Padge - Update

Antworten
Rohana
Supernase
Beiträge: 6042
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Padge - Update

Beitrag von Rohana » Di Mär 06, 2018 5:13 pm

Vielen Dank, Moni. Den Knuddler an Kaba geb ich gern weiter.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Judith
Site Admin
Beiträge: 4952
Registriert: Sa Apr 23, 2005 7:03 pm
Wohnort: Nalbach
Kontaktdaten:

Re: Padge - Update

Beitrag von Judith » Di Mär 06, 2018 5:47 pm

Ach nein, ich habe es gerade erst gelesen und Tränen in den Augen. Es tut mir sehr leid. Padge hatte Dank euch ein gutes Leben . Run free Padge 🌈
LG
Judith und die Funpudel

Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1755
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Padge - Update

Beitrag von Pudelpower » So Mär 11, 2018 3:55 pm

Mir tut es auch sehr leid, dass Padge nun in den ewigen Jagdgründen ist. Nach allem, was du so über ihn geschrieben hat, kann ich mit aber vorstellen, dass er da viel Spaß hat!
Bild

Rohana
Supernase
Beiträge: 6042
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Padge - Update

Beitrag von Rohana » So Mär 11, 2018 7:21 pm

Danke für Eure lieben Worte. Ja, wenn es denn die ewigen Jagdgründe gibt, dann rennt er jetzt wie ein junger Hase denselben hinterher und keiner meckert :-). Nachdem hier endlich der Boden getaut ist und wir Padge beerdigen konnten geht es uns auch ein klein wenig besser.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1152
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Padge - Update

Beitrag von caramia » Di Mär 13, 2018 10:50 am

Verständlich , ihr habt etwas zum Abschluss gebracht ! Würde mir genauso gehen !
Mein Herz bellt :D
Doris

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 230
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Padge - Update

Beitrag von Pashmino » Mo Mär 19, 2018 5:58 pm

Wenn ich's richtig gelesen habe, dann suchst du, zumindest mit halbem Auge, nach einem neuen Seidenhaar-Setter... und da ist mir in einem andern Forum dieser Hilferuf aufgefallen:
https://www.polar-chat.de/hunde/topic/1 ... er-hündin/
Vielleicht etwas für dich?!

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10089
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Padge - Update

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Mär 19, 2018 8:56 pm

Hihi, ich habe mich schon gefragt, wem zuerst was Nettes über den Weg läuft! :D
Habe es auch immer so ein bisschen im Hinterkopf (ein Seidenpelzchen für Christiane...). :wink:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 230
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Padge - Update

Beitrag von Pashmino » Mo Mär 19, 2018 9:42 pm

...erwischt...ich musste es einfach posten, weil ich immer an Padge und seinen seidigen Pelz denke, wenn ich etwas von einem Setter lese... :streichel:
Und den nächsten Setter, den ich in natura sehe, werde ich auf alle Fälle knuddeln, um das seidige Gefühl auch mal zu haben! :D

Rohana
Supernase
Beiträge: 6042
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Padge - Update

Beitrag von Rohana » Mo Mär 19, 2018 11:59 pm

Brigitte, 'Mit halbem Auge suchen' - das trifft es ziemlich auf den Punkt. Ja, ich gucke ständig im Netz und anderswo nach einem neuen Hund. Aber ich merke auch, dass ich derzeit (noch?) total wählerisch bin. Das liegt m.E. zumindest teilweise daran, dass ich noch ein wenig Zeit brauche um mich wirklich auf einen neuen Hund einzulassen. Von daher habe ich mir fest vorgenommen, erst ja zu sagen, wenn der Funke überspringt. Und nicht, weil eine schlimme Geschichte ein gutes Ende finden soll, weil ich ungeduldig bin, weil mir jemand einen Hund so sehr ans Herz legt,...
Zum anderen, und da will ich auch ehrlich sein, liegt es auch daran, dass ich die vergangenen 13 Jahre mit Padge eigentlich immer wachsam sein musste. Wild, fremde Hunde, Menschen, die Padge beunruhigend fand - all das galt es vor ihm zu sehen und zu agieren ehe er es tat. Ich hab den Kerl geliebt, aber es war auch schlicht anstrengend. Und ich wünsche mir nun mal wieder eine Zeit in ruhigerem Fahrwasser. Und so hab ich auch von daher ziemlich genaue Vorstellungen wie die Neue sein sollte :oops: .
Mein Traumhund ist ein Setter oder Settermix, dabei gibt es so einige Rassen, die ich da nicht unbedingt als zweiten Teil dabei haben muss :mrgreen: . Sie ist weiblich, noch jung (am liebsten ein Welpe) und nicht auf der Straße groß geworden.
- Und ja, ich weiß: es kommt meist anders als man denkt :wink: . Wenn der Funke .... :mrgreen:

Und noch etwas stelle ich fest - ich hab es schon anderswo geschrieben: diese unzähligen Tierschutzseiten, vornehmlich zur Vermittlung von Auslandshunden, machen mich von Tag zu Tag skeptischer. Sooo viele Streuner kann es eigentlich kaum geben. Und jede Geschichte drückt auf die Tränendrüse. Natürlich finde auch ich es gut, schutzbedürftigen Hunden zu helfen. Aber Mitleid allein ist kein guter Ratgeber. Und Vermittler, die so via Tränendrüse Hunde an den Mann bringen wollen, sind mir suspekt. Also schau ich derzeit bevorzugt nach Inlandshunden.

Aber lasst Euch dadurch bitte nicht davon abhalten, mir jedes Seidenpelzchen zu zeigen, das ein neues Heim sucht. Irgendwann schaut mich die richtige an.... Nur seid bitte nicht böse, wenn ich nicht jedesmal ausführlich begründen mag, warum es dieser nun nicht ist. Ich möchte nicht irgendwann einen Hund nehmen aus schlechtem Gewissen, weil ich 'schon wieder nein sag'. Ich find es total lieb, dass Ihr an mich denkt!
Ich hoff, ich hab einigermassen erklären können wie es mir grad geht? Ist grad ein bisschen wirr bei mir, fürchte ich :oops: :bekloppt:
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3210
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Padge - Update

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Mär 20, 2018 6:11 am

Wir hatten ja schon darüber geschrieben und ich verstehe dich ❤ als Beni starb wurde ich in Facebook gefühlt unter jedem alten Pudel verlinkt und man fühlt sich doch leicht unter Druck gesetzt ... deshalb hab ich dir auch den Link privat geschickt...:) aber wir denken alle ganz fest an dich wenn und ein junges Seidenmädchen über den Weg läuft ❤
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Rohana
Supernase
Beiträge: 6042
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Padge - Update

Beitrag von Rohana » Di Mär 20, 2018 6:34 am

Zwei Dinge noch dazu:
Zum einen - Lisa, genau so ist es. Aber trotzdem und solange niemand sauer ist wenn ich einfach nur nein sage, freu ich mich über Infos und Hinweise.

Zum anderen - Lina in Deinem Link, Brigitte, sucht ein 'ruhiges Zuhause'. Das kann ich ihr nicht bieten. Bei uns ist immer viel los, der Alltag ist sehr unregelmäßig. Und unsere Hunde leben mit uns ein buntes und zuweilen auch turbulentes Leben. Von daher ist es hier für sie vermutlich einfach nicht das Richtige.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10089
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Padge - Update

Beitrag von Hauptstadtpudel » Di Mär 20, 2018 10:03 am

Christiane, ich finde, das hast du sehr schön und klar geschrieben.

Und so ist es doch eine gute Übereinkunft.
Wir können dich auf eine Hündin aufmerksam machen und du brauchst nicht zu schreiben, wieso, weshalb, warum nicht.
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13840
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Padge - Update

Beitrag von Iska » Di Mär 20, 2018 10:04 am

das kann ich gut verstehen.... :streichel: als Iska gestorben war, wurden mir auch sofort (Not-)Doggen angeboten.... :oops: es ist ja gut und nett gemeint, aber man muss bereit sein und dann kommt es plötzlich - so wie mit Fani - eher und anders als man denkt..... :)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 230
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Padge - Update

Beitrag von Pashmino » Di Mär 20, 2018 10:08 am

Liebe Christiane, es braucht gar keine Erklärung von dir für ein nein! Aber danke für die sehr eindrückliche Schilderung deines Lebens mit Padge!
Und deine leisen Zweifel bezüglich der schieren Masse von Auslandshunden teile ich; dass da auch eine ganze "Industrie" am Elend mitverdienen will bzw mangels "genügendem Elend" im Hinterhof Hunde produziert werden, scheint ja erwiesen zu sein, leider.

Rohana
Supernase
Beiträge: 6042
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Padge - Update

Beitrag von Rohana » Di Mär 20, 2018 10:43 am

Pashmino hat geschrieben:
Di Mär 20, 2018 10:08 am
Liebe Christiane, es braucht gar keine Erklärung von dir für ein nein! Aber danke für die sehr eindrückliche Schilderung deines Lebens mit Padge!
Und deine leisen Zweifel bezüglich der schieren Masse von Auslandshunden teile ich; dass da auch eine ganze "Industrie" am Elend mitverdienen will bzw mangels "genügendem Elend" im Hinterhof Hunde produziert werden, scheint ja erwiesen zu sein, leider.
Gerade erst war meine Freundin (sie ist auch unsere Tierärztin und sieht daher genau wie wir sicherlich jeden Hund, der irgendwo auftaucht) für 14 Tage zum Urlaub in Kroatien. Sie hat erstaunt gemeint, dass sie in der ganzen Zeit genau einen freilaufenden Hund gesehen hat. Und der gehörte der Nachbarin zu ihrer Ferienwohnung. Meine Freundin hatte sich das ganz anders vorgestellt, da hier auch immer wieder kroatische 'Straßenhunde' auftauchen, bzw. angeboten werden. Das hat mein Misstrauen noch weiter bestärkt.
Und dabei reden wir noch gar nicht davon, dass z.B. Bloch ja in seinem Buch 'Pizzahunde' die These vertritt, dass es etliche Hunde gibt, denen es bei ihrem freien Leben gar nicht unbedingt schlecht geht. Sie vermissen Haus und Sofa nicht, sondern leben in einer intakten Gemeinschaft. Für sie bedeutet es u.U. viel mehr Stress, wenn man sie aus ihrer angestammten Umgebung herausholt und in unsere technisierte, reglementierte,... Umwelt einpflanzen will. - Das finde ich durchaus auch einen bedenkenswerten Aspekt.
Von daher: ich schließe nicht komplett aus, dass ein Auslandshund schließlich bei uns einzieht. Aber es ist doch eher unwahrscheinlich.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Antworten

Zurück zu „Fehlfarben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast