Mimmi

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1698
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Mimmi

Beitrag von Pinch » Mo Jun 04, 2018 6:26 pm

schickes Mädel! Gut, dass die Viecher weg sind und viel Erfolg mit der Ernährungsweise :streichel:
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Mo Jun 04, 2018 10:50 pm

Schön von euch zu lesen und zu hören!

Klar, sie ist etwas dünn - aber eine tolle Maus mit viel Ausstrahlung!

Lass dir doch noch ruhig Zeit, dünste doch ruhig noch etwas länger an (bis dein Bauchgefühl nix mehr dagegen hat) - why not?

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Di Jun 05, 2018 9:30 am

Dankeschön 😊 da sich der kleine Wanst beruhigt hat geht, geht es ab morgen schon mit 640g Pute tgl. weiter, in zwei Tagen gibt‘s bisschen Leber dazu und dann auch bald Lammfett 😝 zusätzlich bekommt sie Sobamin und zwei Präparate von Tisso. Und weil sie so schmal geworden ist, darf ich paar Haferflocken und Süßkartoffel zum eigentlichen Plan dazufüttern, damit aus dem Windhund wieder ein Pudel wird 😁 Wir haben jetzt nen neuen Hundelehrer, der komplett ohne Leckerchen arbeitet - ‚kein Anschiss ist Belohnung genug‘ - und es funktioniert super. Im Hundeverein arbeiten wir jetzt mit nem Spielzeug als Belohnung statt Käse - das klappt auch. Somit fällt es mir auch leicht, mich exakt am Futterplan entlang zu hangeln.
Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10696
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Mimmi

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Jun 05, 2018 11:43 am

Dann seid ihr ja auf einem guten Weg! :D

Das Motto des Trainers finde ich nicht so prickelnd, aber das ist alles Ansichtssache.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Di Jun 05, 2018 12:06 pm

Ja klingt erstmal hart, aber er orientiert sich am natürlichen Rudelverhalten, ich denke, es kommt auf den Hund an und ganz so streng kann ich gar nicht sein 😂 Am Ende des Tages sollen wir jedenfalls gemeinsam jagen gehen d.h. Fütterung so oft wie möglich draußen aus dem erbeuteten Futterbeutel, den ich bedeutungsvoll aufreiße.
Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Do Jun 07, 2018 12:04 pm

Kann ich da mal inhaltlich einsteigen?
Ich beziehe mich auf den Satz "Kein Anschiss ist Belohnung genug". Etwas Ähnliches habe ich letztens auch gehört - wenn auch nicht mittels so einem knackigen Satz - der mich aber schon auch lachen ließ.

Bei meinem Erlebnis ging es um einen extrem futterorientierten Hund. Wenn er merkt: Leckerlis sind am Start, spult er sein ganzes Programm an Tricks ab, ohne groß aufs Frauchen zu achten, was die denn nun genau will. Neue Tricks lernen sich so schwer und überhaupt ist kaum Kommunikation da.
- Da meinte eine Trainerin: Nicht mehr mit Leckerlis trainieren bei diesem Hund! - Sondern: "Er soll es für dich tun, für dich machen, was du von ihm willst."
Leckerlis stattdessen als sozialen Kleber, "weil man unter Freunden teilt".

- Das ist die gleiche Richtung, tippe ich.

Kommt natürlich auf den Hund bzw. das Hund/Mensch-Team an.

Pinch
Große-Nase
Beiträge: 1698
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Mimmi

Beitrag von Pinch » Do Jun 07, 2018 6:21 pm

Wenn das Training so klappt, super, das Motto wäre nicht meins. Interessant ist, dass für Platon Futter immer die Belohnung ist, die ihm wichtig ist vor allen anderen Belohnungen und Gisela freut sich viel mehr über stimmliches Lob und meine Freude. Futter ist auch okay, muss aber nicht. Da bewahrheitet sich wieder der Satz, Belohnung ist, was der Hund dafür ansieht. Viel Spaß weiterhin.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Do Jun 07, 2018 7:44 pm

Es ist ja nicht so, dass ich sie gar nicht mehr lobe :streichel: , aber seit einem halben Jahr trainieren wir Fuß - mit ihr allein klappt es schon lange gut, tadellos mit den Taschen voller Futter :lol: - aber mit der ganzen Familie war trotz Engelsgeduld und Selbstkorrektur nix zu machen. Wenn sie etwas machen soll, und ich sie lobe, ist das Loben für sie das Zeichen für Auflösung: 'Super, und jetzt mache ich wieder was ICH möchte :mrgreen: '
Und wie Isi schon schrieb: sie spult einfach kaspermäßig ihr gesamtes Repertoir ab um ihr Leckerchen zu bekommen - das ist zwar schon niedlich, aber ich möchte ja dass sie genau schaut, was man von ihr verlangt.
Mit unserer neuen Methode hat es zwei Tage gedauert und wir können alle gemeinsam entspannt laufen. Wir sind jetzt sparsamer mit Lob und Reden, sie wird zuhause eingeschränkt in dem, was sie inzwischen alles für sich beansprucht hatte - aber im Bett schläft sie natürlich weiterhin :D .
Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Do Jun 07, 2018 10:49 pm

Peeweepu hat geschrieben:
Do Jun 07, 2018 7:44 pm
(...) - aber im Bett schläft sie natürlich weiterhin :D .
Das ist fulminant wichtig für den Erziehungserfolg. Weiter so! :lol: :klatsch:




Pinch hat geschrieben:
Do Jun 07, 2018 6:21 pm
(...) Belohnung ist, was der Hund dafür ansieht. Viel Spaß weiterhin.
:klatsch:
Ich hätte auch lieber einen Hund, dem Leckerli weniger wichtig sind :mrgreen:

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Di Jul 03, 2018 3:07 pm

Bild

Lieblingsball, Lieblingsspiel :lol:

Mimmi hat jetzt die 60cm erreicht :wav:
Sie ist immer noch ein bisschen zu dünn, aber letzte Woche hat sie seit langem wieder zugenommen :)
Die Futterumstellung ist geglückt, allerdings hat sie bisher noch Probleme mit den Knochen - die kleinen Entenhalsstücke bzw. der Knochen werden nach Stunden wieder ausgewürgt.
Sonst geht's ihr (und uns gut) - kein Gluckern, Schmatzen Bauchgrummeln und Pupsen mehr - das Fell glänzt mehr denn und gekackt wird nur noch einmal täglich.
Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14862
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Mimmi

Beitrag von Iska » Di Jul 03, 2018 3:09 pm

ein niedliches Bild 😃
ich freue mich für Euch, dass ihr die Futterumstellung fast gut bekommt...👍🏻🍀
toitoitoi, dass die Reststückchen bald so gut gekaut / verwertet werden können, dass sie nicht mehr retour kommen.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27712
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Mimmi

Beitrag von Andy » Di Jul 03, 2018 3:21 pm

Dann lass doch bloß die Knochen weg! Du kannst sie höchstens in gewolfter Form geben.
Ich würde das Ca entweder über Eierschalen und Knochenmehl im wöchentlichen Wechsel geben oder -wie schon gesagt- über gewolfte RFK.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Di Jul 03, 2018 3:59 pm

Andy hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 3:21 pm
Dann lass doch bloß die Knochen weg! Du kannst sie höchstens in gewolfter Form geben.
Ich würde das Ca entweder über Eierschalen und Knochenmehl im wöchentlichen Wechsel geben oder -wie schon gesagt- über gewolfte RFK.
Wir haben die Umstellung ja mit einer Ernährungsberaterin gemacht - sie meinte, wir sollen keine gewolften RFK füttern. Wenn sie aus dem Urlaub zurück ist, werden wir das noch besprechen. Ich habe es nur einmal mit den Entenhals-Stücken probiert und jetzt erstmal Knochenmehl genommen - und im Frost finden sich auch noch gewolfte Karkassen und Brustbeine :)
Liebe Grüße, Ulrike

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2661
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Mimmi

Beitrag von Isi » Do Jul 05, 2018 9:54 am

Ein tolles Bild von den Beiden!
Dieser Ball ist zu lustig, zumal wenn er so 1a sitzt :lol:

Und ich hoffe, ihr habt bald Ruhe an der Futterfront, klingt ja schon sehr gut, bis hierher!
Das mit den Knochen kriegt ihr auch noch hin (weglassen, andere,... - besprichst du ja noch).

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 252
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Mimmi

Beitrag von Peeweepu » Do Aug 23, 2018 8:47 pm

Wir müssen morgen zum ACTH-Test, wir haben Mimmis Blut mal richtig durchchecken lassen, weil die Verdauung einfach nicht richtig funktionieren will. Heute kam dann der Anruf, dass eigentlich alles gut aussieht, keine Entzündungen, Kalium, Natrium, alles in der Norm - aber der Cortisolwert ist deutlich zu niedrig 😢 Ich hoffe so, dass wir uns in Zukunft nicht mit Herrn Addison arrangieren müssen. Eigentlich sprächen die Kalium- und Natriumwerte ja dagegen, aber es gibt wohl auch eine Sonderform, morgen weiß ich es dann genau.
Liebe Grüße, Ulrike

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Perro und 8 Gäste