Romane - Was lest ihr gerade

Hier könnt Ihr Bücher vorstellen
Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Mär 11, 2018 12:35 pm

Meine Güte, hier muss man ja den Staub wegpusten! :D

Aber ich habe gut reden, so richtig Leselust kommt bei mir nur im Urlaub auf und dabei war ich wirklich mal ne extreme Leseratte! :n010:

Noch zum Vorschreiberin - ja, der "Hundertjährige..." ist ein sehr unterhaltsames, phantasievolles und lustiges Buch!
Ist schon ne ganze Weile her, dass ich das gelesen habe, nach deinem Lob werde ich mir "Die Analphabetin..." noch besorgen.

Zum aktuellen Buch, "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde im btb Verlag erschienen und noch auf der aktuellen Spiegel Bestsellerliste (ich gestehe, an der orientiere ich mich auch mitunter).
Am Anfang habe ich mich schwer getan, aber es wurde immer spannender.
Drei Erzählstränge werden durch die Geschichte der Bienen zusammengehalten.
Ich bin noch nicht durch, aber die Wichtigkeit der Bienen ist mir jetzt schon deutlich in Erinnerung gerufen, ein bedrückendes, aber auch schönes Buch.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1712
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Pinch » So Mär 11, 2018 4:44 pm

Bühlerhöhe, es geht um die Adenauerzeit und um ein auf ihn geplantes Attentat. Sehr schönes Buch. Sehr gut gefallen hat mir auch der Pfau, eine Gruppe Banker erlebt einen Workshop im schottischen Hochland, sehr amüsant und leicht geschrieben :mrgreen:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6416
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Bupja » So Mär 11, 2018 5:42 pm

Der Pfau ist genial.
Hab mich totgelacht.

Wirklich sehr unterhaltsam - auch wenn der Hund einmal für nix auf die Ohren bekommt.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Mär 11, 2018 6:29 pm

Na, das sind jetzt schon zwe igute Kritiken. Dann schau ich da mal nach, brauche auch mal wieder was zum Lachen!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Mär 14, 2018 5:59 pm

Der Pfau ist wirklich ein kurzweiliges Buch.
Hat mir sehr gut gefallen! :D :D :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Klara
Mini-Nase
Beiträge: 458
Registriert: Di Dez 29, 2015 10:54 pm
Wohnort: Thüringen

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Klara » Mi Mär 14, 2018 6:46 pm

hier gibt es gerade "Das Kaffee am Rande der Welt" von John Strelecky
Ein Buch über den Sinn des Lebens
Hier teilen sich die Geister, die einen finden es genial, die anderen können damit gar nichts anfangen.

Ich bin noch nicht sehr weit und werde dann am Ende berichten.

Empfehlen kann ich auf jeden Fall mein letztes Hörbuch "Ein Mann namens Ove" von Federick Backmann

Ein Hörgenuss über viele Stunden mit Zeit zum Lachen, Schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne in den Augen - absolute Empfehlung!!!

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1712
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Pinch » Do Mär 15, 2018 5:43 am

ein sehr beeindruckendes Buch, dass ich gerade lese, ist der Reisende. Das Manusskript wurde vor Kurzem auf einem Dachboden in Paris gefunden und beschreibt die Erfahrungen eines jüdischen Berliner Großkaufmann in der Reichsprogromnacht. Aus eigener Betroffenheit lese ich das Buch, es ist wunderbar geschrieben, aber sehr bedrückend und eine Warnung für uns. Kennt ihr noch das Buch, morgens um sieben ist alles in Ordnung, ist mir kürzlich wieder in die Hände gefallen und ich habe es wieder gelesen, nette Familiengeschichte von Eric Malpass, die Abenteuer des kleinen Gylord. :willk:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Rohana
Supernase
Beiträge: 6852
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Rohana » Do Mär 15, 2018 7:45 am

Das 'Morgens um sieben...' kenn ich auch noch - das hat mir irgendjemand geschenkt als ich so ca. 14 oder 15 Jahre alt war. Ich fand es damals sterbenslangweilig und es hat ein Schattendasein in meinem Regal gefristet :lol: . Vielleicht sollte ich mal schauen ob ich es noch hab und jetzt mal wieder reinschauen :n010: .

Ich les gerade 'Ich Jane du Goethe' - ein Buch zur Linguistik. Das hört sich nun sehr trocken an, aber der Autor hat einen tollen Schreibstil, kann die trockenen Fakten in witzige kleine Geschichten verpacken und hat immer wieder erstaunliche Erkenntnisse parat, bei denen ich da sitze und denke 'ach schau mal, das ist ja spannend!' Er erzählt in seinem Buch, wie unsere Sprache sich weiterentwickelt, wie aus einer gemeinsamen Ursprache so verschiedene Sprachen wie das Kurdische, das Farsi, Deutsch oder auch Kroatisch entstehen konnten. Mein Mann hat mir das Buch empfohlen und ich bin lang darum herum geschlichen weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass das gut zu lesen ist. Aber dies Buch macht richtig Spaß und man soll es nicht glauben, selbst Grammatik kann interessant sein :lol: .
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 612
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Luise2016 » Do Mär 15, 2018 11:06 am

@Katja: Das Bienenbuch fand ich auch toll. Ich habe es letztes Jahr gelesen, als auch in der Tagespresse gehäuft über Bienensterben berichtet wurde, da wurde der Inhalt noch bedrückender :? .
@Pinch: Die Gaylord-Romane habe ich geliebt und lese tatsächlich auch heute noch manchmal "rein". Es gibt so Bücher, die ich immer wieder mal zur Hand nehme, ganz vorne dabei: Alle Bücher von James Herriott (James Wight), dem Doktor mit dem lieben Vieh. Da kann ich die meisten Geschichten mitsprechen :) .
Seit einigen Jahren ist mein "Buchpabst" Richard Ford, in erster Linie die Frank Bascombe Reihe. Ich weiß, dass da die Meinungen auch richtig auseinander gehen. Wie bei Karl Ove Knausgard, den ich nach der begeisterten Erzählung einer Freundin angefangen habe zu lesen und nach 100 Seiten entnervt bei Seite gelegt habe (da ist er auch geblieben)
Aktuell haben mich gerade die Bücher von Kate Atkinson angesprochen, "Glorreiche Zeiten" fand ich am besten.
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2694
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Isi » Do Mär 22, 2018 9:46 am

Schön, dass es hier weitergeht :)

Ich bin gerade sehr happy mit der neapolitanischen Saga von Elena Ferrante, 4 Bände über eine Frauenfreundschaft :klatsch:
(Lese gerade Band 3 und weiß, ich werde diese Eindrücke, die Buchgestalten, sehr lange, vielleicht "für immer" in mir tragen.)

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Hauptstadtpudel » Do Mär 22, 2018 3:00 pm

Ha!
Das wollte ich hier sowieso mal fragen.
Wer ist Ferrante Fan?

Ich bin es nicht. Langweilt mich...besser. da kommt nix bei mir an.

Peter findet sie toll...

Und ich versteh nicht WARUM???
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 612
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Luise2016 » Do Mär 22, 2018 7:55 pm

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Do Mär 22, 2018 3:00 pm
Ha!
Das wollte ich hier sowieso mal fragen.
Wer ist Ferrante Fan?

Ich bin es nicht. Langweilt mich...besser. da kommt nix bei mir an.

Peter findet sie toll...

Und ich versteh nicht WARUM???
Ich hab sie auch weggelegt :oops:
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10735
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Mär 23, 2018 12:20 am

Isi hat geschrieben:
Do Mär 22, 2018 9:46 am
Schön, dass es hier weitergeht :)

Ich bin gerade sehr happy mit der neapolitanischen Saga von Elena Ferrante, 4 Bände über eine Frauenfreundschaft :klatsch:
(Lese gerade Band 3 und weiß, ich werde diese Eindrücke, die Buchgestalten, sehr lange, vielleicht "für immer" in mir tragen.)
Ja, Peter erzählt auch viel von ihnen. Der hat sich sofort den vierten Band geholt...
So unterschiedlich ist das manchmal.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2694
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Isi » Fr Mär 23, 2018 9:14 am

Zu Ferrante:

Frage 1 ist, denke ich, ob man überhaupt ein Epos lesen mag.
Ich mag das :D Ich mag auch (gute) Mehrteiler im TV, mag eintauchen in Geschichten, mag es, wenn Geschichten Zeit haben, sich zu entwickeln und ich als Zuschauerin/Leserin längere "Beziehungen" eingehe zu den Protagonisten.
(Manche schrecklich aber auch genau das ab, manche mögen das als Zeitverschwendung empfinden, als zu langatmig...)

Zusätzlich habe ich Identifikationspunkte mit der Geschichte, mit den Protagonisten - auch wenn ich jünger bin und nicht in Neapel geboren. Es geht um Konstellationen und Themen, die ich auch kenne bzw. die mich interessieren und berühren.

Im Urlaub hab ich parallel zur Lektüre noch mal Der Pate gesehen. Da gibt es viele Parallelen... Man könnte zugespitzt sagen: Wer Der Pate mag bzw. nicht mag, dem wird es so auch mit den Ferrante Büchern gehen :D

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1951
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Romane - Was lest ihr gerade

Beitrag von Pudelpower » Mo Sep 10, 2018 8:24 pm

Habe es im Sommerurlaub gelesen und es hat mir sehr gut gefallen: "Süden und Westen" von Joan Didion. Es sind Notizen, die sich die Autorin 1970 während einer Reise durch die Südstaaten der USA für ein späteres Werk gemacht hat, welches sie dann allerdings nie geschrieben hat. Obwohl fragmentarisch atmosphärisch dicht.
Bild

Antworten

Zurück zu „Bücherecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast