganz fest die Daumen für eich aber ich muss sagen es bleiben die Allergien nicht unbedingt alle bestehen, Elomee hatte auch auf Sachen allergisch reagiert die wo nach einer weiteren Bioresonanz verschwunden waren und der Blutallergietest vom Doc war negativ in allem nichts aber rein gar nichts wo sie reagieren würde
Bild



Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 17165
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Iska » Fr Mai 17, 2019 2:40 pm

Daumen mitdrück 🍀 :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

pudelebby
Mini-Nase
Beiträge: 187
Registriert: Do Jan 21, 2016 11:30 am
Wohnort: Bayern, Donau-Ries

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von pudelebby » Fr Mai 17, 2019 3:12 pm

Achje, das ist ja heftig. Ich drück die Daumen, dass du ein Futter findest, das sie verträgt und auch mag. :streichel:

Eine Bekannte von mir hat auch einen Hund mit vielen Allergien, die füttert jetzt Pferdefleisch ich glaub von Rinti, da gibts die Dosen Ross pur.

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12137
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Mai 17, 2019 3:22 pm

Oje. :(
Daumen sind gedrückt, dass sie bald beschwerdefrei ist.

Ziege ist auch bei vielen Allergikern noch verträglich.

Bioresonanztestung ist (z.T. wesentlich) günstiger als ein Allergie-Test beim TA, zumindest nach meiner Erfahrung :?
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 2877
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Herzlich Willkommen kleine Faye

Beitrag von Pinch » Fr Mai 17, 2019 3:30 pm

ich kann Dich so gut verstehen. Nach zehn Jahren Fütterungsproblemen mit Platon, bin ich froh, dass Gisela bisher Rind verträgt und auch Huhn. Allerdings bin ich immer noch etwas angespannt. Ich drücke Euch die Daumen, dass ihr das richtige findet. Die Cockerpoohündin meines Bruders ist auch so ein Fall, ständiger Juckreiz, alles untersucht, Antihistamine bekommen und durch Zufall ein Futter entdeckt. Sie verträgt nur Lachs als Trofu, danach war der Spuck vorbei.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Antworten

Zurück zu „Toy-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste