Mimmi

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1247
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Mimmi

Beitrag von Pinch » So Okt 01, 2017 6:14 am

Es gibt ein sehr gutes Buch von Julia Fritz, Hunde barfen. Der Kauf lohnt sich sehr. Sie ist TÄ und hat alle Fütterungsarten verglichen, erstellt Fütterungspläne in dem Buch und räumt mit Vorurteilen auf.
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9940
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Mimmi

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Okt 01, 2017 10:21 am

Herzlichen Glückwunsch zu diesem bezaubernden Pudelmädchen! :wav:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Große-Nase
Beiträge: 1718
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Mo Okt 02, 2017 10:45 am

Was für eine süße Maus, die Mimmmimi :) Ich wünsche euch viele glückliche Jahre zusammen!

Die Ernährungsfrage...oh Mann - nicht so einfach! Ich hab die Hundeernährung inzwischen schon mehrfach geändert, den geänderten Anforderungen auf Hundeseite und dem veränderten Bewusstsein auf meiner Seite geschuldet.
Jede Art der Ernährung hat eine gewisse Philosophie, hat Annahmen im Hintergrund. Die können sich zur Ideologie ausweiten - spätestens dann bin ich persönlich raus.
Ich glaube, dass Hund wie Mensch erstaunlich vieles vertragen bei der Nahrung und man von daher schon mit einer gewissen Gelassenheit ans Thema Ernährung herangehen kann und sollte - das ist zumindest mein aktuelles Credo.
Klar, bei einem Welpen will man gleich alles "auf gute Füße stellen", ihn ausreichend mit allem versorgen, keinen Futtermäkler heranziehen und Allergien/Unverträglichkeiten vorbeugen. Vor allem das Thema Calcium scheint mir beim Welpen wichtig. nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel (nur erwachsene Hunde scheiden ein Zuviel an Calcium einfach aus);hier würde ich deshalb nicht "frei nach Schnauze" agieren, sondern mir überlegen, wie die Calciumversorgung laufen soll.
Bei anderen Nährstoffen & Co bin ich da lässiger. Ich hab das Vertrauen in Industrienahrung verloren im Laufe der Zeit. Klar, da sind alle Vitamine & Co drin - aber meist künstliche und viel zu viele, die wiederum in Verdacht stehen, Krebs zu erregen - nur mal so als plakatives Beispiel. Dem Industriefutter werden so viele Vitamine & Co zugesetzt, dass auch noch am Ende der Haltbarkeit ausreichend vorhanden sind - dann sind es aber am Anfang viel zu viele...Oder auch immer wieder der Ärger rund um Deklaration. Da ist mir viel zu viel Marketing bei, zu viel Unglaubwürdigkeit.
Von daher bin ich, als mein Hund dann auch noch mäkelig wurde beim Premiumdosenfutter, auf Frischkost und selbermachen umgestiegen.
Ich bin selbst gespannt, wie ich das beim nächsten Welpen handhaben werde :lol:

Ich rate dir, wähle eine Ernährung, mit der du dich wohlfühlen, bei der du ein gutes Gefühl hast und die du gut in deinem Alltag integrieren kannst. Du kannst sie ändern, wenn sich die Bedingungen ändern.
Da ich mit Erziehungsleckerlis arbeite, rate ich dir, die gleich mitzubedenken (also gutes Trockenfutter dafür nehmen, zB, oder auch gedörrte Fleischhäppchen). Gerade bei den Leckerlis kann man viel Sch... in den Hund reinstopfen :wink:
Wenn du dir Frischkost oder BARF zutraust, wirst du auch hier im Forum guten Austausch und Tipps finden, das ist meine Erfahrung! Du kannst hier erstmal rumlesen und dann ggf. einen eigenen Thread dazu aufmachen, wenn Fragen geblieben sind.

Viel Spaß mit der Kleinen!

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Mi Okt 04, 2017 9:14 am

Danke für die Buchempfehlungen, Julia Fritz hat uns der Tierarzt auch empfohlen, wenn wir denn unbedingt Barfen möchten :roll: Ansonsten haben wir mit dem Züchter telefoniert, der erstmal blöd fand, dass der TA meinte, Mimmi wäre zu dünn. Großpudelwelpen seien einfach sehr schlank und können nicht mit LabradorWelpen o.ä. verglichen werden. Jedenfalls haben wir mit dem Züchter jetzt einen Kompromiss gefunden, bei dem wir uns auf der sicheren Seite fühlen, und auch der Tierarzt beruhigt wird. Er hat uns ein Nassfutter ohne unnötige Inhaltsstoffe empfohlen, welches wir die nächsten Monate füttern, und dann stellen wir um auf Rohfleisch. Bild
noch ist Mimmi kleiner als Lotte ... aber nicht mehr lange :lol:

Benutzeravatar
Isi
Große-Nase
Beiträge: 1718
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » So Okt 08, 2017 8:54 am

Ein lustiges Bild! Sie schaut so frech :)

Es freut mich, dass bei euch Ruhe an der Ernährung"front" eingekehrt ist, ihr eine Entscheidung getroffen habt.

liesi&luigi
Einsteiger-Nase
Beiträge: 16
Registriert: Do Jul 20, 2017 1:15 pm

Re: Mimmi

Beitrag von liesi&luigi » Mi Okt 11, 2017 1:14 pm

Hallo,
ich hatte mit Luigi dasselbe Thema, eine Tierärztin war der Meinung, der wäre doch viel zu dünn, die Züchterin bestätigte mir, das Gewicht wäre ganz normal. Und der nächste Tierarzt war der Meinung, fette Pudel sieht man selten in dem Alter. Also:
Ich kann dir auch nur raten, Gelassenheit einzuladen, besonders dann, wenn sie frisch geschoren sind, die schlanken Pudelkinder ......

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Mi Okt 11, 2017 2:57 pm

Bild

... der Bart ist ab und Mimmi sieht gleich nicht mehr so frech aus :lol:
beim Hundefriseur meinten sie, das Welpenfell sollte ein halbes Jahr nicht geschnitten werden, da die Fellstruktur sonst komisch wird :n010:
Nicht mal so ein bisschen mit der Schere rumfitzeln solle ich nach Möglichkeit, das werde ich wohl kaum schaffen. Nicht, dass ich ihr das Winterpelzchen nehmen würde, aber ein wenigstens bisschen gebändigtes Sofakissen gefiele mir schon besser als ein geplatztes.

Benutzeravatar
Isi
Große-Nase
Beiträge: 1718
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Mi Okt 11, 2017 10:27 pm

Wieder ein sehr süßes Bild!

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1247
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Mimmi

Beitrag von Pinch » Do Okt 12, 2017 1:07 pm

:wav: Schmelz wie süß! ❤️
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Doro
Supernase
Beiträge: 2562
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Mimmi

Beitrag von Doro » Do Okt 12, 2017 1:18 pm

Ich habe mich die ganze Zeit schon über euer Pudelchen gefreut.
Sie sieht zu niedlich aus 😁
Schön das ihr euer Herz wieder verschenken konntet.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13593
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Mimmi

Beitrag von Iska » Do Okt 12, 2017 2:49 pm

die süße kleine 😍

wir haben das mit dem halben Jahr auch so gemacht... dann war es aber auch an der Zeit für ✂️😇🤗
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » So Nov 12, 2017 8:28 pm

Bild

Mimmi wächst und gedeiht ... und hat auch schon vier neue Zähne :mrgreen:
Wir sind jetzt immer schön mit Schleppleine unterwegs :roll:, aber diese Kontrolle über mein Früchtchen ist notwendig.
Sie ist ein tolles Pudelmädchen, total verschmust, absolut tiefenentspannt und großstadtgeeignet :streichel:
Das Alleinbleiben war überhaupt kein Thema - neulich dauerte ein Arztbesuch mit meiner Tochter 4 Stunden, ich hatte mit maximal 2 Stunden gerechnet und war dann schon sehr nervös - kein Problem, Mimmi hatte geschlafen :)
Nach der großen Futterfrage am Anfang, barfen wir nun doch so richtig, die Umstellung auf Dosenfutter haben wir recht schnell aufgegeben, da das Pudeltier nur noch pupste. Nachdem ich unserem Tierarzt schilderte, wie wir füttern, war er doch etwas erleichtert und der Sache wohlgesonnen - die erleben aber bestimmt so einiges.

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9940
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Mimmi

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Nov 12, 2017 8:39 pm

Immernoch bezaubernd. :D :D :D
Und Pink steht ist guuut!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » So Nov 12, 2017 8:48 pm

Ja, Pink muss sein :)

Benutzeravatar
Emma 2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 744
Registriert: So Mai 22, 2016 3:12 pm
Wohnort: Berlin-Altglienicke

Re: Mimmi

Beitrag von Emma 2016 » Mo Nov 13, 2017 3:22 am

Bild

Ein süßes Pudelmädchen.
Lg. Heike, Rainer, Nickel, Silver, Tammy und Sina :streichel: :streichel:

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast