Ronja hat Angst im Park

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Antworten
spinatkatze
Einsteiger-Nase
Beiträge: 43
Registriert: Mi Jul 08, 2015 8:45 am
Wohnort: köln

Ronja hat Angst im Park

Beitrag von spinatkatze » Mo Jul 13, 2015 8:53 pm

Hallo ihr alle,
Ronja ist seit zwei einhalb Wochen bei mir. sie hat sich gut eingelebt. Wir haben schon Ausflüge an den See, in den Wald und heute sogar in die Stadt gemacht (light-version:ruhigere nebenstrassen kennengelernt). Da läuft sie immer so super mit als wär es das normalste auf der Welt.
Aber wenn ich mit ihr in den Park gehe, der direkt an unser Grundstück grenzt will sie absolut nicht (ausser mein Freund ist mit seinen Hunden dabei). Es geht nur schrittchenweise voran, teilweise weigert sie sich komplett. Sie wirkt auf mich total ängstlich, erschreckt sich schnell und will einfach nur Heim...
Ich versuchs mit Geduld, viel Zeit, Leckerchen, ermuntern...Aber irgendwie ist es mega schwierig.
Ich weiss; sie ist ja noch ein kleiner Welpe.
Aber wie gesagt in allen anderen Situationen verhält sie sich nicht so. Vielleicht weil im Park-im Gegensatz zu See und Wald-das Zuhause noch in erschnüffelbarer Nähe ist ?
Oder einfach weil im Park viel mehr los ist (Gerüche von einer Hundertschaft Hunden, Jogger, Kinderspielplatz, Fahrräder...was im Wald und See ja nicht so gehäuft ist...)
Einer ne Idee, Tips für mich?
LG Kathi
Bild

dagmarjung
Mini-Nase
Beiträge: 225
Registriert: Di Jul 07, 2009 3:08 pm

Re: Ronja hat Angst im Park

Beitrag von dagmarjung » Mo Jul 13, 2015 9:31 pm

Es ist sehr wahrscheinlich, daß es nicht am Park liegt.

Junge Wolfswelpen bleiben anfangs von selbst in direkter Nähe der Wohnhöhle, auch wenn die Eltern jagen gehen. Das ist ihnen angeboren. Bei Gefahr stürzen sie sich in den Bau, während die Eltern die Verteidigung übernehmen. Auch junge Hunde zeigen anfangs dasselbe Verhalten und bocken, wenn sie vom Haus weggeführt werden. Nach einigen Wochen oder Monaten verschwindet diese Kindersicherung der Natur von selbst, und der junge Hund folgt seinem Menschen überallhin.

Indem man den Welpen vom Haus wegträgt, überwindet man diese 'Sperre'. Setzt man ihn dann im unbekannten, weiter entferntem Gelände ab, erkundet er es neugierig und unbefangen.

Zu den von dir erwähnten Ausflügen an weiter entfernteren Ortenhabt ihr eure Ronja vermutlich mit dem Auto, Bus oder Bahn transportiert und daher nichts von der Kindersicherung bemerkt. Zum Park um die Ecke aber wolltet ihr zu Fuß von der Haustür aus, und da wirkt nun diese angeborene Hemmung. Das ist ganz normal. Tragt die Kleine einfach an den gewünschten Ort, bald gibt sich das von selbst.

Dagmar & Cara

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14112
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Ronja hat Angst im Park

Beitrag von Iska » Di Jul 14, 2015 10:10 am

ja, da schließe ich mich Dagmar an... das würde ich auch vermuten...... :)
Aber das wird schon :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

spinatkatze
Einsteiger-Nase
Beiträge: 43
Registriert: Mi Jul 08, 2015 8:45 am
Wohnort: köln

Re: Ronja hat Angst im Park

Beitrag von spinatkatze » Mo Jul 20, 2015 5:47 pm

Danke für die Antworten!
Ich trag sie halt wirklich jetzt in den Park. Da setzen wir uns hin und lassen das ganze Treiben dort gaaaanz in Ruhe auf uns wirken :wink:
Und der Rückweg klappt immer super :lol:
Bild

Benutzeravatar
Rosinchen
Mini-Nase
Beiträge: 284
Registriert: Mo Dez 01, 2014 9:37 am
Wohnort: Nähe Berlin Spandau

Re: Ronja hat Angst im Park

Beitrag von Rosinchen » Mo Jul 20, 2015 7:36 pm

So soll es sein! :klatsch:
Liebe Grüße
Evelyn

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14112
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Ronja hat Angst im Park

Beitrag von Iska » Mo Jul 20, 2015 8:46 pm

prima :wav:
weiter so :)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

spinatkatze
Einsteiger-Nase
Beiträge: 43
Registriert: Mi Jul 08, 2015 8:45 am
Wohnort: köln

Beitrag von spinatkatze » Do Jul 23, 2015 9:42 am

:wav:
Gestern hatten wir ein kleines Erfolgserlebnis. Nachdem wir uns in den letzten Tagen alles in Ruhe und mit etwas Abstand angekuckt haben, hat Ronja gestern mehrere kleine Hunde kennen gelernt (irgendwie war Kleinehundetag, das war sehr praktisch). Ronja war zwar etwas scheu und hat zwischendurch hinter, unter, auf mir Schutz gesucht aber Neugier war auf jeden Fall auch dabei. Und alle Hunde waren soo lieb, da hat sie auf jeden Fall was Positives mitgenommen. Und das erste Mal ist sie ganz locker und fröhlich mit mir nach Hause gegangen (sonst hat sie bisher noch nach Hause gezogen).
:wav:
Bild

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nase und 3 Gäste