Hühnerklein

Alles übers Barfen

Moderator: Andy

inci
Mini-Nase
Beiträge: 181
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Re: Hühnerklein

Beitrag von inci »

In meinem Tf sind Vitamin A 2000iE, davon bekommt sie cirka 30gr höchstens, beim Nf steht nichts, beides Real Nature.


Darf ich fragen was du zur Zeit dazu fütterst und wie du es machst?

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 29941
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hühnerklein

Beitrag von Andy »

Bist du sicher? 2000IE? Nicht 20.000IE?

Wie ich das mache? Also, ich rechne alles aus und ergänze Fehlendes durch ein renales Mineralstoffpräparat.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

inci
Mini-Nase
Beiträge: 181
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Re: Hühnerklein

Beitrag von inci »

Sorry, du hast Recht, 20.000iE es war so klein geschrieben.

Was fütterst du als nicht Barfration und welches Mineralpulver gibst du?

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 29941
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hühnerklein

Beitrag von Andy »

Da du ja auch noch 100g NF fütterst plus etwas TF, würde ich die Innereienmenge halbieren.

Ich füttere reines Nierenfutter. Und das Mineralstoffkonzentrat ist auch nur für niereninsuffiziente Hunde gedacht. Das ist absolut nichts für einen jungen Hund. Und mache dir jetzt bloß nicht Gedanken, dass dein Hund auch noch ein Mineralstoffkonzentrat benötigt! Er bekommt alles, was er braucht!!! Echt!Ich muss es geben, da Majken nicht so frisst wie sie sollte.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

inci
Mini-Nase
Beiträge: 181
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Re: Hühnerklein

Beitrag von inci »

Danke Andy, wir werden es jetzt so mal starten.
Ich habe mir den Futterplan von Tammy jetzt mal als Model genommen, da Lani ausgerechnet die gleiche Futtermenge und Calcium braucht. 3640 Calcium und Futtermenge die gleiche bei 3% auf ihr Körpergewicht, das natürlich wenn ich voll barfen würde. Aber mal schauen, wir tasten uns vor.....
Also könnte ich mich 1:1 am Futterplan orientieren,richtig?

Ach ja, nach dem ersten Hühnerhals war der Stuhlgang auch mit Schleim überzogen, das hatte sie bei Lammripppe und Rinderbrustbein bis jetzt nicht. Ansonsten verträgt sie Huhn gut, Lachs muss ich abkochen und Innereien verträgt sie auch nicht als eine Portion auf einmal. Bei beiden Sorten gibt es sonst den Dünnen.

Deiner Maus gute Besserung! Lg :D

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 29941
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hühnerklein

Beitrag von Andy »

Ja, orientiere dich an Tammys Plan. Der gibt dir eine gute Stütze. 😉
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“