Seriöser Pudelzüchter?

Hier können Pudel/Hunde eingetragen werden, die noch ein Zuhause suchen auch Welpen
kerlcheline
Mini-Nase
Beiträge: 448
Registriert: Di Okt 25, 2016 6:13 pm

Re: Seriöser Pudelzüchter?

Beitrag von kerlcheline » So Okt 14, 2018 7:52 am

Nun wenn ich das alles so lese, hatten wir ja rießen Glück mit unserem Pudelchen :oops:
Ich habe nach dem Urlaub 2016 im Netz gesucht, und eine private Züchterin kontaktiert.
Es ist aber keine VDH usw. Zucht. Damals wusste ich über das Thema noch gar nichts :?
Bin erst nachher auf das Forum gestoßen, und hab fleißig mitgelesen.
Er hat Papiere und eine Ahnentafel, die Eltern waren Zuchttauglich und hatten keine Krankheiten.
2 Wochen nach Kontaktaufnahme, konnten wir dann die Züchterin besuchen und Ihre Pudelchen besichtigen.
Es waren 5 , eine Toy und 4 Zwerge in verschiedenen Farben. Eine hatte einen Wurf mit 2 Welpen und der wurde uns auch gezeigt.
Lauter nette freundliche Pudel, die im Garten spielten.
Es wurden alle Fragen beantwortet. Es wurden die Toy und 2 Zwergepudelhündinen kurz hintereinander gedeckt, und ich hab einen kleinen Buben reserviert. Farbe egal, nur einen schwarzen wollte ich nicht.
Die weiße Toy Hündin hatte aufgenommen, die beiden anderen nicht.
Nun hieß es warten.
Zum geb. meines Neffen kam dann der Anruf , unser Krümel ist geboren. Er war schwarz :roll: :lol:
Seine beiden Schwestern waren aprikot.
Beide auch schon reserviert. Als das Bild kam , wusste ich er ist unserer ,egal welche Farbe.
Wir bekamen dann regelmäßig Bilder , Videos und angaben zum Gewicht.
Er wird bald 2 Jahre, und ist gesund.
Pudelige Grüße!

MICHAELA MIT TOYPUDEL KRÜMEL
Bild

Antworten

Zurück zu „Vermittlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste