Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Coco » Di Jan 20, 2015 10:08 am

Mia hatte ein bisschen Probleme bei Fütterung von Dosen- und TroFu-Huhn. Teilweise verweigerte sie die Futteraufnahme im Urlaub.
Wenn sie doch gefressen hatte, merkte ich das ihr Output nicht dem Normalstand entsprach.
Ebenso hatte Mia seit Oktober immer wieder stärkeren Ausfluss und ich wollte abklären lassen, ob hier mit den Hormonen was im argen ist.
Eigentlich untypisch da ich sie nach der ersten Läufigkeit einer Ovarektomie unterziehen ließ.
Nachdem Blutbilder bei TA unbedenklich waren, ging ich zur THP und ließ sie einer Bioresonanz unterziehn.

Dabei gab es ein par kleine Mängel im Bereich Schwefel, Selen und Calcium.
Überschuss an Phosphor und eine Überbelastung an Aluminium (?).

Nun haben wir viele Zusätze (Bierhefe, Silky Coat/Petnaturam, Dorschlebertran, Schwefel, Spirella/Petnaturam, Vit B-Kapseln, Selen, Basenpulver, Silicea, Korallenpulver) gekauft und Mias Futterplan für die Woche sieht aus wie ein Apothekenrezept. Ebenso soll ich die Pampe nicht mehr für 14 Tage vorfertigen und einfrieren, sondern tägl. frisch zubereiten, damit noch mehr Sauerstoff und Vitamine erhalten bleiben. Daher soll das ganze Gras fressen von Mia resultieren. Bislang beschränkt sich das Grasfressen wirklich auf ein par Hälmchen.

Fleischsorten, -Aufteilung und -Rationierung durfte bleiben.
Nur Huhn, Ente, Gans und Haselnüsse müssen den Speiseplan verlassen. Gut, das stört uns nicht und daher gibt es anstatt Huhn eben Hottehü.

Die Östrogene sind in Ordnung, jedoch andere Hormone nicht und deswegen gibt es jetzt Phosphorusglobuli und den Vitalpilz Cordiceps.
Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5345
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Elli » Di Jan 20, 2015 12:54 pm

Ich hoffe das du alles gut in den Griff bekommst und drücke die Daumen. Alles Gute :streichel:
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27244
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Andy » Di Jan 20, 2015 12:58 pm

Da bin ich ja mal gespannt, ob sich eine Änderung ablesen lässt. Berichte uns bitte weiter! :wink:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Coco » Di Jan 20, 2015 1:33 pm

Ja werde definitv berichten, wenn sich was tut.

Eine Nachkontrolle mit Hilfe von Bioresonanz ist im Sommer geplant.
Bild

Benutzeravatar
Judith
Site Admin
Beiträge: 4952
Registriert: Sa Apr 23, 2005 7:03 pm
Wohnort: Nalbach
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Judith » Di Jan 20, 2015 7:53 pm

Ich drücke dir die Daumen, dass du es in den Griff bekommst . Bin auch sehr gespannt ob die Therapie bei Mia anschlägt, da ja bei Bioresonanz die Meinungen sehr auseinander gehen.
LG
Judith und die Funpudel

Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Jan 20, 2015 8:28 pm

Alles Gute für euch! Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.
Wir haben ja auch gerade neue Erkenntnisse durch Bioresonanz gewonnen, ich halte es als alternatives, diagnostisches Verfahren für sinnvoll, habe aber nur eine einmalige Erfahrung :wink: .
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Coco » Mi Jan 21, 2015 8:15 am

Hallo Katja,
ja ich persönlich bin auch das erste mal mit dem Verfahren in Berührung gekommen und ich vertrau jetzt einfach mal darauf.
Ist zwar schwierig, wie man anhand von Haaren Allergien herausfindet, aber was soll`s.
Ich wär auch glücklich, wenn ich einen sichtbaren Erfolg bei Mia erzielen könnte.
Bild

Benutzeravatar
Moni
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12868
Registriert: Di Apr 13, 2010 9:29 pm
Wohnort: Großpudel Miro und Kleinpudel Cookie Hohenlohekreis

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Moni » Sa Jan 24, 2015 3:08 pm

Oh ich hoffe Mia geht es nach all dem endlich besser!!!
Ich bin von der Bioresonanztherapie sehr begeistert :wink: .
Und näturlich bin ich auch gespannt auf deine Berichte :wink: .
Alles Gute! :klatsch:
Liebe Grüße-
Bild
Cookie Mäusestrichliste Sept.2014: IIIII IIIII

Benutzeravatar
Bella-Mina
Mini-Nase
Beiträge: 220
Registriert: Mo Okt 22, 2012 8:30 am
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Bella-Mina » Mo Jan 26, 2015 1:14 am

Daumen sind gedrückt das es Mia bald besser geht :)
Liebe Grüße, Lisa mit Mina


Bild
Klick Mich

Benutzeravatar
Coco
Supernase
Beiträge: 5144
Registriert: Fr Dez 04, 2009 2:12 pm
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Re: Wir waren beim THP und nun mit Ernährungsplan!

Beitrag von Coco » Mo Jan 26, 2015 8:49 am

Danke für die lieben Wünsche. Das verfluchte an der Homöopathie ist, dass man auch Geduld mitbringen muss.
Heute war das Handtuch beim Abtrocknen wieder bräunlich. Entweder Mia hat nun eine Blasenentzündung oder der Ausfluss hat erneut begonnen. Hole mir Urintester von meiner Mutter und kontaktiere die THP ob man die hochpotenzierten Globuli ihr noch einmal geben sollte.
Bild

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste