Aktueller Wetter- und Klönthread!

hier könnt Ihr Euch über Alles unterhalten. Quasselecke und Hilfeforum

Moderator: Judith

Antworten
Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14497
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Iska » Mo Jul 09, 2018 1:41 pm

oooh.. schon.... meine Güte.... :shock:

aber ein schönes Bild ist es.... :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Gero » Di Jul 10, 2018 4:17 am

Guten Morgen!

Ich habe vor einiger Zeit beim Baumarkt ein halbvertrocknetes Pflänzchen für 60 Cent mitgenommen - es war das einzige in dem Ständer das noch 2 grüne Blättchen hatte.

Im Blumenkübel eingepflanzt überlegte es noch 2 Wochen ob es leben will und legte dann los. Es wurde riesig und dann stellte sich raus es ist ne Zucchinipflanze!

Jetzt beschenkt sie uns schon mit der 3. Frucht - die sind für uns ungewohnt, sie sind rund! Aber lecker!

Bild
ich hab sie jetzt gepflückt sonst wird sie zu groß - die gibts heute gefüllt zum Mittag.

Und das sind Hundis neue Leckerchen:
Bild
er liebt sie - denn z.Z. wüßte ich nicht welche Leckerchen ich sonst geben könnte - und sie bekommen ihm sehr gut.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3339
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Jul 10, 2018 9:56 am

Das ist mal ne coole Zucchini :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Wirklich klasse und die Kokoschips hätten Beni bestimmt auch geschmeckt... Atta ist nicht so der Kokosfan :lol:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1328
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von caramia » Di Jul 10, 2018 11:30 am

Deine Rettungsaktion wurde dir prompt gedankt Eveline ! Meine Zucchini und Kürbispflanzen haben die Schnecken in in wenigen Tagen verspeist , nur die dicken Stengel stehen gelassen ....die Mistvieher :keule:
Mein Herz bellt :D
Doris

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

AUFFÄLLIGER FUCHS

Beitrag von Gero » Mi Jul 11, 2018 4:33 am

Guten Morgen!

Weiß Jemand hier WO ich einen auffälligen Fuchs melden kann bzw. was ich überhaupt machen kann/sollte???

Bei uns wurde in den letzten drei Tagen mehrfach ein Fuchs gesehen den die Nähe von Menschen nicht abschreckt sich am hellichten Tag mitten auf eine Wiese (ganz nah bei einem Mann der Holz sägte) hinzulegen! :shock:

Gestern Abend lag er 20 m von unserem Grundstück entfernt auf einem Grundstück das ganz kurz gemäht worden war - darum war er so gut zu sehen.
Er ließ sich auch nicht durch die Nachbarn stören die ihn vom Weg aus beobachteten.

Im Internetti finde ich keine Hinweise wo ich den melden kann bzw. ob das überhaupt Sinn macht.

Würde der überhaupt verfolgt/gefangen werden - bevor er tollwutverdächtige Anzeichen zeigt???

In den letzten Wochen lagen auch gelegentlich tote Vögel bzw. Eichhörnchen hier rum - ohne Anzeichen von Verletzungen, die wenn die Katze da am Werk war doch immer zu finden sind.

Gero hat letzte Woche ein totes Eichhörnchen entdeckt, direkt hinter einem Zaun und nun guckt er jedesmal wenn wir dort vorbeigehen ob es noch da ist. Das war aber am nächsten Morgen weg.

Kot und Urin sollen als Ansteckungsquelle ja nicht reichen - ich bin aber trotzdem ziemlich beunruhigt.

Werde wohl heute doch mit ihm zur TÄ gehen wg der Tollwutimpfung - er wäre im August dran. Hab da aber auch Sorge dass er erneut ne Schwermetallvergiftung kriegt.

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6356
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Bupja » Mi Jul 11, 2018 4:53 am

Ich würde den Fuchs dem zuständigen Förster für euer Gebiet melden.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

pudelebby
Mini-Nase
Beiträge: 168
Registriert: Do Jan 21, 2016 11:30 am
Wohnort: Bayern, Donau-Ries

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von pudelebby » Mi Jul 11, 2018 6:45 am

Die zuständige Forstverwaltung kannst du auch bei eurer Stadtverwaltung erfragen.
Tollwut ist ja eigentlich in Deutschland ausgerottet.
Die Füchse sind nicht mehr so scheu wie früher, da sie nicht mehr so stark bejagt werden, wenn die Junge zu versorgen haben kommen die bei uns auch am helllichten Tag in den Ort und suchen nach Nahrung. Besonders in die Ortsrandlagen. Die gehen auch über Zäune.

ditte
Zwerg-Nase
Beiträge: 653
Registriert: So Sep 27, 2009 9:33 pm
Wohnort: Kiel

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von ditte » Mi Jul 11, 2018 7:24 am

Bei uns wird vor Füchsen mit Staupe gewarnt, es sind bereits einige Füchse tot aufgefunden worden. Für Hunde gefährlich, überhaupt wenn der Impfschutz lückenhaft.

Ditte

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 3513
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von anthello » Mi Jul 11, 2018 7:52 am

Vor einiger Zeit habe ich irgendwo gelesen, dass ein zahmer Fuchs (gehalten wurde er wie ein Hund) entlaufen ist. Ich gucke mal, ob ich das noch finde. Vielleicht kannst du mal ein Foto von dem Tier machen?

Viele Grüße von Corinna mit 🐾Othello und 🐾Tosca

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Gero » Mi Jul 11, 2018 7:05 pm

Ich habe heute die Behörde hier informiert die sich dann mit dem Jagdpächter in Verbindung setzte. Der Herr wollte dann heute "mal vorbei kommen und sich das angucken".
Er kam natürlich nicht - obwohl ich ein zweites Mal beim Landkreis angerufen habe und gemeldet habe dass der Fuchs heute wieder auf der Wiese war und torkelig läuft - also verletzt oder krank zu sein scheint.

Die eine Nachbarin hat jetzt auch gesehen wohin er sich verkriecht - unter einen z.Z. nicht genutzten Wohnwagen.
Morgen ruf ich die Behörde wieder an, da soll einer kommen und sich kümmern!

Corinna, ein Foto wird nur klappen wenn ich ihn selber sehe was bisher nicht der Fall war. Ich versuchs aber.

Ditte,
Staupe? Woran erkenne ich die denn? Gero wurde ja nur grundimmunisiert und ich wollte ihn eigentlich nicht mehr impfen lassen - wegen der Schwermetallvergiftung die er durch die Impfung erlitten hatte.
Nur wegen Tollwut wollte ich jetzt doch impfen lassen.


Ich bin grad etwas traurig und gleichzeitig froh:

ein Nachbar hatte eine fast 10jährige Berhardiner Hündin und die hatte vor knapp 2 Monaten wahrscheinlich einen leichten Schlaganfall. Er hat kein Auto und ist mit ihr nicht zum TA.
Vor einer Stunde kam er zu uns und erzählte dass Tyra gestern wieder einen - diesmal schwereren - Anfall hatte und nun nicht mehr laufen kann.
Sie litt sowieso seit drei Jahren unter schwerer Hüftarthrose/Spondylose und konnte nur noch sehr schwer aufstehen und schleichend laufen.

Jetzt habe ich ihn und Tyra zu einer TA-Praxis gefahren wo ich die Ärztin noch gerade so erwischt habe und man hat das alte Mädchen eingeschläfert.
Schade um so ein nettes Hundemädchen, aber gleichzeitig endlich Erlösung für sie von ihren Schmerzen.

Komm gut auf der großen Hundewiese an, Tyra - danke dass ich dich noch kennenlernen durfte.

ditte
Zwerg-Nase
Beiträge: 653
Registriert: So Sep 27, 2009 9:33 pm
Wohnort: Kiel

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von ditte » Mi Jul 11, 2018 7:58 pm

Lt. Artikel in unserer Zeitung verlieren die erkrankten Füchse die Scheu vor Menschen, wirken orientierungslos, haben Fieber und Magen-/Darmsymptome. Sie verlassen ihre Deckung und halten sich auf Feldern auf, wo sie dann verenden. Hunde sollen bei Spaziergängen in diesen Gebieten an kurzer Leine geführt werden, da sie sich infizieren und auch daran sterben können.

Ditte

Doro
Supernase
Beiträge: 2763
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Doro » Mi Jul 11, 2018 8:37 pm

Eveline, vielleicht versuchst du es mal beim Amtstierarzt.
Hier habe ich einen Artikel aus dem letzten Jahr gefunden.
https://www.az-online.de/isenhagener-la ... 64935.html

Bei Lemmy hatte ich um nicht impfen zu müssen eine Titerbestimmung machen lassen.
Viele Grüße
Doro

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von Gero » Do Jul 12, 2018 4:17 am

Guten Morgen!

Danke Ditte und Doro!

Gero darf die Wiese an der der Wohnwagen steht und auf der der Fuchs jetzt mehrfach gesehen wurde sowieso nicht betreten. Aber das heißt ja nicht dass das Tier nicht noch zu anderen Stellen läuft - also der Fuchs.

Ob bei Gero die Staupeimpfung noch wirkt??? Keine Ahnung, ich hab ihn ja seit der Impfung mit 15 Monaten nicht mehr impfen lassen und nach der Diagnose "Schwermetallvergiftung" hab ich da sowieso Angst vor. Unsere TÄ hat auch keine Einzelimpfstoffe, nur die Kombipräparate weil die Leute hier in den Dörfern alle regelmäßig "Alles" impfen lassen.
Ich mach mich aber schlau und entscheide dann ob ich ihn doch impfen lasse.

Hm, die Idee mit dem Amtsveterinär kam mir noch nicht, wenn sich der Jagdpächter heute Vormittag nicht meldet rufe ich den Amtsvet. an. Zur Not frag ich unsere TÄ ob sie ihn verständigen kann oder rufe seine Frau an - die ist auch TÄ (nur hatte ich mit der Probleme wg. Sascha).

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Impftiter beim Hund bestimmen....

Beitrag von Gero » Do Jul 12, 2018 4:46 am

......
Zuletzt geändert von Gero am Fr Jul 13, 2018 4:22 am, insgesamt 1-mal geändert.

ditte
Zwerg-Nase
Beiträge: 653
Registriert: So Sep 27, 2009 9:33 pm
Wohnort: Kiel

Re: Aktueller Wetter- und Klönthread!

Beitrag von ditte » Do Jul 12, 2018 6:06 am

Das würde ich so nicht unterschreiben und halte diese Meinung für höchst fragwürdig.

Ditte

Antworten

Zurück zu „Talk und Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste