Yoshi, der Holländer - S. 25

Hier kann alles zu Klein-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von monrabe » Sa Apr 30, 2016 8:32 pm

Klar kannst du die stellen :)
Also ich hab's mit meinem Handy gefilmt und dann auf meinen Computer gespielt (kannst du mit Kabel machen - ich hab's zB auf Google Drive geladen - allerdings über WLAN dann :D) und daaaann auf Youtube geladen :D
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1640
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von natze76 » So Mai 01, 2016 7:38 am

Super, vielen Dank. Dann muss ich das mal ausprobieren :D.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

SaBiene
Einsteiger-Nase
Beiträge: 16
Registriert: Mi Apr 27, 2016 8:59 am

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von SaBiene » Mo Mai 02, 2016 11:41 am

Diese Augen!!! ZUCKERSÜß. Wenn er so einen anguckt, kann man gar nicht wiederstehen und man muss ihm ein Leckerli geben oder ihn durchknuddeln!
Was ein schöner Hund :D

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von monrabe » Sa Mai 07, 2016 9:57 pm

Ohhh danke, danke! :D
Bei mir wirkt der Blick ja nichtmehr SOOOO... also niedlich schauen reicht halt nicht für ein Leckerli... das übernimmt mein Freund.. der meint immer: Lieb dreinschaun gilt schon! :frech:
Aber gut, süß find ich ihn wohl doch auch!

Nachdem Lisa meinte, wir sollten mal öfter Posten mach ich das jetzt mal :lol: :lol:

Yoshi hat sich ja nun de facto Giardien eingefangen :keule: Findet vor allem das Frauli total uncool... er findets glaub ich SUPER, weil es jetzt tolles selbstgekochtes Fressen gibt, und er das schon sehr, sehr, seeehr super findet :frech: Nichts mehr wird er mir fressen nachdem die Schonkostzeit vorbei ist, hab ich das Gefühl... NICHTS MEHR... :bekloppt:
Nun gut... ich hoffe halt jetzt, dass wir diese Mistdinger los sind, und dass er sich nicht gleich wieder wo ansteckt... also heißt es: IMMUNSYSTEM PIMPEN und Darm auf Vorderfrau bringen... Wir haben jetzt Hagebuttenschalenpulver und Moor organisiert... das Moor beginne ich dann jetzt dann mal ins Futter zu geben... wiiir werden sehen... in 5 Tagen heißt es dann AB ZUM TA!

Außerdem gab es vor 2 Tagen wieder eine "Frisuroptimierung"... war schonwieder ganz schön lang, demnach durfte alles AB... Ich muss nochmal ein bisschen dran rumschnibbeln, weil irgendwie hat er jetzt auf der linken Seite mehr Bart als auf der rechten, aaaaber, wer wird's denn so genau nehmen... er muss mich halt immer mit seiner Schokoladenseite ansehen, dann fällt das garnicht auf... :lol:

Wir waren heute außerdem mit einer Freundin und ihrer Tochter wandern... bis dann leider wohl der Regenguss über uns herein brach... jetzt hab ich leider nur 2 Fotos von meinem Furzehund... :D Jetzt liegt er neben mir, und läuft die Strecke nochmal alleine - so sieht es halt aus :lol:

Ich hoffe ihr verbringt einen schönen Muttertag... und ich wünsche noch ein schönes Wochenende! :)

Liebe Grüße

Bild

Bild

Bild

Und einmal ohne Brustgeschirr, damit man die tolle Doggyboxleine auch mal ohne dieses wenig dazupassende Anny-X Geschirr sieht :D

Bild
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9913
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von Hauptstadtpudel » So Mai 08, 2016 9:47 am

Die Doggyboxx Leine finde ich ja toll. :D :D :D
Habe gleich mal bei denen geschaut, blick noch nicht ganz durch bei der Meterware (mit den Farben).
Danke fürs Zeigen!

Ich brauch nämlich immer eine leichte Ersatzleine, weil ich meine "richtige" gerne mal liegen lasse (gefühlte 20mal bisher - aber IMMER wiedergefunden! :mrgreen: ).

Ist die Leine so leicht, wie sie ausschaut?

Finde ich sehr gut, den Yoshi jetzt mal öfter zu sehen! :D :D :D
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1142
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von MelanieR » So Mai 08, 2016 10:02 am

Ich drück euch die Daumen, dass ihr die Giardien jetzt los seid. 5 Tage bis zur Kotprobe sind aber recht kurz, da noch längere Zeit tote Giardien ausgeschieden werden, auf die der Test dann positiv reagiert. 1-2 Wochen würd ich schon warten.
Yoshi sieht wirklich süß aus, ganz frech. Schade, dass es mit meiner Wien über Pfingsten-Planung jetzt wohl doch nichts wird :?

Ich benutze ja ausschließlich die Doggyboxx (bzw früher Schäfer) Leinen. Ich liebe die. Schön weich und angenehm in der Hand, ganz leicht, sehr flexibel zum in die Tasche stecken. In so vielen Farben. Hach. Ich habe da ja diverse von :lol: :oops:
Alles Liebe von Melanie und Nele
Bild

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von monrabe » So Mai 08, 2016 4:25 pm

@Katja: Jaaa ich bin auch nur über das dogforum auf diese Leinen gekommen XD Find's aber echt toll.. G1 ist da eher die dünnere Variante und G2 halt dann dicker. Die Inhaberin dürfte da anscheined auch alle möglichen Sonderanfertigungen machen falls du die nicht selbst machen wollen würdest.
Das ist auch das erste mal dass wir eine Doppelführleine haben, weil ich damit sonst immer nicht zurecht kam... aber mit denen geht das super :)
Die Farben findest du sonst denk ich auch bei den Leinen und so... aber die Fotos glaub ich entsprechen nicht immer so der Realität... dafür kann ich dann wirklich nur auf den Thread da im DF verweisen.. (ihr bleibt ja eh hier alle treu, das ist ja jetzt keine Fremdwerbung :D )
Ich hatte auch die ersten Halsbänder zu groß bestellt, und konnte die dann einschicken und Frau Rousek hat mir das dann kostenfrei gekürzt.. also total super :)

@Melanie: Iiiiich hoffe auch :keule: Jaa ich hab das auch gelesen, mein TA meinte allerdings wohl dass ich kommen sollte... keine Ahnung.. so wie ich mich kenne, schaffe ich es eh nicht rechtzeitig für 5 Tage :lol: :lol: Dann wird das wohl schon eine Woche sein :lol: Und ich will ja diesmal auch 3 Proben mitbringen.. von demher werd ich dann eh wohl erst ab dem 5. zu sammeln anfangen und dann geht das wohl :)

Jaaajaaa frech isser... aber dann wieder sooooo klein mit Hut :lol: :frech: Na schaaadeee, aber wenn du mal wirklich in Wien wärst, dann würden wir uns freuen, wenn du Bescheid geben würdets... vielleicht passts ja :mrgreen:
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Yoshi - S. 24

Beitrag von monrabe » Sa Jun 25, 2016 9:47 pm

Jaja.. ich und regelmäßig.. :n010:
Nun gut... :D Besser selten als NIE :D
"Uns" geht's soweit gut... hoffe ich :D... die Giardien waren wir dann zum Glück nach der ersten Runde los. Ich hoffe sie bleiben nun auch weg... aktuell haben wir es leider öfter mit den Analdrüsen, aber ich versuch da jetzt mal mit Flohsamenschalenpulver Abhilfe zu schaffen und da den Stuhl etwas "voluminöser" zu bekommen, damit sich die wieder von selbst entleeren. Nachhelfen tu ich jetzt auch mit Globuli :) Causticum Hahnemanni D12... mal schauen ob das besser wird.

Wir kommen gerade aus dem Urlaub in Nord-Holland zurück. Wir waren ja noch nie, weil auch der Weg so weit ist, aber weil ich Fotos vom Hund am Strand machen und Holland auch unbedingt mal sehen wollte, haben wir uns die 12 Stunden Fahrt auf 2 Tage aufgeteilt und sind dann Richtung Norden gefahren.
Aus rationalen Gründen haben wir beschlossen statt am Samstag (weil starker Reiseverkehr befürchtet) am Sonntag wegzufahren. Das hat sich im Nachhinein auch als "schlau" herausgestellt. Am Samstag stand Yoshi nämlich von selbst nicht mehr auf... :shock: Das war ganz eigenartig.. wir konnten ihn für nichts um die Welt auflocken.. es wirkte als könnte er seine Hinterbeine nicht mehr richtig von selbst aufrichten. Beim Hinstellen (also wenn ich ihn hochgehoben und hingestellt hab) stand er wohl, aber hat nicht wirklich Schritte gemacht... wir waren auch im Garten mit ihm damit er sein Geschäft erledigen kann und selbst da stand er nur dort bis er sich dann hinlegte. Etwas später tappste er uns ganz langsam nach, aber es war höchst eigenartig und wir natürlich überaus besorgt. Angerufen beim TA und hingefahren. Der gab uns mal zunächst eine Schmerzspritze weil er nichts feststellen konnte. Die Hinterbeine funktionierten so wie sie sollten, er erklärte mir nur den WORST CASE und welche Stadien es gäbe, und dass ich dann am besten ganz schnell zu einer Tierklinik in der Nähe fahren muss die ein CT haben damit man sieht ob da beim Wirbel was schief ist oder so. Er meinte wir könnten problemlos fahren, wenn sich im Laufe des Tages nichts verschlechtert und er morgen auch ok ist sonst sollte ich morgen um 9 auf der Matte stehen. Kaum zu Hause angekommen, war er wieder fast der Alte... wir haben drauf geachtet, dass er nicht die Treppen steigt und nicht zu sehr springt. Sonntag war dann auch wieder alles wie immer... darum sind wir dann gegen Mittag losgefahren.
Ich bin nur nicht sicher, was ich jetzt am besten machen sollte... gleich zur Sicherheit mal CT machen lassen oder Röntgen? Seitdem hatte er keine Anzeichen mehr. Ich werd mal weiter beobachten. Vielleicht versuch ich's mal mit diesem Tiermasseur.. der scheint da an der Wirbelsäule schnell mal was ertasten zu können... mal schauen.

Nach tollem Durchkommen am Sonntag sind wir dafür am Montag in den furchtbarsten Stau bei Amsterdam und Utrecht gekommen, und haben für die weit kürzere Strecke dann fast ebenso lange gebraucht um Anzukommen. Folglich konnten wir am Montag (auch weil das Wetter nicht toll war) nicht mehr viel anstellen.
Die Tage darauf sind wir dann über die Dünenwege zum Strand marschiert und am Abend zur goldenen Stunde nochmal hin um dann die ersehnten Fotos zu machen. :lol:
Ich hab auch beschlossen, dass ich dort meine Pension verbringen will... es is ja so schön im Norden... und ich lieeeebe Meer....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vom Wiiiinde verweeeeht :lol:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da ich Meer so toll finde und wir es total entspannend fanden und der Hund so Spaß hatte, wollte ich am nächsten Tag auch nochmal hinfahren. Es war zwar bewölkt, aber trotzdem hat sich ein total tolles Lichter-Schauspiel ergeben...
Bild

Bild

Bild

Bild

Ach wenn ich das so sehe mag ich gleich wieder weg... :lol: Es war echt viel viel vieeel zu kurz :(
Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es auch mein Freund so toll findet (der motzt ja eigentlich immer eher über den Norden weil kalt und so...) aber wir haben nun beide festgestellt, dass es doch die Reise wert ist und Holland jetzt unser bevorzugtes Urlaubsziel wird!

Einge Wochen vorher waren wir auch noch in Niederösterreich an der tschechischen Grenzen mit zwei meiner KollegInnen.
Im Waldviertel (wo wir waren) befindet sich nicht nur Sonnentor (österreichischer Gewürze und Teehersteller - sehr zu empfehlen übrigens kann man auch online aus .de bestellen ;) ;) ) und ein Schuhmacher der sich ein bisschen mit der Finanzmarktaufsicht angelegt hat, weil der eher eher nachhaltig wirtschaften möchte und sich Geld nicht von Banken geliehen hat sondern in Form eines quasi "Sparvereines" von Kunden und/oder MitarbeiterInnen... das mussten wir dort auch mal live sehen. Sonnentor war sehr schön, aber unerwarteterweise wenig besucht und die Waldviertler Schuhwerkstatt war dann doch wenig spektakulär.
Dort haben wir auch die "Blockheide" besucht, und davon lass ich euch auch ein paar Bilderchen da :D

Bild

Bild

Bild

Gräser des Todes... als Allergikerin hab ich das nicht so recht bedacht und musste währenddessen und danach kurz ein bisschen sterben :shock:
Bild

Bild

Da mein Hund so spärlich frisst - mit Dosen irge

Sonst habe ich jetzt noch eine Woche Urlaub... schauen wir mal, was wir noch alles machen werden. Heute haben wir uns auf alle Fälle mal von der Fahrt erholt.
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Benutzeravatar
Spyro
Supernase
Beiträge: 3569
Registriert: Mo Dez 13, 2010 7:29 am
Wohnort: Mönchengladbach, Kleinpudel Noel 03/14

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Spyro » So Jun 26, 2016 6:18 am

:wav: Sehr schöne Bilder von deinem süßen Yoshi! Die Mama von Balu hat auch sehr mit Allergien zu tun, wenn die ersten grünen Sprossen wachsen. Kann richtig schlimm sein :( Dein Yoshi liebt Sand? Hehehe... das kenne ich nur zu gut. Vielleicht sollte ich erst einmal etwas Sand in so eine Muschel füllen und darüber dann Wasser? :frech: Doch wenn Noel es dann gut findet, dann gibt es Pudel paniert :mrgreen:
GLG Noel, Bärbel und A.J. für immer im Herzen

Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27136
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Andy » So Jun 26, 2016 6:28 am

Schön von dir wieder zu lesen! Da hattet ihr ja einen gehörigen Schreck vor eurem Urlaub bekommen als sich Yoshi nicht mehr bewegen wollte!! Ich denke mal, dass er sich da über Nacht vielleicht einen Nerv eingeklemmt hat Die Schmerzspritze hat ja dann auch Erleichterung gegeben. :streichel:

Dafür verlief dann eurer Urlaub ohne neue Schrecksekunden und ihr habt eine tolle Zeit verbringen können!!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13543
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Iska » So Jun 26, 2016 10:49 am

seeeehr schöne Bilder :wav: hach.... Strand.... :wav:
aber die Waldviertelbilder sind auch schön ;)

Aber was für ein Schreck mit dem nicht mehr Stehen.... :shock: ohwei.... :streichel:
nur gut, daß alles wieder ok ist.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1721
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Pudelpower » So Jun 26, 2016 12:51 pm

Das war bestimmt ein Schock, als Yoshi nicht mehr aufstehen konnte :streichel: .
Prima, dass Alles gut ausgegangen ist, ihr noch einen schönen Urlaub hattet und schöne Bilder mitgebracht habt :wav:
Bild

Benutzeravatar
monrabe
Zwerg-Nase
Beiträge: 618
Registriert: Mo Jul 28, 2014 7:06 pm

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von monrabe » So Jun 26, 2016 2:18 pm

Ja ich muss gestehen, da er ja sonst eigentlich noch nie was wirklich Tragisches hatte, war mir schon ganz anders als der kleine Scheißer nichtmehr aufgestanden ist... :cry:
Aber ist zum Glück nix tragisches gewesen.

Andy meinst du echt, dass das von einem eingewickten Nerv über Nacht kommen kann?? Er ist ja noch nichtmal 2...? Was meint ihr, könnte ich da machen? Bodenarbeit? Also mehr Muskelaufbau an den Hinterläufen?? Ich möchte dem schon entgegenwirken irgendwie.. (aber auch schwer, wenn ich nicht genau weiß, was los war...). Ich mein ich wollte jetzt auch nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen und gleich das volle Programm starten... Röntgen oder CT ist ja auch mit Narkose verbunden, oder? (muss ja schließlich ruhig liegen??)
Ging ja auch gleich wieder..
Wir wollten im Herbst mal Agilty ausprobieren... bin ich mir jetzt aber auch ein bissl unsicher... welche Untersuchungen wären da vorher schlau?

@Sybille: Waldviertel ist von der Natur her auch echt schön... kann ich sehr empfehlen ;) Aber dann solltet ihr auch in den richtigen Ort fahren... Gmünd war z.B. sehr schön... Sollte es euch mal in die Gegend verschlagen.. MELDET EUCH! :D
Liebe Grüße aus Ö schickt Monika mit Yoshi...
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13543
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Iska » So Jun 26, 2016 2:38 pm

das machen wir gern....;) im Mühlviertel waren wir ja schon mal... hat uns sehr gefallen :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Valerie
Große-Nase
Beiträge: 1853
Registriert: Mi Jul 31, 2013 9:43 am
Wohnort: Wien

Re: Yoshi, der Holländer - S. 25

Beitrag von Valerie » Mi Jun 29, 2016 11:35 am

Ach herrliche Bilder :D

Ich hoffe das war wirklich nur was kurzzeitiges, dass er nicht aufstehen konnte und es ist nichts gröberes!
Liebe Grüße von Valerie mit Legolas, Lara & Sophie

BildBild

Antworten

Zurück zu „Klein-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste