Pudel beim Agi

Alles rund um den Pudelsport, Erfahrungsaustausch, Fragen, Probleme, Geschichten usw.
Benutzeravatar
Cindy
Supernase
Beiträge: 3264
Registriert: Di Jan 10, 2006 7:34 pm

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Cindy » Do Jul 16, 2015 5:11 pm

Wobei ich bei privaten Hundeschulen und Agi immer sehr sehr vorsichtig bin.

Die meisten sind das Geld nicht wert, das man bezahlt. Wird zwar immer gross getönt von wegen Spiel und Spass und "hundegerecht, da keine Turnierambitionen", aber häufig heisst das nur, dass da ein paar Agi-ähnliche Geräte rumstehen und der Trainer mal was von Agi gehört oder gelesen hat. V.a. dass es "IN" ist und man damit gut Kunden anlocken kann.

Ich erinnere mich mit Schaudern an das eine oder andere Fun Turnier vor Jahren, an dem auch Teilnehmer von privaten Hundeschulen dabei waren ......
Bei uns in der Nähe bieten ein paar Hundeschulen auch "Agility" an .... Geräte, an die ich meine Hunde nie lassen würde, weil mir das zu gefährlich wäre, Ausbildungsmethoden, die ich persönlich gesundheitlich für bedenklich halte (bsp. durch den Slalom führen), kein durchdachter Aufbau der Geräte - da werden Anfängerhunde in der ersten Stunde über die Wippe gelassen usw.
Ein Trainer bei einer dieser Hundeschulen hat mal ehrlich zu einer Trainingskollegin gesagt, dass er eigentlich keine Ahnung von Agi hat "aber die Leute fragen danach, also biete ich das auch an" .... Da die Hundeschule bei ihr im Ort ist, hatte sie sich überlegt, da mal vorbeizuschauen, ob sie da evtl. auch trainieren könnte, anstatt immer zum Hundeplatz zu fahren. Aber das war vom ersten Moment an klar, dass da ein A3-HF mit Turnierambitionen den Trainer völlig überfordert hätte.

Es gibt natürlich auch Hundeschulen, die haben gute Trainer. Und es gibt einige wenige Hundeschulen, die haben hervorragende Trainer.

Deshalb immer aufpassen und sich genau umsehen. Wobei das natürlich für Anfänger immer etwas schwierig ist zu erkennen, ob ein Training was taugt.
Viele Grüße
Cindy


"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du dir vertraut gemacht hast!" (Le petit prince, Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13562
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Iska » Do Jul 16, 2015 5:17 pm

ja, ich "kenne" bisher auch nur diese eine und die wird auch von aktiven Agi-Leuten aus unserem Verein frequentiert... ;) von daher wird es da wohl Hand & Fuss haben....
ansonsten bin ich auch eher sparsam mit entsprechenden Empfehlungen...... ;) ich versuch mal näheres zu erfahren, wenn es Dich interessiert, Doro......
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Phoebe
Supernase
Beiträge: 3462
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:51 pm
Wohnort: Dresden

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Phoebe » Do Jul 16, 2015 5:39 pm

Ja da muss ich Cindy leider recht geben. Auch bei uns wird agility in Hundeschulen angeboten.... Aber mehr wie Geld zum Fenster rauswerfen ist das nicht :(


Du kannst es aber auch nochmal bei alina probierenhttp://agilityflyhighschool.jimdo.com/das-team/alina/?mobile=1
Sie macht ihre Sache sehr gut und bietet vielleicht auch Training am Wochenende an :)
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1724
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Pudelpower » So Jul 19, 2015 2:24 pm

@Elli, Cindy, Sybille: Ganz, ganz lieben Dank für eure Tipps!!! Bei Alina werde ich mal anrufen. Vielleicht macht sie ja Training am WE und nicht so weit weg von mir.
Ich stimme absolut mit euch überein. Selbst wenn man keine Turnierambitionen hat sollte das Training wirklich gut und fundiert sein, um die Gesundheit des Hundes nicht zu gefährden! Da ich nicht ganz unbedarft zu dem Training bin, wusste ich auch schnell, dass mir da etwas fehlt. Die Wippe sind wir aber unter Hilfe der Trainerin mit Bedacht angegangen. Ich würde mich aber auch nicht durch den Parcours (auch nicht bei den anderen Geräten) hetzen lassen.

@Sybille: Bei Kurt-Schumacher-Platz ist mir eingefallen, dass es auf einem Gelände in der Nähe des Flughafens Tegel einige Hundesportvereine und -schulen gibt. Gerade nebenan ist das natürlich für mich nicht. Du kannst bei dir ja mal nach Name von Verein/Schule fragen.
Ja, ich habe für das Dummytraining mal bei einem anderen Trainer reingeschnuppert und ich kam da besser klar. Wollte heute sehen, ob sich das beim 2. Mal bestätigt. Leider ist das Training wegen des starken Renges/Gewitters ausgefallen :( . War anscheinend nur genau zu unserer Trainingszeit so mies :roll: .
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13562
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Iska » So Jul 19, 2015 4:26 pm

gerne..... habe den Namen.....;)
Das ist die Alina Loh.... Webseite habe ich gefunden; aber nicht, wo nun genau der Platz ist......;)
Da müsstest Du Dich dann selbst noch erkundigen.....;

http://agilityflyhighschool.jimdo.com/das-team/alina/
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Pudelpower
Große-Nase
Beiträge: 1724
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Pudelpower » So Jul 19, 2015 8:58 pm

Vielen Dank, Sybille :klatsch: !
Das ist die Alina, die Elli auch schon erwähnt hat.
Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13562
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von Iska » So Jul 19, 2015 9:04 pm

kam mir irgendwie auch gleich so bekannt vor.....;)
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
hevex
Welpen-Nase
Beiträge: 76
Registriert: Mi Nov 27, 2013 8:50 pm

Re: Pudel beim Agi

Beitrag von hevex » Di Aug 25, 2015 10:28 am

Ich weiß aus sehr zuverlässiger Quelle, dass der HSV Plänterwald in Berlin Köpenick auch sonntags Agilitytraining anbietet. Sonntag ist das auch von der Leistungsspanne recht offen. Da kommen Anfänger, aber auch die A3er, die mal kein Turnier gemeldet haben. Außerdem geben meine Eltern da oft Training - also rundum super da. Ein großer Verein, ein riesen Platz und wenn ich in Berlin/Brandenburg wohnen würde meine 1. und einzige Anlaufstelle in Sachen "guter Agilitysport im Verein" - aber ich bin in dem Verein auch groß geworden und liebe die Leute <3

Ansonsten ist Alina natürlich auch eine sehr gute Alternative.

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Sport mit dem Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast