Dummytraining für jedermann :-)

Alles rund um den Pudelsport, Erfahrungsaustausch, Fragen, Probleme, Geschichten usw.
Antworten
Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3786
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Tanja aus Haan »

Pudelpower hat geschrieben:
Mo Jun 13, 2022 3:23 pm


@Tanja: Helga wird auch Dummypudel. Super! :D
Willst du deinen Rückpfiff wirklich so behalten? Ich denke, du tust dir damit keinen Gefallen. Innerhalb eines Pfiffes variieren Lautstärke und Tonhöhe unkontrolliert (zumindest habe ich den Eindruck) und die Pfiffe sind unterschiedlich lang. Bei größerer Distanz und Wind kann es dann abgehackt sein und dann ist es für den Hund nicht mehr ein langer Pfiff. Und wenn du den Pfiff mal als Keep-Going-Signal nutzen möchtest, wird deine Luft sehr wahrscheinlich nicht reichen.

Vielen Dank Doro. Helga wird denke ich nicht wirklich ein Dummy-Pudel. Dafür gibt's schlicht genug wichtigeres zu tun mit ihr. 🙈
Aber so das ein oder andere tut ihr zum einen vermutlich ganz gut, zB die kleine und "große" Suche (ohne Regeln für sie), um der Nase auf die Sprünge zu helfen. Darüber hinaus bin/war ich auf der Suche nach Jobs, die beide parallel kriegen können, um sie nicht immer anbinden zu müssen oder ihr Unmengen von Leckerchen streuen zu müssen, wenn ich mit Nox was machen möchte. Das geht zB gut bei kleiner und noch besser bei "großer" Suche.
Leises sitzen und warten üben wir noch. 😉

Doro, Du meinst meinen Suchenpfiff, nicht den Kommpfiff, oder?
Doch, mir ist bewusst, dass der langfristig ungünstig ist und ich habe schon lange vor, den "richtigen" Pfiff zu üben. Gelingt mir aber nicht (auf die Schnelle). :frech:
Ööörgendwann vielleicht mal. 😉
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Benutzeravatar
Pudelpower
Supernase
Beiträge: 2604
Registriert: Mi Mär 12, 2014 9:10 am

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Pudelpower »

@Tanja: Nasenarbeit finde ich immer eine sehr schöne Aufgabe für den Hund. Ist doch eine gute Lösung, sie so zu beschäftigen.
Natürlich meinte ich den Suchenpfiff. :? Sorry! Aber was meinst du mit dem "richtigen" Pfiff? Allgemein den Pfiff, der zu dir passt oder den Triller von Susanne? Es muss nicht der Triller sein. Du kannst auch einen anderen Pfiff nehmen. Bei mir ist der Suchenpfiff "tüwitt" (so in die Pfeife gesprochen) bis zu 3x kurz hintereinander. Falls erforderlich nach einer kleinen Pause Wiederholung. Habe gerade keine Zeit, es aufzunehmen. Kann ich die Tage aber mal machen. Glaube, es gibt in irgendeinem Thread auch schon Aufnahmen von diversen Pfiffen.

@Anne: Die gerade Linie zu dir wäre mit Geländeübergang gewesen. Wenn Einstein damit Probleme hat, geh mit ihm ins schwierigere Gelände rein und schick ihn dann. Bleib drin stehen, damit er so auch zurück muss. In der beschriebenen Aufgabe hättest du in das Gelände reingehen und den Kommpfiff geben können. Er muss ja auf die Idee kommen, dass in der Aufgabe Hin- und Rückweg nicht gleich sind. Zu Geländeübergängen findest du einiges im TJF.
Bild

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3786
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Tanja aus Haan »

Pudelpower hat geschrieben:
Di Jun 14, 2022 2:29 pm
@Tanja: Nasenarbeit finde ich immer eine sehr schöne Aufgabe für den Hund. Ist doch eine gute Lösung, sie so zu beschäftigen.
Natürlich meinte ich den Suchenpfiff. :? Sorry! Aber was meinst du mit dem "richtigen" Pfiff? Allgemein den Pfiff, der zu dir passt oder den Triller von Susanne? Es muss nicht der Triller sein. Du kannst auch einen anderen Pfiff nehmen. Bei mir ist der Suchenpfiff "tüwitt" (so in die Pfeife gesprochen) bis zu 3x kurz hintereinander. Falls erforderlich nach einer kleinen Pause Wiederholung. Habe gerade keine Zeit, es aufzunehmen. Kann ich die Tage aber mal machen. Glaube, es gibt in irgendeinem Thread auch schon Aufnahmen von diversen Pfiffen.

@Anne: Die gerade Linie zu dir wäre mit Geländeübergang gewesen. Wenn Einstein damit Probleme hat, geh mit ihm ins schwierigere Gelände rein und schick ihn dann. Bleib drin stehen, damit er so auch zurück muss. In der beschriebenen Aufgabe hättest du in das Gelände reingehen und den Kommpfiff geben können. Er muss ja auf die Idee kommen, dass in der Aufgabe Hin- und Rückweg nicht gleich sind. Zu Geländeübergängen findest du einiges im TJF.
Vielen Dank, Doro. Irgendwie war ich festgefahren auf Susannes Triller. 🤦‍♂️
Tüwitt werde ich heute mal testen. 👍
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Benutzeravatar
jojojojobounty
Riesen-Nase
Beiträge: 2474
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von jojojojobounty »

Wir waren von Donnerstag bis heute (Sonntag) auf Trainingsferien mit insgesamt 5 Einheiten zwischen 2 und 3,5h.
Das Ganze fand im Schwarzwald statt. Wir wechselten mit jeder Einheit die zwischen den Trainerinnen, die wir beide bereits kennen.
Das Wetter war gut erträglich, denn wir saßen im Schatten der Tannen und den Hang hinab wehte stets ein angenehmes Lüftchen.

Auf dem Plan standen Markierungen, Einweisen und Große Suchen. Wir arbeiteten mal alleine und mal in einer Line von 2 oder 3 Teams.
Besonders Freude macht es natürlich, sich den ganzen Tag mit Hunde- und Dummy-interessierten Leuten zu unterhalten und zwischendurch zu trainieren. Die guten drei lokalen Mahlzeiten nicht zu vergessenn :lol:

Schön ist natürlich auch dieses atemberaubende Gelände und einfach die Gelegenheit ganz andere Aufgaben als allein oder zu zweit zu arbeiten.
Und so hohe Wiesen hat man natürlich auch selten, was tolle Möglichkeiten eröffnet.

Zwei Videos von Markierungen (bei allem anderen waren die Trainer direkt dabei und haben kommentiert und co. somit hab ich es nicht hochgeladen).

https://youtu.be/rJKpqwDchNI

Hier sieht man das Schicken nicht, da zu spät gestartet.
https://youtu.be/P_pV2t9AkhM

Das Gelände:

Bild

Vom Waldrand gegenüber aus:

Bild

Blümchen im Gebiet:

Bild


Gehts weiter??

Bild

Einmal trainierten wir auf der Wiese hinterm Hotel:
Bild

Mal ein Bild zur Einschätzung der Höhe vom Besuchs im Gelände hinterm Hotel:
Bild

Nächstes Jahr im Herbst wollen wir mal Ferien auf dem (bekannten) Klaukenhof testen. Ich bin gespannt, wir hBen schon mal reserviert 👍🏻

Bis dahin können wir hoffentlich an einigen Seminaren noch teilnehmen, denn Emil hat etwas Probleme beim Arbeiten mit fremden Hunden. Es war aber schon viel besser als zuletzt im Januar - wir bleiben dran.
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13760
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Rohana »

Das hört sich nach ganz tollen Dummytagen an! Vielen Dank für den Bericht und die Fotos.
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24610
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Iska »

schön, wieder einmal Bilder von Euch zu sehen....:D
und, daß Ihr solche Freude am Training habt :klatsch:
Die Gegend sieht ja wirklich toll aus!
Wie ist das eigentlich mit den hohen Wiesen.. habt Ihr da keine Befürchtungen wegen der Brut- & Setzzeit und den Grannen / Samen....?
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 8883
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Isi »

Toll, wie ihr euch reinhängt!
Was für eine schöne Umgebung, eine Augenweide!
Jetzt schon für nächsten Jahr gebucht zu haben garantiert eine lange Vorfreuzeit :klatsch:
Klasse, wie ihr euer gemeinsames Dummy-Hobby immer weiter ausbaut :klatsch:
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Benutzeravatar
jojojojobounty
Riesen-Nase
Beiträge: 2474
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von jojojojobounty »

Iska hat geschrieben:
Mo Jun 20, 2022 7:43 am
schön, wieder einmal Bilder von Euch zu sehen....:D
und, daß Ihr solche Freude am Training habt :klatsch:
Die Gegend sieht ja wirklich toll aus!
Wie ist das eigentlich mit den hohen Wiesen.. habt Ihr da keine Befürchtungen wegen der Brut- & Setzzeit und den Grannen / Samen....?
Stimmt, gut, dass du fragst:

Grannen und Zecken: Keinerlei bedenken gehabt, aber natürlich täglich gecheckt! Wir hatten Anti-Brumm, Emil trägt immer Seresto (außer hier mitten im Training).
Keinerlei Zecken und null Grannen! Es waren ja auch eher grüne, statt trockene Wiesen.

Wegen Brut- und Setzzeit: Das ist ein gewerbliches Event. Das geht gar nicht ohne Zustimmung der Bauern und Revierinhaber!! Dieses Gebiet und dieses Hotel sind aber regelmäßig übers Jahr für Jagdnahes Training gebucht, ebenso wie der Klaukenhof, wo wir nächstes Jahr sind (auf dessen Homepage sieht man das auch gut angeboten).
Das Training in der B+S Zeit unterscheidet sich aber schon darin, dass es nicht in den Wald geht.
Daher haben wir für 2023 auch einen Termin außerhalb dieser gebucht. Bietet einfach noch mehr Abwechslung :)

Unsere beiden Trainerinnen arbeiten eng mit den Revierinhabern zusammen. Jedes Training ist abgesprochen und natürlich genehmigt. Das geht auch gar nicht anders!
Es wird ja auch teilweise mit Schuss trainiert. Beide haben einen Jagdschein und eine auch ein eigenes Revier ;)
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24610
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Iska »

Das ist super 👍🏻 beides…😊
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Annitante
Riesen-Nase
Beiträge: 2139
Registriert: Sa Jul 25, 2020 9:56 am

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Annitante »

Wir haben heute Voran in vielen Varianten gemacht, alles echte Blinds. Einstein läuft sie locker 30 Meter ohne nachzudenken und Bremse. Er überläuft auch alte Fundstellen mittlerweile bei Blinds ohne Zögern. Da frag ich mich, ob der heimlich übt :n010:

Ich hab dann auch nochmal den Suchenpfiff getestet. Weil er ja so weit rennen will, hab ich ihn aus dem Licht in den schattigen Wald geschickt und rechts früh ein Dummy platziert. Er wäre weitergepest, hat aber sofort (!) auf Pfiff die Nase runtergenommen und den Dummy gefunden (hat er vorm Pfiff weder gesehen noch gerochen). Das fand ich schon cool.

Die Osteraufgabe ausm TJF hab ich wiederholt (hatten wir bisher nur 1x gemacht). Hierbei werden zwei Dummys ausgelegt, eine Markierung und das Klatschen des HF sind Verleitungen. Er hat zwar getauscht (war mir egal), aber sonst richtig super gearbeitet. Mein Klatschen hatte ihn beim ersten Mal ausm Konzept gebracht, diesmal überhaupt nicht. Die Markierung durfte er nicht arbeiten, kein Frust.

Er hat noch einen Tennisball gefunden. Ich dachte erst, so ein Mist. Hab dann aus der Not eine Tugend gemacht. Wir haben etwas Abgabe mit dem Ball geübt, was - wider Erwarten - sogar geklappt hat. Wobei Bälle superkrassschwer sind. Rundum gelungenes Training.

Ein Bild vom Wegesrand. In die Wiese ging es aber nicht.

Bild
Anne mit Einstein aus dem Bergischen

Any day spent with you is my favorite day. So today is my new favorite day.

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3786
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Tanja aus Haan »

Wir freuen uns, dass hier nun scheinbar endlich angefangen wird, die Wiesen zu mähen und sich somit wieder Übungsgelegenheiten (über Sitzpfiff, kleine Suche etc hinaus) ergeben.

So haben wir die Gelegenheit direkt genutzt, uns mal an einen Geländeübergang (🙈) zu wagen. Hat Nox sehr gut gemacht. 👍
Damits nicht zu langweilig ist und weil es sich so anbot, kombiniert mit einem kleinen back und einem voran.

https://youtu.be/_g31coKDFgQ

Beim "Seite" sind wir im Aufbau. Leider auch gar nicht so leicht, eine passende Örtlichkeit dafür zu finden.
(Das Video beginnt etwas zu spät, Sitzpfiff und Hinweis, dass es nun zur Seite gehen wird, fehlen.)

https://youtu.be/qgZGpZillLs

Dummyfuß klappt - nach getaner Arbeit 😉 - recht gut, ohne dass wir das groß geübt hätten. Hier mitten im Gassigebiet, schmaler Weg, Pipi auf Kopfhöhe, Marcus und Helga hinter uns. Bei stärkerer Verleitung (entgegenkommender Hund) würde es hier im Gassigebiet sicher nicht so funktionieren, im Rahmen einer Sportveranstaltung - denke ich - vielleicht schon.
Das bisschen zu weit hinten und das biiiisschen Schnuppern gestehe ich ihm gerne zu. Auch, dass er noch bisschen hochguckt; das wird sich von alleine geben.

https://youtube.com/shorts/NjWR2fBTVAc?feature=share

Weil Helga aktiv mitmachen kann, es ihr u.a. auch aus physiotherapeutischer Sicht gut tut und darüber hinaus beiden Spaß macht, machen wir öfter als das eigentliche Dummytraining (kleine) große Suchen, abseits der "Regeln". Es könnte sein, dass das nicht förderlich ist für Nox Entwicklung als "richtiger" Dummypudel; ist mir egal. 😉

(Speicher voll 🙄, deshalb nur ein kurzer Ausschnitt.)

https://youtu.be/CnNXyzpDte8
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Benutzeravatar
jojojojobounty
Riesen-Nase
Beiträge: 2474
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von jojojojobounty »

Finde alle Eindrücke von eurem Training richtig schön anzusehen.
Danke fürs Mitnehmen.

Nox macht das Einweisen super klasse. Es ist auch eine coole Kombi gewesen.
Fuß klappt doch spitze. Ich störe mich an einem Emil der etwas dahinter geht auch null. Einerseits ist das fürs Dummy ja vollkommen okay so. Andererseits zieht die Anspannung mitten im Training Training und ggf. noch im Team ihn dann eh nach vorn. Wenn wir so gehen können, bin ich immer sehr happy mit dem Pudel.

Und die kleine Große Suche ist doch spitze? Meinst du das die Größe vom Suchengebiet ungünstig ist, dass er sich dran gewöhnt und dann zu klein sucht?

Ich finde es eher toll, dass beide zusammen arbeiten können ohne Stress miteinander! Das ist doch fürs Zusammenleben klasse und macht so vieles einfacher. Ich denke das würden sich viele so ruhig und entspannt wünschen. ☺️☺️
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3786
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Tanja aus Haan »

jojojojobounty hat geschrieben:
Sa Jun 25, 2022 9:15 am
Finde alle Eindrücke von eurem Training richtig schön anzusehen.
Danke fürs Mitnehmen.

Nox macht das Einweisen super klasse. Es ist auch eine coole Kombi gewesen.
Fuß klappt doch spitze. Ich störe mich an einem Emil der etwas dahinter geht auch null. Einerseits ist das fürs Dummy ja vollkommen okay so. Andererseits zieht die Anspannung mitten im Training Training und ggf. noch im Team ihn dann eh nach vorn. Wenn wir so gehen können, bin ich immer sehr happy mit dem Pudel.

Und die kleine Große Suche ist doch spitze? Meinst du das die Größe vom Suchengebiet ungünstig ist, dass er sich dran gewöhnt und dann zu klein sucht?

Ich finde es eher toll, dass beide zusammen arbeiten können ohne Stress miteinander! Das ist doch fürs Zusammenleben klasse und macht so vieles einfacher. Ich denke das würden sich viele so ruhig und entspannt wünschen. ☺️☺️
Danke schön, Johanna! :D
Ich freue mich über Dein Feedback, weil ich selbst immer (zu) kritisch mit mir bin.

Da ich mit Nox bisher maximal 2x eine "richtige" große Suche gemacht habe, wird er aktuell wohl eher nicht auf dem Schirm haben, weiter raus zu gehen. Das ist aber nicht schlimm und mit passendem Wind denke ich schnell im Pudelhirn.

Bei unserer "unprofessionellen" Suche zusammen mit Helga bestehe ich allerdings darüber hinaus nicht auf GS etc, u.a. weil ich es gar nicht handeln kann, wenn beide gleichzeitig zurückkommen oder Helga (mal wieder 😅🤭) im Weg steht.
Ich weiß aktuell nicht, ob er unterscheiden kann, dass es mehr Regeln gibt, wenn wir alleine sind.

Dass die beiden friedlich zusammen suchen, so wie sie alles andere auch friedlich zusammen/nebeneinander machen, ist einfach ein sehr großes Glück.
Nur Nox körperlich zu nahe kommen (insbesondere auf Rute oder Pfote treten oder nur streifen 😱), darf Helga nicht. 😉
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 8883
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Isi »

Du könntest Nox vielleicht zB ein Tuch ummachen, um seine Profi-Suche von der Helga-Fun-Suche zu unterscheiden? Wie bei der Leinenführigkeit. Nur als Idee, falls es dich weiter beschäftigt.
(Tuch fand ich praktischer als ne eigene Halsung dafür mitzunehmen.)
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3786
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: Dummytraining für jedermann :-)

Beitrag von Tanja aus Haan »

:
Isi hat geschrieben:
So Jun 26, 2022 9:35 am
Du könntest Nox vielleicht zB ein Tuch ummachen, um seine Profi-Suche von der Helga-Fun-Suche zu unterscheiden? Wie bei der Leinenführigkeit. Nur als Idee, falls es dich weiter beschäftigt.
(Tuch fand ich praktischer als ne eigene Halsung dafür mitzunehmen.)
Vielen Dank für Deine Anregung, Isi.
Eigentlich beschäftigt es mich nicht weiter. Deine Anregung führte aber dazu, dass mir einfiel, sie einfach anders zu schicken. "Kostet" nix. 👍
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Sport mit dem Pudel“