Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Alles, was mit dem Verhalten Eurer Pudel zu tun hat
Antworten
inci
Mini-Nase
Beiträge: 168
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von inci »

Lani war von Ende November bis kurz vor Weihnachten das erstemal mit 10 Monaten läufig, jetzt sind wir cirka 30 Tage nach der Läufigkeit.
Lani ist ruhiger geworden, heißt weniger Interesse bis kaum mit anderen Hunden zuspielen, zu Hause schläft sie auch mehr. War sie sonst ein Spieljunky und konnte wunderbar alleine mit ihrem Spieli durch die Gegend fetzten, spielt sie jetzt meist nur noch mit uns, alles andere ist eher halbherzig. Ansonsten ist sie nach wie vor draußen aktiv, spielt mit uns leidenschaftlich gerne, aber mehr braucht sie nicht. Ich weis das ist der Traum aller Hundebesitzer, gehorsam, orientiert sich an mir, spielt ja auch mit mir, wirkt aber von jetzt auf gleich abgeklärt und erwachsen. Für mich eine Umstellung, und ich muss zugeben ich vermisse etwas meinen kleinen Clown.... genieße aber auch das verlässliche, das sie nicht mehr so schnell aus der Ruhe zubringen ist. Sie ist wirklich ein Traum von einem Hund geworden, was auch viel Arbeit war, die sich aber jede Minute gelohnt hat!
Viele haben mir jetzt erzählt, das sie es ähnlich beobachtet haben, und es sich meist 8-12 Wochen nach der Läufigkeit wieder gibt. Ich erinnere mich an meine Inci, bei ihr war es auch so, und nach 8 Wochen war sie wieder die Alte.
Ansonsten zeigt sie bis jetzt keine Anzeichen einer Scheinträchtigkeit. Frisst gut,sogar sehr gut, hortet noch kein Spielzeug ect.Zum Ende der Läufigkeit hatte sie geschwollene Zitzen, was sich fast komplett zurückgebildet hat, nur minimal vllt noch. Es störte sie allerdings zu keinem Zeitpunkt, sie ging auch nicht dran.

Wie war es bei euren Hündinen, was habt ihr beobachtet, spielten eure Hündinen ab da nicht mehr mit anderen Hunden?
Und ja ich weis, mein Mädel wird erwachsen, und Mutti muss das akzeptieren....... tue ich auch, aber komisch ist das trotzdem das aus einem Flummi plötzlich schon mit 1 Jahr ein erwachsener Hund vor einem zustehen scheint. Aufjedenfall scheint sie einen ordentlichen Schub gemacht zuhaben, oder trügt der Schein wegen der Hormone? Muss ich mich darauf einstellen das da noch was kommt. Pubertät merkt man zur Zeit z.b so gut wie garnicht, sie war da bis jetzt trotz Flummi auch noch nicht so betroffen.

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3340
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Pinch »

Bei Giselchen war das auch so, mit jeder Läufigkeit wurde sie vernünftiger. Sie spielt noch und macht Blödsinn, aber weniger als im ersten Jahr. Der Unterschied vor und nach der Läufigkeit war besonders krass. Wenn ich sie mit dem Dobermann vergleiche, der war bis zum Lebensende ein Kindskopf, aber eben auch viel anstrengender zu führen.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

inci
Mini-Nase
Beiträge: 168
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von inci »

Ich hole mein Thema nochmal hoch vllt mag jemand noch was dazu schreiben? Würden eure Hündinnen Scheinschwanger, müder, spielunlustiger und gab sich das wieder?

Lalilo
Mini-Nase
Beiträge: 290
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Lalilo »

also ich sehe bei meiner 14 Monate alten GP-Hündin nach der ersten Läufigkeit keinerlei Anzeichen von Ruhe oder Vernünftigkeit. Sie ist gerade verrückter denn je.

Sie war Anfang Oktober läufig, im Laufe des Dezember scheinschwanger, wobei es nicht sonderlich ausgeprägt war, sie wollte im Fliesenboden Löcher buddeln, hat Spielsachen in ihr Bett getragen, gefiept usw., aber eigentlich war sie immer fit, hat gefressen und mit den Kindern gespielt wie immer.

Seit das aber abgeklungen ist, ist sie echt gerade kaum zu Kontrollieren. Sie lief eigentlich immer frei, aber nachdem sie mir in einer Woche drei mal gezeigt hat, dass sie gerade alles gelernte vergessen und die Ohren total auf Durchzug gestellt hat, hat sie gerade Leinenzwang was sowohl sie als auch ich verabscheuen.
Da habe ich nicht nur drei Teenager im Haus, jetzt auch noch einen hündischen pubertären Vollpfosten.

Also bei uns dürfen die nächsten Läufigkeiten gerne wieder Ruhe in den Hund bringen, meine Nerven könnten das gut gebrauchen.
Liebe Grüße von der Alb
Lalilo mit Großpudel Luna

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5105
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Gero »

Mia (Zwerg) war auch ab Anfang Oktober läufig und hat sich vom Wesen her eigentlich nicht viel verändert.

Scheinträchtigkeit? Hm, die Zitzen waren alle etwas vergrößert und sie wollte ab Ende November bis Anfang Januar nicht bzw. nicht richtig fressen. Ansonsten war/blieb sie genauso verrückt, hibbelig,spielsüchtig und welterobernd wie vorher.

Hinzugekommen ist allerdings dass sie Gero jetzt nicht nur in Ohren oder Lefzen kneift wenn ihr was nicht passt, nee, jetzt wird er auch noch heftig gerammelt um ihm zu zeigen wer hier die Herrin der Welt ist :mrgreen:

Für Erziehung, gutes Benehmen ist leider noch immer kein Platz in ihrem kleinen Köpfchen - da steckt zu viel Unsinn drin.

Aber sie wird keine zweite Läufigkeit erleben, wir lassen sie jetzt Ende Januar/Anfang Februar kastrieren (auch wenns mir weh tut ihr das anzutun) - sie hatte Gero so malträtiert mit ihrer Läufigkeit dass der obwohl selber kastriert gesundheitlich (Durchfall, Unruhe) damit zu tun hatte.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 18235
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Iska »

Fani war ja sehr spät dran mit ihrer ersten Läufigkeit (mit 20 Monaten) und danach dann auch nur ein Mal im Jahr....

Bei ihr zeigte sich nach der ersten Läufigkeit gar keine Veränderung..... sie war weiter fröhlich und und jederhunds Freund, der Appetit stimmte und auch sonst war nichts auffällig.... :)
Erst nach ihrer letzten Läufigkeit wurde sie ein bißchen "zickiger"... das kam aber mit ihrer Erkrankung damals zusammen und da war das Nervenkostüm eh ( bei uns allen ) etwas dünner.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

inci
Mini-Nase
Beiträge: 168
Registriert: Mi Mär 06, 2013 4:14 pm

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von inci »

Es ist interessant wie Unterschiedlich ihr die Entwicklung eurer Hunde erlebt.... Ich bin gespannt wie es bei uns weitergeht, und was ich berichten kann.
Lani ist eine Rakete mit Duracell Häschen gepaart, da fällt es direkt auf wenn der Hund etwas ruhiger wird. Für andere ist oder wäre Lani wohl kein bisschen ruhig im Vergleich, sehe es ja an anderen Hunden. Mittlerweile spielt sie auch wieder mit anderen Hunden mehr, vllt war es eine kurze Phase. Auch zu Hause steht sie öfter selbst nach einem Spaziergang wieder vor ihrem Spielekorb und will noch etwas fetzten.
Die Leinenführigkeit ist auch besser geworden, ohne das ich eigentlich etwas anders mache. Vielleicht kann ihr Gehirn alles etwas besser verarbeiten, und sie kann sich besser kontrollieren. Mir ist immer aufgefallen wie schwer es ihr fiel, das Tempo zureduzieren. Sie nahm dann immer einen ganz unnatürlichen Gang an, als wenn sie nicht wüsste wie es geht langsamer zu laufen. Jetzt geht es besser, besonders wenn sie schon etwas ausgepowert ist.
Was den Gehorsam betrifft ist sie top, sie ist ein Hund der Gefallen möchte, und mich nicht aus den Augen lässt, ohne in irgend einer Form ängstlich zu sein. Nein sie liebt Abenteuer, aber da ich viel mit ihr mache, und sie das wohl toll findet, schaut sie immer nach mir. Ich würde sagen, dass das Spiel und Training mit mir über einem Spiel mit anderen Hunden steht.
Aber mal schauen, wie es nach der sogenannten Scheinträchtigkeit weiter geht, ob dann da oben im Oberstübchen wieder die bunte Knete einsetzt, obwohl sie die bis jetzt noch nicht so hatte, aber Überraschungen gibt es ja immer wieder.
Hatte mich nochmal schlau gemacht....eine Hündin macht ja wirklich bis zu 3 Monaten nach der Läufigkeit ein Hormonchaos im Körper durch.....

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 18235
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Iska »

Fein, daß sie schon wieder lustiger / die "Alte" wird....:)
Jede Läufigkeit ist ja immer auch ein Entwicklungsschritt.... zumindest war es bei unserer Iska damals so..... da war es gut zu sehen....
Bei Fani war es durch die großen Abstände ja etwas anders, aber nach der letzten Läufigkeit blieb zum Beispiel das alberne auf drei Beinen markieren.... :oops: das war nach der Läufigkeit davor, wieder vergangen.... :frech:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Svanhvit
Welpen-Nase
Beiträge: 56
Registriert: So Jan 13, 2019 8:35 am

Re: Nach erster Läufigkeit scheint Lani von jetzt auf gleich erwachsen zu sein

Beitrag von Svanhvit »

Walli war mit Ende des 7 Monates heiß, die Hitze der Dackelfreundin hat sie wohl angesteckt..., vernünftigeres Verhalten kann ich nicht bestätigen, eher das Gegenteil. Sie ist eine Duracell mit kurzen Ruhephasen, sehr agil und momentan nicht nur in der Filzphase sondern wohl auch in der Pubertät. Kurz gesagt - etwas anstrengend mit ihren 10 Monaten. Aber das ist wohl das normalste auf der Welt, schließlich ist sie ein Junghund, mache mir da keinen Kopf, alles wird besser😉

Antworten

Zurück zu „Verhalten“