Schlafplatz später wechseln...?

Wie erziehe ich meinen Welpen?
Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Thalassa » Mo Jan 12, 2015 2:04 pm

Ich denke, wichtig ist, dass er merkt, dass er nicht alleine ist. Dann passt das schon. Unsere Hunde dürfen und durften immer bei uns sein. Auch im Schlafzimmer. Sie suchen sich eh ihren Platz selbst, und ins Bett wollte eigentlich keiner wirklich. Gerade ein Welpe braucht die Nähe zu seinen Menschen sehr, hat er doch gerade sein gewohntes Umfeld und seine Geschwister und die Mama verloren.
Das Welpi hatte ich mir selbst ins Bett geholt, und da hat sie mich auch brav jede Nacht aufgeweckt, wenn sie raus musste. Aber auch sie wollte dann schon lieber auf der eigenen Matratze neben dem Bett liegen. Aber Hauptsache dabeisein.

Was das "Trockensein" in der Box angeht - das ist für die Hunde eine echte Quälerei. Man muss sich das mal vor Augen halten! Ein Welpe muss normalerweise alles 2 Stunden raus - auch in der Nacht. Da hilft nix. Und wenn man den Hund dazu zwingt, in der Box zu sein, wo er ja nicht reinmachen will, dann finde ich das wirklich schlimm, denn die Hunde leiden ja. Leider höre ich das immer wieder als Rat, wie man einen Hund sauber bekommt. Es scheint weit verbreitet zu sein.

Mit meinem Welpen musste ich im ersten Monat alle 2 Stunden in der Nacht aufstehen, aber das wurde immer besser, und mit 5 Monaten hat sie schon die ganze Nacht durchgeschlafen. Aber das ging dann von selbst. Man muss das nicht erzwingen. Ich denke, wenn man sich einen Hund anschafft, dann sollte man sich bewusst sein, dass man auch diese Unannehmlichkeit auf sich nehmen muss. Die Zeit ist ja relativ schnell vorbei, und dann kann man wieder durchschlafen.

Benutzeravatar
Andi
Zwerg-Nase
Beiträge: 680
Registriert: Do Feb 06, 2014 7:07 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Andi » Mo Jan 12, 2015 2:26 pm

Thalassa hat geschrieben:... Das Welpi hatte ich mir selbst ins Bett geholt, und da hat sie mich auch brav jede Nacht aufgeweckt, wenn sie raus musste. Aber auch sie wollte dann schon lieber auf der eigenen Matratze neben dem Bett liegen. Aber Hauptsache dabeisein.

Was das "Trockensein" in der Box angeht - das ist für die Hunde eine echte Quälerei. Man muss sich das mal vor Augen halten! Ein Welpe muss normalerweise alles 2 Stunden raus - auch in der Nacht. Da hilft nix. Und wenn man den Hund dazu zwingt, in der Box zu sein, wo er ja nicht reinmachen will, dann finde ich das wirklich schlimm, denn die Hunde leiden ja. Leider höre ich das immer wieder als Rat, wie man einen Hund sauber bekommt. Es scheint weit verbreitet zu sein.

Mit meinem Welpen musste ich im ersten Monat alle 2 Stunden in der Nacht aufstehen, aber das wurde immer besser, und mit 5 Monaten hat sie schon die ganze Nacht durchgeschlafen. Aber das ging dann von selbst. Man muss das nicht erzwingen. Ich denke, wenn man sich einen Hund anschafft, dann sollte man sich bewusst sein, dass man auch diese Unannehmlichkeit auf sich nehmen muss. Die Zeit ist ja relativ schnell vorbei, und dann kann man wieder durchschlafen.
Also, ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Oreo sich gequält hat. Ich hatte ihn mit der Box direkt neben dem Bett stehen und war eigentlich darauf eingestellt, jede Nacht mehrmals mit ihm raus zu müssen. Aber er hat sich nachts nicht gemeldet - morgens aber sehr wohl! Wäre er in der Nacht unruhig gewesen, dann wäre ich mit ihm raus gegangen, das war aber nicht der Fall! Und aufwecken macht ja wohl wenig Sinn?!
Liebe Grüße, Andrea mit Oreo

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Thalassa » Mo Jan 12, 2015 7:24 pm

Na dann umso besser, wenn er schon durchschläft :wav: .

Den Namen finde ich gut! Hast du ihn aus einem bestimmten Grund ausgewählt? Auf griechisch heißt er nämlich "gut" :D . Unsere Ella heißt auf griechisch "komm" :D :D

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6275
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Bupja » Di Jan 13, 2015 9:03 am

@thalassa: woher weißt Du das denn mit den Namen? Ich hab das Graecum,kenn mich mit griechisch, zumindest dem Altgriechischen, etwas aus und "gut" heißt meines Wissens auf griechisch "kalos" und "komm!" heißt auf griechisch "erthoh".
Der Name Yoshi bedeutet im Japanischen "das Glück" (auch sehr passend, wie ich finde :mrgreen: ). Ella leitet sich vom Namen Elisabeth ab.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von monrabe » Di Jan 13, 2015 1:09 pm

Die Züchterin hatte ihn bei uns auch schon in der Box.. aber eher zur eigenen Sicherheit :lol: Sie haben ja 3 eigene Hunde, und die Rudelführerin, die hat es irgendwie nicht so mit Welpen... beim vorigen Wurf auch schon nicht, und da haben die die immer getrennt... und in der Nacht war das so dann anfänglich am einfachsten... er hat das auch anscheinend gut überstanden... wollte dann halt nur irgendwann nimmer in der Box sein, weil sie zu klein wurde und hat's dann ins Bett geschafft... drum bin ich ehrlich gesagt ganz froh, dass er unsere Box doch gut annimmt... :)

Wir hatten ja ne meeegaaaa lange Liste mit Namen und es war ja sooo schwer... weil wir beide ziemliche Nerds sind, kamen wir dann auf den Yoshi von Super Mario... :lol: Ich hab dann aber später gesehen, das es der Glückliche oder Glück heißt auf Japanisch.. das hat mir auch sehr gut gefallen :mrgreen:
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Thalassa » Di Jan 13, 2015 5:42 pm

Bupja hat geschrieben:@thalassa: woher weißt Du das denn mit den Namen? Ich hab das Graecum,kenn mich mit griechisch, zumindest dem Altgriechischen, etwas aus und "gut" heißt meines Wissens auf griechisch "kalos" und "komm!" heißt auf griechisch "erthoh".
Der Name Yoshi bedeutet im Japanischen "das Glück" (auch sehr passend, wie ich finde :mrgreen: ). Ella leitet sich vom Namen Elisabeth ab.
Du hast recht, was "gut" betrifft. Aber es gibt zwei Wörter für gut. Oreo heißt auch "gut". Wenn du z.B. sagen willst, das Essen ist gut. Ich schreibs jetzt einfach, wie man es ausspricht: To fajito ine oreo. Das Essen ist gut. Aber wenn dich jemand fragt, wie es dir geht, dann fragt er: "Isse kala?" "Geht's gut?" Ich habe meine rudimentären Kenntnisse aus den vielen Griechenlandurlauben.

Und "komm" heißt auf Neugriechisch: "Èla". "Komm her": "Èla etho" mit offenem o. Unsere Ella heißt eigentlich Èla - aber das wird so blöd ausgesprochen. Deshalb schreibe ich sie mit zwei "ll". Das hört man in Griecheland andauernd, wenn man dort unterwegs ist. Vor allem Kinder heißten immer "Èla etho" :D

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6275
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Bupja » Di Jan 13, 2015 5:52 pm

@ thalassa: ah ok. wieder was dazugelernt. Ich interessiere mich sehr dafür, wo Worte herkommen bzw. aus was sie entstanden sind. Altgriechisch und Neugriechisch unterscheiden sich da manchmal erheblich. Aber ich glaub bei Èla etho heißt das etho komm und nicht das Èla, wobei sich das etho dann von dem altgriechischen erthoh ableitet. Bei Oreo stimm ich Dir zu, aber der kleine Fratz heißt ja Yoshi.... :wink:

Sorry an dieser Stelle fürs "Off topic Sein" an Monrabe....
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Thalassa » Mi Jan 14, 2015 3:30 pm

Bupja hat geschrieben:@ thalassa: ah ok. wieder was dazugelernt. Ich interessiere mich sehr dafür, wo Worte herkommen bzw. aus was sie entstanden sind. Altgriechisch und Neugriechisch unterscheiden sich da manchmal erheblich. Aber ich glaub bei Èla etho heißt das etho komm und nicht das Èla, wobei sich das etho dann von dem altgriechischen erthoh ableitet. Bei Oreo stimm ich Dir zu, aber der kleine Fratz heißt ja Yoshi.... :wink:

Sorry an dieser Stelle fürs "Off topic Sein" an Monrabe....
Nein, nein, ich hab schon recht. Das kannst du mir ruhig glauben. :streichel: Nach 30 Jahren oder mehr Aufenthalten in Griechenland weiß man sowas. Du sagst ja auch "Ime etho" - ich bin da (hier). Oder "Pou isse"? Wo bist du? Antwort: "Etho" - "Hier". Klar, oder? :mrgreen:

Benutzeravatar
Andi
Zwerg-Nase
Beiträge: 680
Registriert: Do Feb 06, 2014 7:07 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Andi » Mi Jan 14, 2015 6:02 pm

Ach du meintest Oreo :D !
Ich wusste nicht, dass Oreo auf griechisch gut bedeutet, aber es freut mich zu wissen, und es passt sehr gut zu ihm! :wav:
DIe Namensfindung war ziemlich banal - meine Tochter wollte gerne einen Keks oder Krümel, das gefiel mir nicht so gut. Irgendwann meinte sie, einen schwarzen Keks könnte man ja auch Oreo nennen 8) . Dann sind wir ganz davon abgekommen, weil es eine "Sie" werden sollte. Als wir dann ohne Tochter beim Züchter waren, haben wir uns spontan doch für einen Rüden entschieden, noch dazu einen schwarzen mit weißem Brustfleck. Da passte der Name Oreo dann auf einmal - rein optisch - wieder, und meine Tochter ist doch noch zu ihrem Keks gekommen :mrgreen: .
Liebe Grüße, Andrea mit Oreo

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6275
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Bupja » Mi Jan 14, 2015 7:31 pm

Thalassa hat geschrieben:Klar, oder? :mrgreen:


ja, klar :mrgreen: Wie gesagt, sollte auch nicht bös gemeint sein, war rein interessehalber....
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Schlafplatz später wechseln...?

Beitrag von Thalassa » Do Jan 15, 2015 3:35 pm

Hihi und es heißt im Altgriechischen "eltho" habe ich aus einschlägiger Quelle erfahren :wav: :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Welpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast