Lumikki & Sóley

Antworten
Benutzeravatar
nase
Große-Nase
Beiträge: 1535
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von nase » Do Apr 28, 2016 10:07 am

Das sind ja wieder schöne Bilder! Auf ein zweitägiges Seminar hätte ich ja auch mal Lust, die habe ich im Agi noch nie besucht, nur beim Trailen.
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14892
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von Iska » Fr Apr 29, 2016 10:18 am

ganz herzlichen Glückwunsch :wav:

sehr schöne Bilder! :wav: und nach Wettkampf noch Seminar... wow... Ihr Tapferen.... :streichel: :mrgreen:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von Phoebe » Fr Apr 29, 2016 10:29 am

Ja heute ist der erste Tag wo es wieder ganz ohne Muskelkater bei mir geht :lol: :lol: :lol:

Lumi war am Mittwoch schon wieder ein fitter Springfloh ... ihre Energie wöllte ich manchmal haben :roll: :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14892
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von Iska » Fr Apr 29, 2016 11:39 am

hihi.... ;)

ich wäre *scheintot*... :frech: :mrgreen:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von Phoebe » Fr Apr 29, 2016 12:11 pm

Iska hat geschrieben:hihi.... ;)

ich wäre *scheintot*... :frech: :mrgreen:
hihi

ja eins unserer neuen Agilitymitglieder war erst sehr traurig, als wir ihr vom Seminar abrieten.
Denn meiner Meinung nach sollten Hund und HF bei Silas schon einiges an Agilityerfahrung mitbringen, um alles aufnehmen zu können und um das Training durchzustehen :wink:
Wie gesagt, erst war sie ein wenig geknickt, als sie dann aber als Zuschauerin dabei war, verstand sie meine Bedenken :frech:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14892
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Lumikki & Sóley

Beitrag von Iska » Fr Apr 29, 2016 12:22 pm

sehr gut... :mrgreen:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von Phoebe » Mo Mai 02, 2016 10:10 am

Nachdem das letzte Wochenende im Zeichen von Sport, wenig Schlaf und jeder Menge Muskelkater stand, habe ich mich für die vergangenen 2 Tage für etwas mehr Erholung entschieden :frech:
Ich habe mich kurzfristig ins Auto gesetzt und bin zu meiner Mutti gefahren. Die wohnt nördlich von Berlin, wo die Pudelmädels und ich entspannt die brandenburgische Sand- und Kiefernlandschaft erkunden konnten :D :wink:


Bild

Es war echt erholsam! Viel Ruhe, viel Natur und eine Premiere für mich :wink:
Am Samstag waren wir bei Freunden die frischen Aal bei einer Paddeltour gekauft hatten. Dieser wurde dann am Abend in einer eignen Räuchertonne zubereitet. Ich mag Fisch sehr, aber nicht unbedingt geräuchert :wink: Aber schon die Zubereitung und das gesellige Drumherum fand ich super. Und dann habe ich mich natürlich nicht lumpen lassen und habe probiert. Ich muss sagen es war super lecker!!! Der Hausherr pries immer wieder seine Räucherkunst an (zu recht! :wink: ) und erklärte mir, dass es vor allem am Holz liegt. Für den Aal verwendet er am liebsten Kirsche, denn die verleiht das besondere Aroma. Ich nickte andächtig und ließ es mir schmecken :D
Allerdings belies ich es dann auch bei 3 Stücken, da ich sonst überhaupt nicht fettig esse und ich keine bösen Überraschungen erleben wollte :roll: :wink: Auch Lumi und Sóley durften nur zuschauen. Denn der Aal war ja vor dem Räuchern noch in eine Salzlake eingelegt worden. Das alles zusammen, wäre für die kleinen Mägen der zarten Löckchen doch etwas zu viel des Guten gewesen :wink:
Ein wenig beleidigt schauten sie schon drein, aber als es später Hühnerklein vom selbst geschlachteten Hühnern des Hausherrn gab, war die Welt wieder in Ordnung :D :streichel:

Nach dem Essen erkundeten wir ein wenig die Gegend. Uns hatte es für das Räucheraalvergnügen nach Großmenow verschlagen ... sehr idyllisch kann ich nur sagen!
Besonders spannend fanden die Mädels dieses verlassen wirkende Boot am Ellbogensee.

Mit einem Hops waren sie drauf

Bild

aber Lumi verließ schnell der Mut und mit wackeligen Beinen stand sie nur kurz auf dem Sitz

Bild

Sóley dagegen hatte ein wenig das Jagdfieber gepackt. Sie beobachtete mit Hingabe die Fische im See :wink:

Bild


Die beiden fanden unseren kleinen Ausflug einfach großartig und träumten am Abend ganz herrlich davon. Lumi schmazte und gurgelte wohlig auf der Couch neben mir, während Sóley vor der Couch auf der Seite liegend wahrscheinlich einen Fisch nach dem anderen fing. Zumindest strampelten ihre Beine unentwegt *hihi*

Nun können sich die beiden 3 Tage ausruhen und dann geht es schon wieder los.
Über Himmelfahrt fahren wir nach Thale in den Harz zu den Harzer Agilitytagen :wav: ich freu mich schon :wav:
Bild

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3361
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Mai 02, 2016 11:38 am

Wenn du von euren Ausflügen schreibst, dann hat man immer das Gefühl live dabei gewesen zu sein :wav:
Die erholsamen Tage waren sicher super schön und ihr habt es euch ja auch absolut verdient :streichel:
Ich hoffe du erzählst uns dann von den Harzer Agilitytagen :streichel:

Das Bild von Sóley wie sie nach den Fischen schaut ist einfach absolut süß <3
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von Phoebe » Mo Mai 02, 2016 11:46 am

PudelmonsterBeni hat geschrieben: Ich hoffe du erzählst uns dann von den Harzer Agilitytagen :streichel:
Klar gerne!
:D
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14892
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von Iska » Di Mai 03, 2016 8:34 am

das war doch auch mal ein schönes (anderes ;) ) Wochenende.... :D

ja, Aal ist so eine Sache... :frech: ich habe schon gefühlte 100 Jahre keinen mehr gegessen ( der letzte war also nicht so doll....) und man kann da, bei irgendwo gekauftem, ja immer Glück oder Pech haben....;)
super, daß Eurer so stoll war!

und schon mal toitoitoi für das nächste Wochenende! :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

maiki
Zwerg-Nase
Beiträge: 825
Registriert: Fr Okt 23, 2009 9:22 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von maiki » Mi Mai 04, 2016 10:12 pm

Das war doch für euch alle ein sehr schöner und enspannter Kurzurlaub.
Ich liebe geräucherten Aal. Ein Freund hat uns letztes Jahr auch eingeladen. Die Männer wurden ins Räuchern eingewiesen und wir Frauen durften dann genießen. Einfach lecker.
Pudelige Grüße von Maike mit Anton und Fiete

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1668
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Lumikki & Sóley *Kurzurlaub*

Beitrag von natze76 » Do Mai 05, 2016 7:12 am

Ich wünsche dir viel Spaß bei den Harzer Agility Tagen :D. Das Wetter scheint ja mitzumachen :wav:.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley *Harzer Agilitytage*

Beitrag von Phoebe » Do Mai 12, 2016 9:04 am

Über Himmelfahrt war ich mit den Mädels im Harz zu den Harzer Agilitytagen. Auf dem Gelände des Reitverein Westerhausen bei Thale richtete der SV OG Thale 4 Tage Hundesport aus.
Insgesamt waren es wirklich sehr schön! Das Wetter war einfach der Hammer, die Gegend wunderschön zum Gassi gehen und wir haben viele nette Hundesportler getroffen :wav:

Aber von Anfang an ... die Anreise war erstmal etwas aufregend :roll:
Ich fuhr 16:00 in Dresden los ... und habe 4,5 Stunden nach Thale gebraucht ... sonst fahre ich dahin nicht mal 2 Stunden :x Kurz nachdem ich in Dresden auf die Autobahn drauf bin, hatte ich dann auch noch einen Unfall ... Ich stand im Stau, alles stand ... nur der vor mir rollte plötzlich rückwärts ... und bums ... voll an meinen Peugeot dran :evil: ich raus ... zu dem hin, unfreundliche Sachen gesagt :oops: wir sind dann auf die unmittelbar daneben liegende Raststätte gefahren und haben alle Daten getauscht. Polizei haben wir auch gerufen ... nach dem 5. Versuch ging dann auch mal jemand ran :roll: Aber da weder Personenschaden noch ein schlimmer Fahrzeugschaden entstanden war, beließen wir es bei der Meldung. Wir hätten sonst über 2 Stunden auf einen Streifenwagen warten müssen (obwohl wir uns noch im Randgebiet von Dresden befanden .....)
Zum Glück hatte ich eine sehr nette Mitfahrgelegenheit dabei, die alles fotografierte und als Zeugin fungierte ...
Weiter ging es Richtung Sachsen Anhalt ... die Autobahn war voll, aber es rollte ... nur vor Halle mussten wir nochmal stehen ... aber dank der netten Mitfahrerin verging die Zeit ganz gut.

Nachdem ich sie in Quedlinburg abgesetzt hatte, fuhr ich weiter nach Thale. Mittlerweile war es nach 20:00 ... da es in Dresden in Strömen geschüttet hatte, waren meine Mädels nicht wirklich Gassi gewesen, bevor ich los bin. Meine Sportkolleginnen hatten mir zum Glück ein Plätzchen für mein Auto und Vorzelt freigehalten und so stellte ich einfach nur mein Auto ab und ging erstmal Gassi. Und das entschädigte für alles Vorangegangene :D Es war warm, sonnig und einfach nur wunderschön. Ich hätte dort ewig laufen können!
Aber unser Lager musste ja noch aufgebaut werden ... also ging es nach einer ausgiebigen Runde wieder zurück zum Campingbereich. Der befand sich auf dem Sandreitplatz des Vereins. An sich gut, denn es war ausreichend Platz für alle Camper vorhanden ... aber über die Tage wurde der Wind immer doller ... naja gestern habe ich die letzte Wäsche mit meinem Campingzeug (Decken, Kissen, Schlafsack, Hundedeckenzeugs ...) gewaschen. Denn ALLES war voller kleiner Sandkörnchen .... ich habe mich gefühlt wie ein Beduine in der Sahara :frech:

Sportlich ging es dann am Donnerstag endlich los. Lumi war gut drauf und lief fehlerfrei mit mir den A-Lauf zu Ende :wav: Am Ende reichte das für den 2. Platz :D Im Jumping war sie dann ein wenig frech und ich hatte nix gesagt, sodass sie anstatt der von mir gewünschten Hürde, lieber im Tunnel verschwand :P



Am Freitag ging es dann erst mittags los, sodass wir früh Zeit hatten in Quedlinburg ein paar Sachen einzukaufen. Ich hatte die Sonnencreme vergessen, eine Freundin hatte zu wenig Socken dabei ... naja aber dank eines kleinen Einkaufscenter hatten wir bald alles zusammen :D

Pünktlich um zwölf ging es dann mit Agility weiter 8)
Lumi war wieder gut drauf, aber irgendwie passte unser Timing nicht und so endete auch dieser Lauf in einer Disqualifikation :oops:
Der Jumping war dann ein Open, also alle Klassen A1-A3 in einer Wertung. Lumi juckte die starke Konkurrenz wenig ... sie kläffte, rannte, und lief mit mir fehlerfrei ins Ziel :wav: und am Ende gewannen wir diesen Lauf sogar :mrgreen:


Am Samstag lief ich dann mit beiden Mädels. Wir begannen mit dem Jumping. Lumi war als erste dran ... leider war ich wieder am Slalom unachtsam und handelte mir mit ihr dort eine Verweigerung ein :roll:
Im Turnier fällt es ihr nach wie vor noch etwas schwer den Slalom sauber zu arbeiten, wenn ich schon wegarbeite ... üben also! und Frauchen ... nicht immer dem Hund davon rennen :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: sondern helfen :wink:
Sóley machte ihr Ding routiniert und legte mit mir einen fehlerfreien Lauf hin :wav: Am Ende reichte es für Platz 3 :wav:

Am Nachmittag waren dann die Aläufe dran ... ich war Helfer zum Aufbau für den A3 Parcours ... naja und da war ich dann etwas p****
Die Richterin stellte ohne eine Parcoursplan etwas auf. Die ABstände zwischen den Geräte betrugen zum Teil nur 4,5 m ... lt. Reglement 5-7 m .... für große Hunde war das einfach unsportlich :? ich gab ihr beim Aufbau den Hinweis, dass die Abstände nicht passen ... er wurde ignoriert :keule: und auch sonst war der Parcours nicht schön durchdacht von ihr. Gerade für große Hunde (und sie führt selbst einen Schäferhund :n010: ) z.T. richtig gefährlich, da man den Hund einfach nicht auf eine Führlinie bringen konnte. Dementsprechend war meine Motvation auf diesen Lauf ... und wie zu erwarten endete er mit beiden Mädels im Dis :twisted:

Sonntag hatte ich dann nur einen A-Lauf mit Lumi. Für den Jumping der als Finale ausgeschrieben war, hatten wir uns leider nicht qualifiziert.
Der Parcours war wieder von der anderen Richterin gestellt. Gute Linie, nette knifflige Ideen ... gut zu laufen. Lumi rannte auch schön motiviert ... aber nach dem Steg war sie ganz schön frech :frech: anstatt meiner Ansage und Hand zu folgen und im rechten Tunnelloch zu verschwinden, nahm sie das Linke :frech: *PÖSER* Pudel *hihi*

Aber wir wurden für diesen Lauf mit tollem pudeligen Besuch entschädigt :wav: :wav:
Ein Freundin mit ihrer GP Hündin und Anja (Resi) mit ihren Jungs Andiamo und Farinelli kamen zu Besuch :wav:
3 weiße GP mit Nackipop ... das war natürlich ein Hingucker für die anderen Starter *hihi* und ich freute mich riesig über den Besuch!!!
Mit Anja sah ich mir dann noch das Finale an und dann ging es nach 4 Tagen Agility wieder nach Hause (diesmal auch nur mit einem ganz ganz kurzen Stau :frech: )

Daheim wurde wie oben schon mal geschrieben, alles gewaschen, samt den Pudeln :wink: Nach 4 Tagen im Sandsturm sahen sie aus ... naja ihr könnt euch vorstellen wie meine Badewanne aussah :wink:
Aber schön war es trotzdem und wir hatten unseren Spaß :wav:
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14892
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Lumikki & Sóley *Harzer Agilitytage*

Beitrag von Iska » Do Mai 12, 2016 9:49 am

hui, ich glaube, ich bräuchte nach diesen Tagen Urlaub vom Urlaub.... :lol:

aber es hört sich, bis auf die engen Parcours ( gibt es da keine generelle Regelung, an die sich die Bewerter halten müssen....? nicht schön.... :? ) nach einer schönen Zeit an! :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Lumikki & Sóley *Harzer Agilitytage*

Beitrag von Phoebe » Do Mai 12, 2016 10:31 am

Iska hat geschrieben:( gibt es da keine generelle Regelung, an die sich die Bewerter halten müssen....? nicht schön.... :? )
ja klar gibts die. Aber Agility ist ein schneller Sport, nicht nur im Hinblick auf die Geschwindigkeit der Hunde ... der verändert sich stetig und auch die Richter müssen sich daran stetig gewöhnen und ihre Parcours danach stellen. Ich finde dafür das der SGSV sonst nicht so der modernste Verein ist :P machen das unsere Agirichter echt gut (bis auf ein zwei Ausnahmen ...) Da wird auch von der Obfrau regelmäßig geschult ... nicht nur was das Reglement angeht, sondern eben auch "moderne Parcoursführung" wenn ich es mal so nennen will :wink: Was macht Sinn in diesem Sport, was geht gar nicht. Wie kann man schnelle, aber trotzdem anspruchsvolle und zeitgemäße Parcours bauen, um die Teams vor (lösbare) Herausforderungen zu stellen, aber eben nicht gemein oder zum Schaden des Hundes.
Im DVG z.B. in Bayern haben die Richter sogar Schulungen zum Richten von Running Contacts am Steg (also den durchgerannten Zonen) und die Richter da sind echt fit, was Zonen angeht! :shock: Wirklich beeindruckend habe ich das schon ein paar mal erlebt! Der Richter hat die Zone gezeigt, oder eben nicht und das Publikum war immer anderer Meinung :wink: Hat man dann aber die Zonen (sie wurden z.T. von Zuschauern gefilmt) in Slowmo auf dem Tablet angesehen, war die Entscheidung des Richters tatsächlich richtig gewesen :klatsch: sehr beeindruckend!

Aber als Starter spürt man es deutlich, ob der Richter mit der Zeit geht oder nicht ... und gerade die Zonen waren z.T. so gestellt, dass sie die Abgangszonen bei schnellen Hunden einfach gar nicht sehen konnte. Und wenn es dann in der A3 um Hundertstel zur Quali geht ist das eben so ne Sache ....
gleiches gilt für Verweigerungen ... auch diese wurden sehr lasch gerichtet ... für Teams, wie z.B. meine Sóley und mich ist das echt unsportlich. Die kleine Mausi rennt ideallinie, kommt aber eben nur nach vorn, wenn schnellere, größere Smallies Fehler haben. Und wenn sich der Papillon 3x vor dem Slalom dreht und dafür keine Verweigerung kassiert, obwohl er von der Lauflinie abgewichen ist weil er den Eingang nicht selbstständig findet, ist er trotzdem schneller wie wir ....
Bild

Antworten

Zurück zu „Apricot und Red“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste