Caesar

Antworten
Benutzeravatar
Landei
Kleine-Nase
Beiträge: 1248
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Caesar

Beitrag von Landei »

Männer..."kreative Ausdauer + anhaltende Diskussionsbereitschaft", sowas habe ich hier auch in menschlicher Form wenn es z.B. um: leere Gläser/Kaffeetassen in die Küche räumen geht... :frech:

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3040
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Caesar

Beitrag von Aurelia »

Bild
Mein Brownie vom Winde verweht... <3

Das letzte Blutbild war eigentlich ganz erfreulich: der SDMA-Nierenwert ist wieder im Normalbereich und auch sonst sind alle Werte gut, bis auf den cTLi-Bauchspeicheldrüsenwert "dank" Caesars chronischen Pankreatitis. Der ist seit 18 Monaten nicht im Normalbereich, sondern sogar außerhalb der oberen Meßgrenze... :? Das weiß ich auch nur durch einen Zufallsbefund, denn er hat nie klinische Symptome einer Bauchspeicheldrüsenentzündung gehabt. Wir haben es mit Verdauungsenzymen versucht, um die BSD zu entlasten, aber das hatte keine Auswirkung auf das Blutbild. Seit einer Futterumstellung vor etwa einem Jahr verwertet er die Nahrung deutlich besser und ich konnte die Futtermenge um ein Drittel reduzieren. Aber der cTLi-Wert bleibt immer gleich. Nun haben die Tierärzte und ich beschlossen, da er ja keinerlei Symptome oder Probleme damit hat, es einfach dabei zu belassen. Sollte sich da akut etwas ändern, dann geht es natürlich direkt wieder zur Praxis, aber im Moment wissen die TÄ nicht, was sie sonst noch machen sollen. Ich sehe das genau so und hoffe, dass es Caesar einfach weiterhin gut geht... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13613
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Caesar

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Ein schönes Bild von ihm! ♥ ♥ ♥

Und vorwiegend gute Nachrichten, das freut mich sehr! :D :D :D

Das Einzige, was mir zur BSD noch einfällt, ist der Gedanke an das intermittierende Fasten, das entlastet die BSD.
Aber ob das auf Hunde übertragbar ist :n010:
Bei Bolle bin ich nach der Schonkostfütterung bei seiner Pankreatitis (erst 5 dann 4mal am Tag) recht schnell auf 2mal am Tag mit mindestens 14 Stunden Pause (eher mehr) übergegangen, so dass er um 18 Uhr das letzte bekommt und dann erst wieder vormittags.

Aber wenn es Caesar so gut geht, würde ich definitiv keine Experimente machen!
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3751
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Caesar

Beitrag von Pinch »

wenn er keine Beschwerden hat und das Futter gut verträgt :streichel: ist doch beobachten eine gute Option
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19294
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar

Beitrag von Iska »

Keine Beschwerden mehr hört sich gut an...👍🏻🤗 so soll es bleiben 🍀 :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3040
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Caesar

Beitrag von Aurelia »

Dankeschön... :D Ich bin auch sehr froh, dass er im Moment so fit ist.

@ Hauptstadtpudel: Lieben Dank für deinen Hinweis. Im Moment sind die Futterzeiten bei Caesar so wie bei Bolle: einmal am späten Vormittag, einmal am späten Nachmittag. Damit kommt er gut zurecht. Sagt zumindest das böse Frauchen.....armes, hungriges Pudelchen selber würde gerne den ganzen Tag über Snacks zur Verfügung haben... :wink:

Damit ich (und mein Portemonnaie) uns nun aber nicht ganz vom TA "entwöhnen", steht demnächst noch eine OP an: Caesar hat am gesunden Auge am oberen Lid einen kleinen Lidrandtumor. Wohl nichts ungewöhnliches bei älteren Hunden und fast immer gutartig, aber man läßt so was besser wegmachen, solange es noch klein ist. Ist der Tumor erst mal am Wachsen, dann reibt und reizt er das Auge und dann ist auch der Schnitt ins Lid bei der OP deutlich aufwändiger. Also werde ich bei der nächsten Augendruck-Kontrolle mal einen OP-Termin ansprechen... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19294
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar

Beitrag von Iska »

ach mensch... alles Gute für die OP :streichel: 🍀🍀🍀
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Landei
Kleine-Nase
Beiträge: 1248
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Caesar

Beitrag von Landei »

Ach blöd...dann alles Gute - für die OP UND die Bauchspeicheldrüse :streichel:

Benutzeravatar
Gero
Supernase
Beiträge: 5357
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Caesar

Beitrag von Gero »

Alles Gute für die erneute Op - meiner Nina wurde mit 14 Jahren auch solch ein Teilchen entfernt. Verlief gsd. Alles ohne Probleme und verheilte erstaunlich schnell.
Liebe Grüße - Eveline mit Gero und Mia

Beetle
Kleine-Nase
Beiträge: 1022
Registriert: Di Okt 24, 2017 6:59 pm
Wohnort: Hessen/Rheinland-Pfalz

Re: Caesar

Beitrag von Beetle »

Wünsche euch auch alles Gute fur die Lid-Op. ✊🏻🍀✊🏻🍀
🌞ige Grüße von
Cathrin mit Mandy & Funny

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3040
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Caesar

Beitrag von Aurelia »

Dankeschön für eure lieben Wünsche... :D

@ Gero: Danke für deinen positiven Erfahrungsbericht. Da ist man ja schon mal beruhigt, wenn es bei anderen so glatt lief.
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

maiki
Zwerg-Nase
Beiträge: 985
Registriert: Fr Okt 23, 2009 9:22 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Caesar

Beitrag von maiki »

Wir haben so einen gutartigen Tumor bei unserem alten Hund (11 J.) auch entfernen lassen. Alles ganz easy. Verheilte schnell und ohne Komplikationen. Obwohl er schon gewachsen war und an den Weihnachtstagen aufgeplatzt war.
Ich drück euch die Daumen.
Pudelige Grüße von Maike mit Anton und Fiete

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 4953
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Caesar

Beitrag von Isi »

Ein sehr schönes Bild von Caesar im Wind!

Ich drück die Daumen, dass er weiter keine Symptome zeigt und natürlich auch für die OP am Auge!

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3040
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Caesar

Beitrag von Aurelia »

Dankeschön für's Daumendrücken... :D

Ich werde berichten, wenn es "soweit" war und bin jetzt zuversichtlich, dass es auch bei Caesar gut abläuft... :streichel:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 3040
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Caesar

Beitrag von Aurelia »

Heute hatte der Brownie seine OP und es ist zum Glück alles reibungslos über die Bühne gegangen... :wav:

Der Lidrandtumor konnte gut entfernt werden und wir haben gleich noch die "Gunst der Stunde" genutzt und einen große Stielwarze an der Wange wegmachen lassen, die mir immer beim Scheren im Weg war.

Caesar war echt schnell wieder fit und aktiv. Außerdem natürlich seeeeehr hungrig, der Arme. Aber er musste bis heute Abend warten. Nun ist das Lockentier nach einer kleinen Gassirunde und einer wohl gefüllten Futterschüssel zufrieden. Zum Glück hat er kein Problem damit, seinen Halskragen zu tragen...zumindest solange dieser mit meinem "Schaumstoff-Eigenproduktionsinlet" ausgepolstert ist....ein Pudelprinz muss halt weich liegen... :wink:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Antworten

Zurück zu „Braun und Silber“