Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Hier können Tips für tierische TV-Sendungen eingetragen werden
Antworten
Fluse
Große-Nase
Beiträge: 1811
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von Fluse »

https://www.arte.tv/de/videos/070712-000-A/die-rueden/

Hier geht es um Straftäter im Gefängnis und aggresionsbereite Hunde.
Das war so eine Art Experiment.

Heute: Donnerstag, 9.9.
23.10 Uhr
Arte
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
jojojojobounty
Große-Nase
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von jojojojobounty »

Wir haben es heute Abend aus der Mediathek heraus angesehen.

Vielen Dank für die Empfehlung…
Darüber hinaus muss ich noch ein bisschen über den Film nachdenken … 🤔😅
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Fluse
Große-Nase
Beiträge: 1811
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von Fluse »

Das kann ich verstehen.
Ich habe den nur in Etappen geschaut, in einem war es mir irgendwie zu viel, zu dunkel und teils zu lautstark.

Mein Fazit war: sehr, sehr skurril :lol:
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
jojojojobounty
Große-Nase
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von jojojojobounty »

Habe zum Film noch dies gefunden:

https://dogument.de/die-rueden.html

Das ist eine Seite auf der Homepage von Nadin Matthews, sie spielt die Hundetrainerin und ist Hundetrainerin sowie (Mit-) Gründerin von Dogument.

Sehr spannend. Sicherlich verleitet mich dies noch zum weiteren lesen …
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Benutzeravatar
txakur
Kleine-Nase
Beiträge: 1037
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von txakur »

Ich hab' den Film im Fernsehen gesehen und bin (leider) vor Ende, irgendwie so am fünften Tag, eingeschlafen. Das werde ich mir aber auf jeden Fall noch mal in der Mediathek angucken.

Die Frage, die mich am meisten beschäftigt hat war eigentlich "Warum tut sie das?" Die Rollen aller anderen Protagonisten waren klar. "Schwere Jungs" (vier- und zweibeinig), die alle irgendwie ihre Vergangenheit auf einem mit Zähnen garnierten Silbertablett mit sich rumschleppten - die Einen, die irgendwann mal eine Wahl hatten und die anderen, die tatsächlich Opfer der Verhältnisse geworden sind. Dazu hochgradig unsympathische Biedermänner/-frauen, die das Elend verwalten. Und dann... Jeanne d'Arc? Die Gladiatorin, die es mit dem Rest der Welt aufnimmt?

Ich bin sehr gespannt, was mir das Ende des Filmes noch verraten wird.
Bild

Benutzeravatar
jojojojobounty
Große-Nase
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von jojojojobounty »

txakur hat geschrieben:
So Sep 19, 2021 10:22 am
Die Frage, die mich am meisten beschäftigt hat war eigentlich "Warum tut sie das?" Die Rollen aller anderen Protagonisten waren klar. "Schwere Jungs" (vier- und zweibeinig), die alle irgendwie ihre Vergangenheit auf einem mit Zähnen garnierten Silbertablett mit sich rumschleppten - die Einen, die irgendwann mal eine Wahl hatten und die anderen, die tatsächlich Opfer der Verhältnisse geworden sind. Dazu hochgradig unsympathische Biedermänner/-frauen, die das Elend verwalten. Und dann... Jeanne d'Arc? Die Gladiatorin, die es mit dem Rest der Welt aufnimmt?

Ich bin sehr gespannt, was mir das Ende des Filmes noch verraten wird.
Wen meinst du mit “sie”?
Sie als Protagonistin bzgl. der Aussage des Films oder sie als Person, die vergleichbares im Realen macht?

Zu zweiterem findest du ggf. Anhaltspunkt im von mir verlinkten Beitrag ihrer Homepage von Dogument.
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Benutzeravatar
txakur
Kleine-Nase
Beiträge: 1037
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von txakur »

jojojojobounty hat geschrieben:
So Sep 19, 2021 1:30 pm
Wen meinst du mit “sie”?
Sie als Protagonistin bzgl. der Aussage des Films oder sie als Person, die vergleichbares im Realen macht?
Ich meine "sie" als die Figur im Kammerspiel.
Bild

galina
Mini-Nase
Beiträge: 299
Registriert: Mi Mai 25, 2016 6:58 pm

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von galina »

txakur hat geschrieben:
So Sep 19, 2021 10:22 am
Die Frage, die mich am meisten beschäftigt hat war eigentlich "Warum tut sie das?" Die Rollen aller anderen Protagonisten waren klar. "Schwere Jungs" (vier- und zweibeinig), die alle irgendwie ihre Vergangenheit auf einem mit Zähnen garnierten Silbertablett mit sich rumschleppten - die Einen, die irgendwann mal eine Wahl hatten und die anderen, die tatsächlich Opfer der Verhältnisse geworden sind. Dazu hochgradig unsympathische Biedermänner/-frauen, die das Elend verwalten. Und dann... Jeanne d'Arc? Die Gladiatorin, die es mit dem Rest der Welt aufnimmt?
Weil ich die Thematik interessant finde, habe ich mir den Film nun auch angeschaut. Lu´s Rolle ist wohl schon die der Hundetrainerin, die ja eigentlich Menschen "trainiert". Sie bietet in dieser Haftanstalt eine (umstrittene) Massnahme an, die männliche Aggressivität in hündischer Aggressivität spiegeln bzw. reflektieren soll. Eigentlich eine spannende Ausgangssituation. Wenn es denn filmisch/dramaturgisch anders umgesetzt wäre. Mir stellt sich die gleiche Frage wie dir, txacur, warum tut sie das? Ich empfinde den Film als unerträglich eitel. Ich habe ständig auf diese kunstvoll drapierten Haare blicken müssen und später dann (Countdown) auf die entblößten Tatoos. Der Themtik tut diese kitschige Selbstinszenierung (ja, Jeanne dÁrc:-)) leider einen Bärendienst. Wenn schon, wäre da eine Dokumentation angemessener gewesen.

Benutzeravatar
txakur
Kleine-Nase
Beiträge: 1037
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Die Rüden - arte - Do., 9.9. 23.10 Uhr

Beitrag von txakur »

Ich hab' das jetzt auch zuende angeguckt. Da kam dann in der Nacht zwischen 5. und 6. Tag noch ihr Kampf(?) mit dem Engel?Luzifer?, was so eine Art religiöse Überhöhung (erste Andeutungen gab es ja schon in den Nächten zuvor) ihrer Rolle im Kampf der Gladiatoren in der Arena war. Eventuell sollte das der geneigten Zuschauerin auch suggerieren, dass auch die Frau, die problemlos die bösen Jungs (zwei- und vierbeinig) durchschaut, erzieht und maßregelt irgendeinen Kampf mit sich selber führt? Welchen?
Läuft sie in der letzten Szene in die Freiheit oder ins Nichts? Ewig den Berg hinan? Nachdem sie vorher diejenige war, die die alleinige Deutungshoheit besaß und niemand sonst irgendwie den Durchblick hatte? Mal abgesehen davon wäre das ja der 7. Tag gewesen, an dem man eigentlich ruhen soll.

Mir ist der Film in der Zeichnung der Figuren zu flach und er hat auch irgendwie nichts, was zum weiteren Nachdenken anregt, sondern er hinterlässt bei mir eigentlich nur Ratlosigkeit im Sinne von "und was wollen die Autorinnen uns sagen?" (These: dass toughe Frauen die besseren Menschen sind und wissen, wie der Hase laufen muss? Das wär mir aber irgendwie echt zu platt)

Die einzigen "Figuren", die ich wirklich spannend fand, weil sie nicht geschauspielert haben, waren die Hunde. Sie zu beobachten war in der Tat interessant.
Bild

Antworten

Zurück zu „TV-Ecke“