Emil auf Campingtour

Urlaubsorte, Erfahrungsaustausch, Tipps, Fragen usw.
Benutzeravatar
jojojojobounty
Supernase
Beiträge: 2553
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von jojojojobounty »

Pudeline hat geschrieben:
Do Aug 04, 2022 12:53 pm
soooo klasse :wav:
Sieht sehr entspannt im Wasser aus - gar kein rumgeplansche!
Das Video muss ich Vida zeigen :lol:
Danke für den Tipp mit der lockeren Schwimmweste! Vielleicht hatte ich die auch zu stramm, dass sie vorne so hoch mit den Beinen aus dem
Wasser kam....

Wirklich schöne Urlaubsbilder - Danke fürs Mitnehmen
Ich habe den Tipp mit der lockeren Weste aus diesem Podcast: https://open.spotify.com/episode/2ytx3a ... sQpImHLajQ

Es ist wirklich so, dass ich einen ganzen Arm zwischen Weste und Rücken platzieren kann.
Wichtig bei uns fand ich noch, dass es vorn locker ist aber hinten auch nicht zu hoch absteht, eben damit er hinten auch hoch gehalten wird, vorn aber tief genug kommt.
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14005
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von Rohana »

jojojojobounty hat geschrieben:
Do Aug 04, 2022 8:15 am
Rohana hat geschrieben:
Do Aug 04, 2022 7:25 am
jojojojobounty hat geschrieben:
Do Aug 04, 2022 7:08 am
„Hoch“ und „Runter“ sind unsere nützlichsten Kommandos derzeit. So können wir Emil easy irgendwo platzieren während des Auto-Umbaus. Aber auch bei den Felsigen Wanderungen sind die neben „da lang“ (achtung, wir gehen eine andere Richtung) sehr wertvoll.
Da übt man nun all dies Sitz, Platz, Peng... und was braucht man am Ende im Alltag? Hoch, runter, da lang :lol: :lol: :lol: . Und hat man da so viel geübt? Nö, das übt sich einfach so nebenher, oder?! Manchmal ist das Leben so einfach :klatsch: :mrgreen: .
Tatsächlich haben wir die geübt, aber im Trick Kontext. Im Wald schicke ich Emil immer mal auf Steine, Baumstämme, Bänke, Baumstümpfe o.ä. und natürlich auch wieder runter.
Den Richtungswechsel benennen wir auch immer mal und sind dann abgebogen, daher kennt er das auch sehr gut. Das nutzen wir auch im Freilauf wenn ein Hund in der Ferne kommt, so als: Mach dir gar keine Gedanken wir gehen jetzt eh hier rum woanders lang :)
Bei uns sind das wirklich so Sachen, da würd ich nicht im engeren Sinn von 'üben' reden. Also nicht wie z.B. das 'Fuß' daheim im Wohnzimmer mit ein oder zwei kleinen Schritten, Clicker, Lob&Lecker und dieser ganzen Palette auftrainiert. Sondern das sind Dinge, die im Alltag immer wieder vorkommen und sich dabei irgendwie 'wie von selbst' einüben. Eben wie Du sagst: immer mal wieder auf Dinge springen lassen, die Vorderbeine draufstellen lassen, dort oben irgendwelche 'Ferz' machen lassen, wieder runter schicken. Wobei es bei Mika manchmal schwieriger ist, dass sie unten bleibt, als dass ich sie hochschicke (zum Beispiel beim Tierarzttisch :roll: ).

Richtungswechsel benennen mach ich vermutlich ähnlich wie ihr. Es gibt das 'weiter' mit Handzeichen - oft wenn Mika im Wald etwas Spannendes entdeckt hat und ich ihr signalisiere, dass es weder dieser Spur nach geht noch auf der anderen Wegseite dem anderen Ende der Spur nach. Und es gibt das 'falscher Weg', wenn der Hund vor mir in einen Weg reinläuft, ich aber einen anderen wähle. Lieber ist mir, er merkt es selbst. Aber ehe Mika in die Schlepp brezelt oder sie sich dort in 'ihrem' Weg interessanten Dingen (anderen Hunden oder so) zuwendet, kommt von mir das Signal 'falscher Weg'.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
jojojojobounty
Supernase
Beiträge: 2553
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von jojojojobounty »

Es war toll!!!!

Emil war toll, der Camping-Wagen war toll, Schweden war toll, Dänemark war toll, unsere Plätze zum Übernachten waren toll, das Essen war toll, die Nationalparks waren toll, das Fahren im Bus war toll, das Freiheitsgefühl war toll, …

Emil hat schon mal nachgehakt, wann wir das nächste Mal on tour gehen.
Jetzt müssen wir nur mal auschecken, obs nen Emil Mobil geben wird oder wir nochmal mieten … wobei … soo viel zu überlegen, gibt es nicht mehr 8)

Ich freue mich auf weitere Berichte hier in diesem Thread.
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Lalilo
Zwerg-Nase
Beiträge: 722
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von Lalilo »

das hört sich prima an :) :) :)

da spricht wirklich nichts gegen ein eigenes Campingmobil, dass immer bereit steht wenn es einem nach einer Auszeit ist, egal ob lang oder kurz, nah oder fern!

Viel Spaß mit den Erinnerungen und noch mehr Spaß mit den kommenden Überlegungen und Planungen :)
Liebe Grüße von der Alb
Lailo mit Großpudel Luna

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 9243
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von Isi »

Klasse, eine neue Freiheit entdeckt und vom Campingtourvirus erfasst - mal eine schöne Infektion :lol: :klatsch:

Ich drück euch die Daumen für eine Lösung, die euch glücklich macht.

Bei der Frage nach Mieten oder kaufen wäre für mich von zentraler Bedeutung, ob man Lust auf Aus- und Umbau hat, denn beim eigenen (gebrauchten) Mobil sehe ich um mich herum immer diese Ausbauten, die engagiert durchgeführt, dennoch einiges an Herausforderungen mit sich bringen. Da muss man Bock drauf haben 8)

Wir freuen uns auch auf weitere Berichte hier :D
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24975
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von Iska »

Das hört sich nach einer rundum gelungenen Zeit an.... :wav:

bin gespannt, wie es sich entwickelt mit dem künftigen neuen Mobil...;)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
txakur
Große-Nase
Beiträge: 1802
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von txakur »

Super, das tönt nach einem rundum gelungenen Urlaub! Ich bin gespannt, was Ihr da zukünftig draus macht... :D
Bild

Benutzeravatar
Pudeline
Mini-Nase
Beiträge: 100
Registriert: Mo Mai 30, 2022 9:56 am

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von Pudeline »

Klasse!
Meine Hunde haben Camping - ob mit Bus oder WW auch alle geliebt. Mit Vida hab ich ja bisher nur 1x im Bus übernachtet. Fand sie, die ja Neues oft erst gruselig oder zumindest komisch findet, mega. Hat trotz ordentlichen Umgebungsgeräuschen innerhalb von ner Minute geschlafen und am morgen hab ich sie wachgekuschelt. Das "Heim" dabei zu haben, scheint auch für Hunde ein sehr gutes Gefühl zu sein.
Genießt euer Glück, das gemeinsam zu mögen
Herzliche Grüße
Susanne mit Vida *02.09.2021 an meiner Seite und Zoe und Casper im Herzen

Benutzeravatar
jojojojobounty
Supernase
Beiträge: 2553
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Emil auf Campingtour

Beitrag von jojojojobounty »

Aufgrund der Privatsphäre Einstellungen werde ich das hier in Emils Thread weiterführen.
Bestimmt gibts noch diesen Monat News zur weiteren Urlaubsplanung … 8)
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Antworten

Zurück zu „Urlaub mit dem Pudel“