Jack

Hier kann alles zu Groß-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Pudeljack
Mini-Nase
Beiträge: 280
Registriert: Sa Dez 09, 2017 8:05 am

Re: Jack

Beitrag von Pudeljack » Mi Jul 11, 2018 11:02 pm

GretaLorenz hat geschrieben:
Mi Jul 11, 2018 5:22 pm
Würde es auch abklären lassen, sicher ist sicher. Ansonsten ist es vielleicht irgendeine Unverträglichkeit, du hast ja so deine Vermutungen mit Huhn und so, hast du mal eine Ausschlussdiät gemacht mit ihm? Ist wirklich schwierig herauszufinden, was einem Tier fehlt :n010:. Wir drücken die Daumen, dass ihr das mit den Durchfällen bald im Griff habt.
Danke schön! Eine Ausschlussdiät habe ich nur in Bezug auf Huhn gemacht, davon bekam er Durchfall, ob frisch oder getrocknet. Gekocht habe ich es nicht probiert und das werde ich auch nicht. Aber auch anderes Geflügel lasse ich seitdem weg, obwohl er getrocknete Putenhälse eigentlich immer vertragen hat. Bei frischem Knochen, egal von welchem Tier, bekommt er eigentlich immer Durchfall. UND ich bin mir nicht ganz sicher, ob er diese getrockneten Büffel-oder Rinderhaut-Dinger verträgt. Die hat er erst 2 x bekommen, aber einen Tag später hatte er beides Mal Durchfall. Das ist aber schon eine Weile her. Trotzdem sind auch diese von der Liste gestrichen.

Seit der Umstellung von Barf auf Nassfutter, dachte ich, würde es ihm besser gehen, aber jetzt kam halt der Rückschlag. Er verträgt Ziege von Happy Dogs und Purbello Ziege verträgt er auch sehr gut - aber es ist teurer als das frühere Barffutter.... Er bekommt dazu Moor und weiterhin Darmkulturen und auch Joghurt. An Kohlenhydraten verfüttere ich nur Kartoffel und Möhren. Momentan koche ich sie selbst, aber auch den Kartoffel-Möhrenmix von Lunderland hat er sehr gut vertragen. Reis frisst er nicht so gerne und die Morosche Möhrensuppe frisst er momentan auch nicht mehr ohne Fleischzusatz.
Liebe Grüße von Mareile und Jack

Gero
Supernase
Beiträge: 3447
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Jack

Beitrag von Gero » Do Jul 12, 2018 4:00 am

Guten Morgen Mareile!

Da wir ja mit Gero grad auch so eine Odyssee in Sachen Futterverträglichkeit und Durchfälle hinter uns haben kann ich dir nur raten lass mal ein Kotprofil machen und auch eine Bioresonanzuntersuchung von Haaren und Speichel (hab jetzt nicht nachgelesen ob ihr das schon hattet).

Bei Gero kam ja raus das er 1. fast keine normalen Darmbakterien mehr hatte - was auch für Durchfälle sorgt und 2. auf welche Sachen er allergisch reagiert.

Und zu den Büffel- und Rinderhautsachen:
die lösen bei sehr vielen Hunden Durchfall aus. Knorpeliges und getrocknete Haut verursachen oft Durchfall! Ich hatte nicht einen Hund dem die Sachen wirklich gut bekamen.

Pudeljack
Mini-Nase
Beiträge: 280
Registriert: Sa Dez 09, 2017 8:05 am

Re: Jack

Beitrag von Pudeljack » Do Jul 12, 2018 5:40 am

Gero hat geschrieben:
Do Jul 12, 2018 4:00 am
Guten Morgen Mareile!

Da wir ja mit Gero grad auch so eine Odyssee in Sachen Futterverträglichkeit und Durchfälle hinter uns haben kann ich dir nur raten lass mal ein Kotprofil machen und auch eine Bioresonanzuntersuchung von Haaren und Speichel (hab jetzt nicht nachgelesen ob ihr das schon hattet).
Guten Morgen! Nein, eine Bioresonanz hatten wir noch nicht. Das kommt aber auch noch auf die Liste! Danke für die Erinnerung!
Und zu den Büffel- und Rinderhautsachen:
die lösen bei sehr vielen Hunden Durchfall aus. Knorpeliges und getrocknete Haut verursachen oft Durchfall! Ich hatte nicht einen Hund dem die Sachen wirklich gut bekamen.
Ehrlich gesagt kenne ich mich damit gar nicht so gut aus. Ich sehe halt, was die Hunde meiner Mutter bekommen, die werden gebarft und bekommen jeden Tag einen anderen Knochen. Keiner der beiden hat damit irgendwelche Probleme und sind fast nie krank.
Aber gut, es hilft ja nichts, Jack reagiert halt sofort mit Durchfall. Jetzt hat er ein Büffelhorn, auf dem er gerne rumkaut. Ich werde im Laufe des Sommers den ACTH- Test machen lassen und eine Bioresonanztestung!
Liebe Grüße von Mareile und Jack

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27276
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Jack

Beitrag von Andy » Do Jul 12, 2018 8:10 am

Pudeljack hat geschrieben:
Do Jul 12, 2018 5:40 am
Aber gut, es hilft ja nichts, Jack reagiert halt sofort mit Durchfall. Jetzt hat er ein Büffelhorn, auf dem er gerne rumkaut. Ich werde im Laufe des Sommers den ACTH- Test machen lassen und eine Bioresonanztestung!
Vor dem ACTH Test darf Jack mindestens 6 Wochen vorher kein Cortison erhalten haben, auch nicht z.B. als Augensalbe. Sonst ist der Test verfälscht.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13866
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Jack

Beitrag von Iska » Do Jul 12, 2018 9:08 am

es gibt ganz viele Versionen von MA... auch untypische.....
Fani hatte die meisten der *bekannten Symptome* ja auch nicht.... aber die Möglichkeit bestand leider trotzdem, daß sie es hätte haben können..... daher haben wir den Test schon zweimal durch....
Wie Andy schon schrieb, wichtig ist, daß der Hund längere Zeit vor dem Test kein Cortison bekam...

ich drücke Euch die Daumen.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27276
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Jack

Beitrag von Andy » Do Jul 12, 2018 9:38 am

Iska hat geschrieben:
Do Jul 12, 2018 9:08 am
es gibt ganz viele Versionen von MA... auch untypische.....
Fani hatte die meisten der *bekannten Symptome* ja auch nicht.... aber die Möglichkeit bestand leider trotzdem, daß sie es hätte haben können..... daher haben wir den Test schon zweimal durch....
Wie Andy schon schrieb, wichtig ist, daß der Hund längere Zeit vor dem Test kein Cortison bekam...

ich drücke Euch die Daumen.... :streichel:
Ja, es gibt keine super eindeutigen Symptome, die einen TA sofort auf die Idee bringen. Bei vielen Hunden fängt es mit wieder kehrenden Blasenentzündungen an oder unklaren Magen-Darmproblemen oder Durchfällen oder Gewichtsabnahme oder, oder...

Es gibt zwei grundlegende Formen des MA: den typischen mit einer Elektrolytverschiebung und einem atypischen ohne Elektrolytverschiebung. Entweder kann die Ursache in der Nebennierenrinde liegen (primäre Form) oder in der Hypophyse (sekundäre Form).
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13866
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Jack

Beitrag von Iska » Do Jul 12, 2018 10:06 am

und nicht zu vergessen, dass TÄ, die damit nicht zu tun haben, es oft gar nicht auf dem Schirm haben....
so dass man als „Klugsch...“ dasteht, wenn man es als Patientenbesitzer anspricht....😏
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Peeweepu
Mini-Nase
Beiträge: 223
Registriert: Mi Jun 04, 2014 7:27 am

Re: Jack

Beitrag von Peeweepu » Do Jul 12, 2018 3:49 pm

Wir hatten mit Mimmi ja auch unsere Probleme mit der Verdauung, nie Durchfall und trotzdem stimmte mit der Verdauung nichts. Ich würde auch zu einem großen Kotscreen raten. Anschließend haben wir mit Hilfe einer guten Ernährungsberaterin das Futter umgestellt. Wir hatten zunächst auch Unverträglichkeiten im Verdacht, die Bioresonanz bestätigte das aber nicht. Ich würde heute nicht mehr solange selber herumprobieren.
Liebe Grüße, Ulrike

Antworten

Zurück zu „Groß-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste