Bolle - Dummytraining

Alles rund um den Pudelsport, Erfahrungsaustausch, Fragen, Probleme, Geschichten usw.
Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Jette » Mi Apr 15, 2015 6:24 am

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Eine zweite Sache war, das Bolle das Dummy mit Platz anzeigte (wie er es vom Suchen kennt, wobei der Befehl dabei "Such" ist), also er lief hin und legte sich ins Platz. Das hat er dann aber doch schnell verstanden, dass jetzt was anderes gefragt ist. Wir sollen aber im Moment nicht mit dummyähnlichen Gegenständen suchen... :wink:
Danke für deine sehr interessante Ausführung. :klatsch:
Da ich hier keinerlei Möglichkeit habe, das so professionell lernen zu können, nehme ich deine Schilderungen wissbegierig auf. :)

Zum oben Zitierten:
Wie verhinderst du, dass er den Dummy nicht aufnimmt, sondern dass er sich davor ablegt?
Wartest du, bis er es dir anbietet? Was ich mir nicht so recht vorstellen kann, weil er ja bei den anderen Übungen den Dummy aufnimmt. :n010:
Oder gibst du vorher einen Befehl, z. B. Platz oder Ablegen?

Das mit der Richtung zeigen klingt auch sehr interessant.
Das werde ich für Jette mal übernehmen. Sie hat das irgendwie noch nicht geschnickt. :P

Wo hast du denn den Felldummy her und wie hast du ihn Bolle "schmackhaft" gemacht?
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
Nohub
Zwerg-Nase
Beiträge: 690
Registriert: Mi Jan 14, 2015 8:12 pm
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Nohub » Mi Apr 15, 2015 6:48 am

Hallo Katja,
vielen Dank für diese tollen und ausführlichen Berichte. :D
Ist für mich sehr interessant, weil ich solch ein Training gar nicht kenne.
Und wer weiß, wo es mit meinem Cooper mal hingeht.

Wenn ich ehrlich bin, hört es sich schon etwas schwierig an.
Wahrscheinlich sogar für den HH schwieriger als für den Hund.
Denn es ist doch vieles auf einmal zu beachten und da kann ein kleiner Fehler des HH
den Hund bestimmt ganz schnell fehlleiten. Aber dafür hat man ja auch eine Trainerin dabei.
So wie es sich anhört, bist du mit eurer sehr zufrieden.
Das ist in meinen Augen auch schonmal die halbe Miete.
Wenn es zwischen HH und Trainer nicht paßt, dann wird es schwierig.

Ich freue mich schon auf weitere Berichte und wünsche euch trotz der konzentrierten Arbeit viel Freude an eurem Training.
Und kannst dem Bolle ausrichten, daß er auf den Bildern wieder mal ein ganz tolles Bärchen ist. :streichel:
LG von Birgit mit Cooper
http://www.Super-Cooper.de


Bild
________________________________________________

Jede Begegnung, die unsere Seele berührt,
hinterlässt eine Spur, die nie ganz verweht.
L.-L. Boden

Aron und Barny für immer in meinem Herzen

Falbala
Zwerg-Nase
Beiträge: 769
Registriert: Fr Aug 20, 2010 6:06 pm

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Falbala » Mi Apr 15, 2015 7:14 am

Super, Katja, bist richtig eingestiegen! :klatsch: Das freut mich für Euch! :wav: Weiter so! Ihr machts ein wenig anders als wir, aber bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom ;-)
Zookie (Toypudel *3.2.2009) & Falco (Grosspudel *1.12.2012)

Prinzesschen Etepetete und der Ohrwaschelkönig

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Apr 15, 2015 7:38 am

Jette hat geschrieben:
Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Eine zweite Sache war, das Bolle das Dummy mit Platz anzeigte (wie er es vom Suchen kennt, wobei der Befehl dabei "Such" ist), also er lief hin und legte sich ins Platz. Das hat er dann aber doch schnell verstanden, dass jetzt was anderes gefragt ist. Wir sollen aber im Moment nicht mit dummyähnlichen Gegenständen suchen... :wink:
Danke für deine sehr interessante Ausführung. :klatsch:
Da ich hier keinerlei Möglichkeit habe, das so professionell lernen zu können, nehme ich deine Schilderungen wissbegierig auf. :)

Zum oben Zitierten:
Wie verhinderst du, dass er den Dummy nicht aufnimmt, sondern dass er sich davor ablegt?
Wartest du, bis er es dir anbietet? Was ich mir nicht so recht vorstellen kann, weil er ja bei den anderen Übungen den Dummy aufnimmt. :n010:
Oder gibst du vorher einen Befehl, z. B. Platz oder Ablegen?

Das mit der Richtung zeigen klingt auch sehr interessant.
Das werde ich für Jette mal übernehmen. Sie hat das irgendwie noch nicht geschnickt. :P

Wo hast du denn den Felldummy her und wie hast du ihn Bolle "schmackhaft" gemacht?
"Zweite Sache" ist missverständlich (eigentlich zweites Problem), Bolle hat sich versehentlich abgelegt, das soll er nicht, er soll das Dummy holen. Er war aber wohl im Suchen-Modus und hat es deswegen "angezeigt" (bei uns das Platz). Das haben wir in einem Schnüffelkurs gelernt, muss nochmal überlegen, wie das aufgebaut war.

Das Felldummy habe ich von hier. http://www.hundwerkszeug.de/spielen/dummys.html
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Jette » Mi Apr 15, 2015 7:41 am

Ach so, ich dachte, ihr trainiert das absichtlich. :D
Aber ich glaube, da würde Hund ja völlig durcheinander kommen. :lol:

Danke für den Link. :wink:
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Apr 15, 2015 10:10 am

Das kommt davon, wenn man spät nachts seine Beiträge schreibt...

Anzeigen soll Bolle da ja nun auf keinen Fall.
Ich fand es aber auch interessant, dass er das gezeigt hat, wir haben ewig nicht mehr ernsthaft (also mit Anzeige) gesucht. Immer nur Leckerchen versteckt.
Er hat es wieder vorgekramt... der eigene Hund steckt voller Überraschungen ...:wink:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Apr 18, 2015 10:48 pm

Nun gab es den ersten Termin mit anderen Teams.
Beim ersten Mal waren noch zwei andere Teams dabei, ein Labbi-Rüde und eine Labbimixdame.
Der Rüde noch eher am Anfang, so wie wir und die Hündin macht das seit zwei Jahren und ich war seeehr beeindruckt.
Das ist schon spannend die anderen zu beobachten.

Wir arbeiten abwechselnd und die Hunde, die nicht dran sind entspannen in der Zeit auf ihrer Decke.

Neu für uns waren die Fähnchen, die die Lage des Dummys anzeigen, um dem Hund (und auch dem Halter) das Auffinden zu erleichtern.

Wir haben das seitwärts Schicken kennengelernt. Hund sitzt mit etwas Abstand vor einem, rechts in gerader Linie vom Hund ein Fähnchen (Abstand am Anfang gering, der Fokus liegt darauf, das der Hund direkt in gerader Linie zu dem Dummy läuft). Hund wartet, Halter legt das Dummy an der Fahne ab (oder eine andere Person), vor dem Hund stehend wird der Arm in Richtung Dummy gestreckt und das Kommando (bei uns "Seite") gegeben.
Man kann auch rechts und links sagen (sollte das dann aber nicht durcheinander bringen :mrgreen: ). Ist der Hund noch ein, zwei Meter vom Dummy entfernt gibt es den Suchpfiff (bei der kurzen Entfernung gar nicht soo einfach, Sichtzeichen, Kommando und dann eigentlich fast sofort die Pfeife in den Mund und pfeifen...). Das Aufnehmen des Dummys und Bringen wird gemarkert.

Bolle war gar nicht mal so abgelenkt von den anderen Hunden, aber wirkte irgendwie "befangen" und kam nicht so recht in Schwung.
Wir hatten vorher zusammen mit Sybille und Fani einen Gang gemacht (nix Dramatisches , aber es war an dem Tag recht warm) und er schien echt schon etwas platt zu sein, das habe ich doch unterschätzt.
Er war nicht so recht zu motivieren, das Problem haben wir aber auch wenn wir für uns trainieren, an manchen Tagen hat er recht wenig Lust...

Toll fand ich, dass auf uns, bzw. Bolles Rüdenunverträglichkeit Rücksicht genommen wurde. Die Rüdenbesitzerin wusste schon Bescheid und hielt immer einen Abstand ein, als sie es einmal vergaß, hat die Trainerin sie gleich daran erinnert, dass sie bitte einen Bogen laufen soll. Die ganze Athmosphäre war entspannt und alle gut gelaunt.
Der Labbirüde hat beim seitlich Schicken stets die entgegengesetzte Richtung eingeschlagen und es lies sich erstmal nicht so schnell klären warum er das tut. Aber es sah schon komisch aus..

...aber als Bolle heute beim Üben des "Back" auch prompt falschrum drehte fand ich es gar nicht soo komisch! :wink: :mrgreen:

Als der Kurs beendet war und wir gemeinsam zur Straße zurückgingen hatte ich noch ne kleine Einheit Begegnungstraining, Ariane immer an unterstützend an unserer Seite.

Ich finde es sehr spannend, was man da alles machen kann - das hat man bei den Übungen der Labbimixdame sehen können. Aber es bleibt abzuwarten, ob Bolle noch mehr Enthusiasmus entwickeln wird.
Nächsten Mittwoch geht es weiter...
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 3455
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von anthello » So Apr 19, 2015 8:44 am

Das klingt wirklich nach einem tollen Training! Danke, dass du uns so daran teilhaben lässt :wav: !
Viele Grüße von Corinna mit 🐾Othello und 🐾Tosca

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5345
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Elli » So Apr 19, 2015 10:28 am

Das hört sich anspruchsvoll und toll an :klatsch: Weiter so
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Phoebe » So Apr 19, 2015 11:08 am

Na das klingt echt super :wav:

Und ich denke Bolle tut es gut zu sehen, dass man auch in der unmittelbaren Umgebung von fremden rüden entspannt arbeiten kann. Das wird sicher von mal zu mal besser :streichel:

Hauptstadtpudel hat geschrieben:
Wir hatten vorher zusammen mit Sybille und Fani einen Gang gemacht (nix Dramatisches , aber es war an dem Tag recht warm) und er schien echt schon etwas platt zu sein, das habe ich doch unterschätzt.
Er war nicht so recht zu motivieren, das Problem haben wir aber auch wenn wir für uns trainieren, an manchen Tagen hat er recht wenig Lust...


Das darfst du wirklich nicht unterschätzen!
Gerade jetzt wo die Temperaturen schnell steigen, brauchen viele Hunde ein bisschen Zeit zur Gewöhnung. Das merken wir auch bei unseren trainierten Hunden auf dem Hupla.
Nun ist für Bolle eh alles neu. Wahnsinnig viele Eindrücke. Er soll liegen, während andere arbeiten. Neue Hunde, neues Gelände, neue Aufgaben. Steifes, unkoordiniertes Frauchen :wink: .... wuhaaaa alles anders ... dann ist er nach deiner Beschreibung nun eh nicht so das Triebschwein :wink:

Gönn ihm vor den Einheiten Ruhe :streichel:

Wir haben einen kleinen Münsterländer im Training. Der wollte am Anfang einfach nicht springen. Ich mir schon ne platte wegen hd gemacht. .. bis Herrchen mal erzählt hat, dass er vor dem Training immer eine Stunde spazieren geht :frech: armes Hündchen. ... der war einfach völlig am Ende :wink:

Wir haben Herrchen gebeten die langen runden auf später zu legen und dem Hund vor dem Training Ruhe zu geben. Seit dem fliegt der Münsterländer über die Hürden :mrgreen:

Weniger ist da manchmal echt mehr :D
Bild

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2255
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Aurelia » So Apr 19, 2015 2:44 pm

Danke, dass du so detailliert über dein Dummy-Training mit Bolle berichtest... :klatsch:
Der Trainingsaufbau hört sich interessant und schlüssig an und ich finde es toll, dass sowohl die Trainerin als auch die anderen Teilnehmer bereit sind, auf individuelle Verhaltensweisen, nämlich Bolles Rüdenunverträglichkeit, einzugehen. Das schafft eine entspannte Atmosphäre, in der es sich gleich besser lernt. Ich könnte mir vorstellen, dass du und Bolle an diesem Training noch viel Freude haben werdet... :wav:
LG Aurelia
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Jette » Mo Apr 20, 2015 7:04 am

Oh ja, das ist sehr spannend. :D

Die Ablage, während die anderen Hunde dran sind, ist für Bolle gleichzeitig auch eine sehr gute Übung. :klatsch:

Sag mal, wie viele unterschiedliche Pfiffe hast du denn mittlerweile aufgebaut?
Wie gestalten die sich?
Und vor allem, wie hältst du sie auseinander? Ich glaub, ich würde das anfangs immer wieder durch einander bringen. :oops:
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Apr 20, 2015 9:22 am

Also bisher nur einen. Den Suchpfiff (piep,piep, piep....piep,piep,piep.....piep,piep,piep...) - ist also noch übersichtlich... :mrgreen: Sonst gibt es bei uns noch Doppelpfiff als Rückruf (seeehr bescheiden im Moment). :(
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Jette
Riesen-Nase
Beiträge: 2350
Registriert: Fr Mär 02, 2012 7:52 am

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Jette » Mo Apr 20, 2015 9:29 am

Ok, das könnte ich mir auch noch behalten. :lol:

Hm, da ist Bolle wohl gerade in seiner Rüpelphase. :?
Du musst halt nur aufpassen, dass du den Rückrufpfiff nicht verheizt, wenn er momentan nicht kommt.
Rufe ihn lieber zurück und wenn er schon auf dem Weg zu dir ist, dann pfeifst du erst. So verbindet er das Zurückkommen mit dem Pfiff.
(So zumindest handhabe ich es auch gerade mit Jette, weil auch sie momentan ab und zu ihre Ohren zu Hause vergessen hat. :twisted: )
Viele liebe Grüße von Ati, Aaron und Jette sowie Tasia aus dem Regenbogenland

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10066
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Bolle - Dummytraining - jetzt im Kurs

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mi Apr 29, 2015 7:31 pm

Danke für den Tipp, Jette!

Heute haben wir unser "endgültiges" Trainingsgelände kennengelernt.
Das Tolle, wir fahren mit der S-Bahn nur 32 Minuten - Weg insgesamt dann 45 Minuten :wav: .

Erster Eindruck
Bild

Bolle beim Suchen
Bild

Und Bringen
Bild

Einfach ein schöner Tag
Bild

Die Schatten werden länger - Feierabend
Bild

Weil bei Bolle keine Gefahr besteht, dass er abhanden kommt, trainiert er jetzt ohne Schlepp. :wink:
Heute waren wir nur zu zweit, das war dann sehr intensiv, so dass wir keine Zeitstunde trainiert haben.

Bolle hat es gut gemacht, etwas mehr Enthusiasmus könnte er allerdings schon noch entwickeln, also arbeiten wir an der Motivation und sollen immer nur sehr kurze Einheiten machen. Das habe ich bisher ja auch immer so gehalten.

Heute war Wiederholung (Back und Seite mit größerer Entfernung und vom Trainingspartner ausgelegt) und neu nur der Sitzpfiff:
Bolle kennt bereits das Sitz in Entfernung und nun geht es darum zum Sichtzeichen auch einen Pfiff einzuführen, bei uns ein langer anhaltender Ton.

Dazu macht man die Übung zwei - dreimal mit dem Sichtzeichen und dann wird gleichzeitig zum Sichtzeichen das Pfeifsignal gegeben, Sobald der Popo den Boden berührt wird gemarkert. Hat gut geklappt, allerdings stand ich dann auch mal auf der Leitung, hab dann vergessen zu markern, weil ich ja noch die Pfeife im Mund hatte :lol: . Natürlich kann man das auch clickern, dann hat man das Problem nicht :lol: .

Jetzt heißt es wieder: Üben, üben, üben! :D :D :D
Bei uns möglichst oft und dann nur kurz!


Nachtrag: Auf der Heimfahrt hat sich dann Bolle von einer portugiesischen Reisegruppe in den Schlaf kraulen lassen..."sooo beautiful!"
Bolle im Glück, lauter Krauler...
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Sport mit dem Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast