Hope und Kuno - Unser Alltag

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 369
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Sabs » Fr Jun 15, 2018 9:44 am

Wir sind wieder Zuhause, und es gibt wieder stabiles Internet, juchuu!
Leider hat es mit dem Fahrradanhänger nicht so gut geklappt, Kuno war der Meinung er sei groß genug und könne selber laufen! Selbst als Hope ihm Gesellschaft leistete, musste er sich noch beklagen :roll: ich dachte ja, dass es sich irgendwann ausgejammert hätte, aber Kuno war ausdauernd :fechten: im Wald war das ja nicht soo schlimm, aber durch den Ort wollte ich dann lieber doch nicht fahren. Da müssen wir noch dran arbeiten…
Ansonsten haben uns noch kleine schwarze Käfer, die beißen, geärgert, die Bisse haben fürchterlich gejuckt :evil: Hope hatte einen Biss im Ohr, sehr unangenehm!
Am Strand hatten Beide einen Riesenspass, buddeln und rennen, dass der Sand nur so flog :wav:


Bild

Ist das Kunst? Oder kann das weg?

Bild

Wir üben Posen!


Bild

Das Leben ist schön!
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27612
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Andy » Fr Jun 15, 2018 12:04 pm

Die beiden sehen gut zusammen aus!! Dann musst du wohl tapfer am Wohlfühlgefühl im Hänger arbeiten.....
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14506
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Iska » Fr Jun 15, 2018 12:27 pm

schöne Bilder von Eurem Urlaub.... das Posen klappt ja schon super.... :mrgreen: :wav:

Der Hänger *wird* bestimmt auch noch.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2322
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Isi » Mo Jun 18, 2018 8:03 am

Schöne Bilder, hach, Urlaub, Strand, Meer, fröhliche Hunde... was braucht man mehr :)

Was waren das wohl für kleine fiese Käfer?

Ich hoffe, Kuno hat noch ein Einsehen mit dem Hänger :wink: Könnte evt. jemand neben her fahren/laufen und ihn den Hänger während der Fahrt schönfüttern?

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 369
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Sabs » Mo Jun 18, 2018 9:19 am

Ja, das mit dem schönfüttern werde ich probieren. Das blöde ist halt, dass er spitzbekommen hat, dass man auch neben her laufen kann… aber er MUSS das halt lernen, denn an der Straße müssen beide Hunde rein, das ist sonst zu gefährlich :streichel:

Und das sind die beißenden Käfer:


Bild
Bild

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2322
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Isi » Mo Jun 18, 2018 11:39 am

Vielleicht sind/waren es Rapsglanzkäfer?
Die fliegen v.a. auf Gelbes, können stechen und beißen.

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 582
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Luise2016 » Mo Jun 18, 2018 11:50 am

Die beiden sind ja toll zusammen :D . Dein Bericht mit dem Fahrradanhänger kommt mir bekannt vor. Wir haben das damals mit Carl und Ahlberg versucht, die Hunde haben "gewonnen". Ich habe den Anhänger dann bei eBay "wie neu" verkauft :roll:
Bild

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 369
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Sabs » Mo Jun 18, 2018 12:30 pm

Jaaa! Rapsglanzkäfer, das haut hin! Aber ich habe nichts gefunden, dass die bissig sind?! :fechten:

@Luise: nee, kommt gar nicht in frage ich verkaufe nicht! :lol: ich will gewinnen! 8)

Wir benützen den Hänger ja hauptsächlich wenn wir mit dem Womo unterwegs sind, da kommen dann die Einkäufe rein und die Hunde müssen sich ein bisschen klein machen. Ich bleibe dran, mit Kuno zu üben. Vielleicht klappt es ja „einfach so“ und er findet sich mit seinem Schicksal ab. Allerdings ist es hier von zu Hause aus etwas mühsam, ganzes Stück an der Straße und dann noch bergauf :roll: da bin ich trotz e-bike ziemlich außer Puste… ich warte gerade, bis mein Schweinehund sich in seine Hütte verzogen hat… 8)


Und so schön könnte es sein:

Bild

Sieht doch idyllisch aus oder? Kuno ist ganz brav, wenn der Hänger steht :frech:
Bild

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2322
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Isi » Mo Jun 18, 2018 1:50 pm

Bleib dran! Für deine Hunde und deine Kondition :mrgreen:
Wenn sie "robuste" Naturen sind, könnte es im Urlaub auch auf Ansage so klappen, ohne Training.
Egal wie, drücke dir die Daumen :)

Sieht gut aus, wie beide drin sitzen!

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 369
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Hope und Kuno

Beitrag von Sabs » Sa Jun 23, 2018 8:20 pm

Als ich am Donnerstagmorgen beim Morgenspaziergang Kuno von hinten sah, dachte ich, dass er am linken Hinterbein irgendwie komisch aussieht, bei genauer Inspektion stellte ich fest, dass er eine fast kahle Stelle hat! :shock: wieder zuhause, versuchte ich herauszufinden ob er da einen Stich oder eine Zecke hat… allerdings trägt er ja das Scaliborband, seit einer Woche…
Trotz genauer Suche, sogar mit Lupe, konnte ich nichts finden, nicht mal eine Rötung oder ähnliches. Aber er kratzte und biss sich vermehrt.
Das sah so aus:
Bild

Kuno hat sich die Haare abgefressen :cry:

Also zum Tierarzt: nee, keine Parasiten, vermutlich kommt der Juckreiz von der Analdrüse, die recht voll war. Der Juckreiz wäre bald weg, sagte sie.
Leider hatte sie damit nicht recht, Kuno juckt es immernoch :fechten:
Der Juckreiz muss weg, deshalb bekommt er jetzt mal Fenistil.
Da er ein echter Junge ist und gerne im Dreck spielt, ist er schon ein bisschen staubig, das könnte ja auch auf der Haut jucken.
Deshalb dann das:

Bild

Bild

Kuno war soooo lieb beim baden und der ganzen Prozedur! Er hat alles klaglos über sich ergehen lassen, naja, ein bisschen zittern war schon :streichel:

Selbst das anschließende blowern hat er überstanden, er legte sich sogar hin! Sooo lieb!

Ich hab dann noch ein wenig an ihm rumgeschnippelt, Gesicht und Po mit der Maschine, mit der Schere versuchte ich die „Nagestellen“ zu kaschieren, naja, das ist nicht so gut geworden, aber egal.

Bild

Bild

Er war so ein lieber Bub :streichel:

Montag werden wir dann wohl wieder zum Tierarzt müssen, da bin ich gespannt was sie dazu meint :n010:
Bild

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Gero » So Jun 24, 2018 3:48 am

Nina hatte mal auf der Pobacke so eine Stelle, trocken, leicht geschuppt und starker Juckreiz - das war nachher ein Pilz!!

Gute Besserung für Kuno!

Xanny
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Mär 15, 2018 4:05 pm

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Xanny » So Jun 24, 2018 7:24 am

Toll, dass Kuno das Baden so ruhig und brav mitgemacht hat. Und ich glaube, Ihr zwei habt mich auf eine Idee gebracht: Enno könnte auch mal wieder eine Dusche vertragen ... :D
Kerstin mit Leo, Lulu, Roxi und Enno :)

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 267
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Pashmino » So Jun 24, 2018 7:32 am

Dieser Blick! Kuno ist sooo süss, den könnt' ich glatt klauen... :mrgreen:

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 369
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Sabs » So Jun 24, 2018 9:16 am

Ja, an Pilz habe ich auch schon gedacht - aber er kratzt sich an unterschiedlichen Stellen. Meine Tochter hatte auch mal einen Hautpilz, der war rund, rot und abgegrenzt.
Wir werden sehen…
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14506
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hope und Kuno - Zuhause angekommen

Beitrag von Iska » So Jun 24, 2018 9:57 am

achje, gute Besserung.... :streichel:

begossener Pudel sieht einfach immer soooo bedauernswert aus.... :streichel:
.....aber echt praktisch, daß er so klein ist....
Aber irgendwann gibt's hier auch noch eine Erleichterung für die Hundewäsche.... 8)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste