Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Alles, was mit dem Verhalten Eurer Pudel zu tun hat
Antworten
caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1105
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von caramia » Fr Mär 09, 2018 10:55 am

Mein Herz bellt :D
Doris

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1221
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von Pinch » Fr Mär 09, 2018 3:34 pm

sehr interessant, danke!
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9911
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Mär 09, 2018 6:17 pm

Endlich mal eine Erhebung mit einer angemessenen Fallzahl!

Meine persönliche Erfahrung weicht insofern davon ab, dass bei Bolle doch die "Spitze des Eisberges" durch die Kastration gekappt war.
Bolles Aggressionen richteten sich allerdings ausschließlich gegen fremde intakte Rüden.
Die findet er immernoch "doof", und vertreibt sie nach wie vor, beziehungsweise gibt es auch kurzes Angebrülle, wenn der andere auch so drauf ist wie er. Aber er ist nicht mehr so auf 180.

Ich glaube mich zu erinnern, dass diese "Einschränkung" (wann eine Kastration einen Sinn macht) auch bei Strodtbeck/ Gansloßer, Kastration und Verhalten beim Hund gemacht wird.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9911
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Mär 09, 2018 7:06 pm

Auch das Video mit dem Interview (WDR) auf der Seite ist interessant.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1221
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von Pinch » Sa Mär 10, 2018 5:14 pm

da Platon wie Bolle reagiert, hatte ich einen Chip setzen lassen, ist ja nur bedingt mit einer Kastration vergleichbar, auch er war dadurch viel ruhiger und geduldiger gegen intakte Rüden. Ich habe mich dann wegen seiner Krankheiten und des wirklich drahthaarmässig ausgeprägten Jagdverhaltens, er hat intensives Markieren gegen intensives Jagen eingetauscht, dagegen entschieden. Es gibt immer auch gute Gründe, die dafür sprechen. In dem Interview wird das sehr gut deutlich und die Gründe gegen eine Kastration auch. Mit den Fallzahlen hast du ja so recht. :mrgreen:
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1105
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Hat Kastration Einfluss auf der Aggressionsverhalten ?

Beitrag von caramia » Sa Mär 10, 2018 5:39 pm

Zu dem Thema kastration war ich bei den beiden Dozenten auf einen Seminar und hab danach einen völlig neuen Horizont dazu erhalten . Früher wurde ja schnell mal schnippschnapp gemacht , bei allen möglichen Verhaltensauffälligkeiten. Das Buch dazu istsuch empfehlenswert . Sicher pauschalisieren kann man es natürlich nicht !
Mein Herz bellt :D
Doris

Antworten

Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast