Züchter von den ps pudeln

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
ophelia22
Mini-Nase
Beiträge: 348
Registriert: Sa Okt 14, 2017 3:23 pm
Wohnort: Ilmenau

Re: Züchter von den ps pudeln

Beitrag von ophelia22 » Mi Jun 06, 2018 10:23 am

Pudelfieber hat geschrieben:
Mi Jun 06, 2018 9:49 am
Schön das ihr zufrieden seit. So soll es sein und sonst hättet ihr keine 4 Hunde von dort :)


Kurze Frage auf den Welpen der im Bad aufgefunden wurde. Wie konnte man sich ein Bild vom neues zu Hause machen, wenn die Menschen vorher nicht zum kennenlernen da waren und man den Hund auf der halben Strecke verkauft hat?

Aber so kann man sich täuschen und bestimmt haben die Ps pudel sich darüber geärgert.

......und hoffentlich daraus gelernt!!!!!

Ein Käufer, der sich scheut, die Strecke zu fahren, würde mich schon stutzig werden lassen. Die meisten von uns würden für den richtigen Hund doch bis ans Ende der Welt fahren. Und wenn ich dazu nicht bereit bin, dann suche ich mir einen Züchter in der Nähe. Ein fragwürdiges Verhalten auf beiden Seiten.
Corina
mit ELMO an der Seite und
mit RONJA & WILLOW im Herzen

Pümaus
Einsteiger-Nase
Beiträge: 5
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:38 am

Re: Züchter von den ps pudeln

Beitrag von Pümaus » Mi Jun 06, 2018 11:18 am

Also die Züchterin hatte seit längerem Kontakt mit der Familie in der sich auch ein behinderter Sohn befindet und haben öfters telefoniert und Absprachen gehalten und als es dann darum ging den Hund abzuholen hatte der Mann sich plötzlich ! !! !!ein Bein angebrochen der Hund sollte für den behinderten Sohn ein Begleithund werden. Ihr könnt euch was mir fast lieber wäre wenn ihr Fragen darüber habt dann ruf doch ganz einfach bei der Züchterin selber an ihre Nummer steht auf der Homepage sie weiß Bescheid und sie gibt euch zu euren Fragen auch gerne Auskunft

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 583
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Züchter von den ps pudeln

Beitrag von Xanny » Mi Jun 06, 2018 12:08 pm

Die Begleithundsache war sicherlich gut gemeint, aber es hört sich so an, als ob die Herangehensweise nicht die richtige war. Jedenfalls würde das erklären, warum der Hund nach sechs Tagen bereits wieder abgegeben werden sollte. Das ist jetzt reine Spekulation, aber ich fürchte, die Käufer hatten sich das mit dem Begleithund anders vorgestellt und wahrscheinlich war den Züchtern auch nicht bekannt, was alles bei einem Begleithund beachtet werden muss. :|
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Pümaus
Einsteiger-Nase
Beiträge: 5
Registriert: Mo Jun 04, 2018 9:38 am

Re: Züchter von den ps pudeln

Beitrag von Pümaus » Mi Jun 06, 2018 2:26 pm

Haben die Züchter sind beide Hundetrainer und wissen sehr wohl was für eine Begleithund gebraucht wird nur eben war das Unwissenheit vom Käufer aber wie schon gesagt wenn ihr Fragen habt über dieses Thema bzw über die Züchter dann fragt sie doch bitte selber ihr könnt sie jederzeit anrufen es steht alles auf der Homepage :)

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste