Bobby - epileptischer Anfall?

Antworten
Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby und der Tierarzt S. 7

Beitrag von JuRo » So Dez 21, 2014 11:14 pm

Bupja hat geschrieben:
JuRo hat geschrieben:Ich habe jetzt erstmal angefangen, den clicker zu konditionieren. Und dann sehen wir mal weiter.


Das hört sich doch gut an. Ihr macht das schon mit Geduld und Spucke.


Hm, ich glaube ich vermittle ihm nicht richtig, das ich "was von ihm will".
Oder er ist einfach nur gut erzogen? Ich kann das gar nicht erklären, aber er ist so gar nicht motivierten etwas zu machen. Also ich habe den Eindruck er versteht den Sinn nicht?

Hatte angefangen wirklich einfach nur mit click+Futter, aber irgendwie komme ich da noch nicht weiter.

Knöpfchen wollte ich eigentlich nicht klickern, bzw klicken ich bei ihr das sitzen bleiben während ich mit Bobby versuche zu "arbeiten" mit. Heute habe ich aber spaßeshalber ihr beide Hände hingehalten und sie hat auf Anhieb kapiert, das sie die clicker Hand und nicht die Futternapf ansehen soll.
Also kann ich mich ja nicht völlig falsch verhalten.
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Bobby - Clickern?

Beitrag von Phoebe » Mo Dez 22, 2014 7:10 am

Hi,
Es gibt Hunde die beim shapen Streß bekommen. Mein Rudi war auch so einer. Die einfachsten Übungen, wie der handtouch den du beschreibst gingen nicht. Ich wartete geduldig, er fing an zu zittern und beschwichtigen :streichel:
Das konnte ich so nicht lassen. Also bin ich bei ihm und auch bei Sóley weg vom freien shapen. Sondern ich habe ihnen über führen mit der Futterhand gezeigt was ich möchte. Wenn sie es richtig gemacht haben kam der klick und dann ging die Futterhand auf. So haben sie eine Idee von dem bekommen was ich von ihnen wollte. Bei lumi war es dann wieder ganz anders. Sie probiert ja gerne aus und hat auch viele lustige Ideen. Da ging es mit dem freien shapen ohne Probleme. Ähnlich wie du es von knöpfchen berichtest.

Ein wenig Hilfe ist in meinen Augen da vollkommen in Ordnung :)
Bild

Benutzeravatar
Bupja
Supernase
Beiträge: 6196
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (8) ,Butz (11), KP Toadie (4)

Re: Bobby - Clickern?

Beitrag von Bupja » Mo Dez 22, 2014 9:30 am

So seh ich das auch.

Butz kam mit drei Jahren zu mir, ist jetzt 8,5 und kann mit shapen auch gar nichts anfangen. Ihm helf ich da auch auf die Sprünge.
Ich seh da kein Problem.

Pjakkur und Toadie bieten von selbst an.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9927
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bobby - Clickern?

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Dez 22, 2014 10:15 pm

Seh ich genauso, es spricht gar nix dagegen, ihm ein bißchen zu helfen.
Bei Bolle geht es nur so, klappt damit aber super.
Und mit jeder neuen Geschichte geht es ein bißchen fixer, sie lernen zu lernen (wie wir Menschen übrigens auch).
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von JuRo » Sa Dez 27, 2014 11:25 pm

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

Blümchen
Zwerg-Nase
Beiträge: 553
Registriert: Sa Sep 27, 2014 8:10 am
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von Blümchen » So Dez 28, 2014 8:10 am

Hach :mrgreen: da haben die Pü´s richtig Spaß im Schnee :wav:
Sind sie auch so mit Schneekugeln voll? :lol:
Liebe Grüße von Blümchen und Kiebek
Bild

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von JuRo » So Dez 28, 2014 8:46 am

Blümchen hat geschrieben:Hach :mrgreen: da haben die Pü´s richtig Spaß im Schnee :wav:
Sind sie auch so mit Schneekugeln voll? :lol:
Geht eigentlich, waren nur paar Kügelchen.
Wir waren allerdings nicht lange draußen.
Als wir danach noch mal raus wollten hatte Wollibo leider einen Unfall mit der Autotür.
Er wollte einsteigen, meine Schwester hat es nicht gesehen und die Türe zugeschmissen.
Der hat sooo geweint. Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert und heute merkt man ihm gar nichts mehr davon an.
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1640
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von natze76 » So Dez 28, 2014 9:02 am

Das sind ja tolle Bilder von den Pü's. So viel Spaß im Schnee. Bei uns ist der Schnee jetzt über Nacht auch liegen geblieben und heute gibt es Spaß im Schnee!
Das mit der Autotüre kenne ich. Ist uns einmal passiert und war echt schrecklich. Samir hatte sich GsD nicht verletzt, aber der Schwaz war kurzzeitig eingeklemmt. Er hat damals fürchterlich geschrien und wir sind dann sofort zum Tierarzt (ist natürlich an einem Sonntag passiert, als es zwischen mehreren Autos recht eng war). Von da an suchen wir immer einen Parkplatz mit viel Freiraum zwischen den Autos.
Gut, dass bei euch nichts passiert ist. Samir hatte glaube ich nur Haare eingeklemmt, aber das tut ja auch ganz schön weh.
Lg natze76
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Moni
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12868
Registriert: Di Apr 13, 2010 9:29 pm
Wohnort: Großpudel Miro und Kleinpudel Cookie Hohenlohekreis

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von Moni » So Dez 28, 2014 12:55 pm

Ach wie niedlich- die Lockenbande im Schnee :wav: :klatsch: .
Autotüren sind ganz übel, da muss man immer tierisch aufpassen. Zum Glück ist´s nicht richtig schlimm gewesen :streichel: .
Liebe Grüße-
Bild
Cookie Mäusestrichliste Sept.2014: IIIII IIIII

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von JuRo » Sa Jan 24, 2015 11:52 am

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

isiariane
Riesen-Nase
Beiträge: 2343
Registriert: Fr Jan 24, 2014 8:19 am
Wohnort: östl. Niedersachsen

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von isiariane » Sa Jan 24, 2015 12:03 pm

Schöne Fotos, das sieht wirklich nach ganz viel Spaß aus. :wav: Da hätte mein MOzart gerne mitgespielt.
Viele Grüße von Ariane mit Mozart, Humboldt und den 4 Minis

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von JuRo » Sa Jan 24, 2015 12:11 pm

isiariane hat geschrieben:Schöne Fotos, das sieht wirklich nach ganz viel Spaß aus. :wav: Da hätte mein MOzart gerne mitgespielt.

Huhu, Ja die Hunde hatten Spass. Nur von den neuen Stiefeln war Knöpfchen nicht so begeistert :n010:
Ihr könnt gerne zum spielen vorbei kommen :streichel:
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby - Schnee

Beitrag von JuRo » Do Jun 04, 2015 9:41 pm

Heute war Knöpfchen ja zum Friseur.

Zwischendrin hatte ich Bobby kurz auf den Tisch gesetzt, als Knöpfchen kurz Pause hatte.
Sobald Angela, meine Friseurin heran trat, wollte er weg, und als sie die Hand hin hielt, dachte er wohl, sie will ihn anfassen und schnappte.
Ich würde zu gern wissen, was er schlimmes erlebt hat, das er so extrem reagiert.
Ich kann inzwischen fast alles mit ihm machen, aber sobald eine andere Person (gut bekannte jetzt mal usgenommen) herzutritt, scheint er regelrecht Panik zu bekommen.
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

Benutzeravatar
JuRo
Zwerg-Nase
Beiträge: 545
Registriert: Sa Jan 25, 2014 10:54 pm

Re: Bobby

Beitrag von JuRo » Fr Aug 21, 2015 10:08 pm

Bobby hat mich eben mega erschreckt.
Urplötzlich torkelte er, konnte nicht vernünftig laufen, rutschte mit den Hinterläufen weg.
Ruckzuck waren wir beim Tierarzt, da zeigte er das dann nicht mehr.
Aber Pupillenreaktion war etwas langsam, und, was sehr komisch war, er ließ sich von dem Tierarzt, den er nicht kannte (wir sind meist bei seiner Frau) anstandslos anfassen. Seine Frau kam dann auch noch und die kennt ihn ja, wie er sonst drauf ist.
Sonst konnte der Tierarzt nichts ungewöhnliches feststellen. Er hat vorsorglich ein Schmerzmittel gegeben und (sofern jetzt nichts anderes mehr ist) Montag gehen wir dann zum Blut abnehmen.
Momentan verhält Bobby sich ganz normal.
Zuletzt geändert von JuRo am Fr Aug 21, 2015 10:23 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse von Julia, Knöpfchen und Bobby

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9927
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bobby - Aufregung am Abend

Beitrag von Hauptstadtpudel » Fr Aug 21, 2015 10:15 pm

Kann ihn eine Wespe gestochen haben?
Gibt ja im Moment recht viele.
Meist geht es ja in die Pfote, da könntest du mal durchfühlen, ob eine Stelle heißer ist.

Drück die Daumen, dass er jetzt stabil bleibt!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Antworten

Zurück zu „Braun und Silber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast