Zahnstein

Fragen, Tips, einfach Alles zur Pflege des Pudels
Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 7:10 am

So, ich hatte ja für 5 Tage die Emmi Pet Zahnbürste ausgeliehen. Da habe ich 2x täglich die Zähne überwiegend die Vorderen für 10-15 Sekunden mehrmals beschallt. Es ist definitiv ein Unterschied zu sehen. Auch mein Mann der da sehr skeptisch war, ist erstaunt. Ich würde mal sagen, in der kurzen Zeit hat sich der Zahnstein merklich zurück gebildet. Werde mir sie auf jeden Fall zulegen. Auf meinem Wunschzettel für Weihnachten steht sie schon mal. Mal sehen ob ich bis dahin warten kann :wink:
Bild
Semper Fi

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3358
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Zahnstein

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Aug 08, 2017 7:39 am

Und die Vorher-Nachher-Bilder von denen du geredet hast? :frech:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 7:47 am

Ja, werden noch geliefert , versprochen.
Bild
Semper Fi

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 323
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Zahnstein

Beitrag von Rumo » Di Aug 08, 2017 9:49 am

Ich war bisher auch brav und muss sagen... Das Platinum Gel ist wirklich gut! Hab ja jetzt nur wenige Tage geschmiert und heute habe ich ein bisschen mit dem Fingernagel gekratzt. Am Schneidezahn konnte ich jetzt schon ganz leicht den Großteil abknibbeln :klatsch:
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 10:22 am

Das freut mich, das du mit dem Platinum gut zurecht kommst. Ich hatte es damals bei Rocky mal gehabt und da hat sich das Zahnfleisch zurück gebildet. Deshalb traue ich mich es nun nicht mehr aus zuprobieren.
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 10:47 am

Sind zwar nur schlechte Handybilder aber ich finde den Unterschied in den 5 Tagen ist gut zu erkennen.
Bild

Bild

Bild
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2395
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Aurelia » Di Aug 08, 2017 11:13 am

Yepp, da ist wirklich eindeutig was weggegangen... :wav:
Bei dem sichtbaren Ergebnis nach nur 5 Tagen finde ich die Anschaffung auch gerechtfertigt. Da bin ich ja mal gespannt, ob du es bis Weihnachten aushältst... :wink:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 12:10 pm

:lol: Jaaa da bin ich auch gespannt ob ich es bis dahin aushalte. Aber bis dahin wird ja nicht so viel passieren und ich putze halt so brav und regelmäßig weiter.
Bild
Semper Fi

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 323
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Zahnstein

Beitrag von Rumo » Di Aug 08, 2017 3:43 pm

@Elli
Das konnte ich bisher nicht feststellen mit dem Zahnfleischrückgang. Aber ich würde das Zahngel auch nicht immer verwenden. Wenn der Plaque erstmal ab ist, wird normal mit Fingerling weitergeputzt :oops:
Ich kenne das Putzen halt gar nicht, keiner unserer Familienhunde war je übermäßig mit Zahnstein belastet. Die hatten allesamt bis ins Alter hinein gute Zähne. Der Pudel ist tatsächlich der erste, der hier Zahnstein bekommt, dabei ist sie ja gerade erst anderthalb.
Meine TÄ meint, dass das mit der Zusammensetzung des Speichels zusammenhängt und deswegen manche von Natur aus eher zu Zahnstein neigen als andere :?:
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5359
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zahnstein

Beitrag von Elli » Di Aug 08, 2017 4:07 pm

Das ist doch gut, wenn du mit dem Gel gut zurecht kommst. Da hat deine TÄ schon recht. Es hängt mit dem Speichel zusammen. Deshalb gibt es ja die ganzen Zusätze die diesen positiv verändern können.
Für mich ist es das erste wirklich positive Ergebnis mit der Emmi Pet. So macht jeder seine Erfahrungen. Und es ist ja auch gut das man sich da austauschen kann. :D
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Sabs
Mini-Nase
Beiträge: 421
Registriert: Mo Nov 17, 2014 4:35 pm
Wohnort: Im Süden (Deutschlands)

Re: Zahnstein

Beitrag von Sabs » So Okt 14, 2018 11:36 pm

Gibt es inzwischen vielleicht neue Erkenntnisse zu der Emmi-Pet?
Meine Hope mag das vibrieren der elektrischen Zahnbürste leider gar nicht, die Putzbewegungen mit der Handbürste sind auch doof… :fechten: Die Zahnbürste nur draufhalten, das klingt verlockend… wenn es denn auch wirklich nützt, bei dem Preis!
Bild

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 323
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Zahnstein

Beitrag von Rumo » So Okt 14, 2018 11:56 pm

Hallo, ich habe die Emmipet an meiner älteren Hündin ausprobieren lassen. Mit 8 Jahren ohne große Zahnpflege und mit schiefen Zähnen war eine Zahnreinigung bald mal nötig. Eine Freundin von mir hat die Emmipet.
Vorab: mein Hund fand es trotzdem doof. Insgesamt 15-20min still halten und die Schnute aufhalten ist nicht angenehm und sie kennt es wie gesagt nicht. Das habe ich damals in der Erziehung einfach völlig verpennt.
Aber man hört tatsächlich nichts. Meine Freundin hielt die Zahnbürste ran, ich dachte die wäre aus. Trotzdem bekam Fussel nach weniger als 1 Minute auf dem verplaquesten Zahn Zahnfleischbluten, war aber nicht schlimm.

Schau mal, hab nach dem 1. Zahn sogar ein Foto gemacht. Behandelt wurde da nur der "Reißzahn":
Bild

Also ich finde es wirklich gut. Einziger Wermutstropfen: man kommt nicht unter das Zahnfleisch, da sitzt ja auch noch Zahnstein. Aber beim normalen Putzen mit dem Fingerling kommt man da auch nicht hin...
Also ich finde die Zahnbürste gut. Ich weiß aber auch nicht, ob ich sie tatsächlich kaufe. Bei der nächsten fälligen Narkose wird mein Tierarzt trotzdem mal eine Zahnreinigung und -Sanierung abzusagen.
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10716
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Zahnstein

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Okt 15, 2018 8:51 am

Ist das nach e i n e r Anwendung?

Dann hat unsere nicht funktioniert...
Ich habe ja öfter damit geputzt und es ist gar nix runter gegangen.... :(
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 2673
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Zahnstein

Beitrag von Isi » Mo Okt 15, 2018 9:16 am

Wow, das ist ja schon beeindruckend - nach nur 1 Behandlung.
Danke fürs Zeigen der Bilder!

Wenn ich Hundefrisörin wäre, würde ich mir so ein Gerät holen und die Behandlung anbieten :D

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 323
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Zahnstein

Beitrag von Rumo » Mo Okt 15, 2018 12:03 pm

Ja, das ist das erste Mal überhaupt, dass etwas an den Zähnen gemacht wurde. Man konnte den Plaque hinterher mit dem Nagel richtig runterbrechen. Hätte ich selbst nicht geglaubt, wenn ich nicht dabei gewesen wäre.

Es gibt mehrere Hundefriseure, die die Behandlung mit der Emmipet anbieten, falls man es erstmal ausprobieren möchte.

Wir haben jetzt erstmal Ruhe und wenn dann mal was ansteht, wo sowieso eine Narkose ansteht und eine Zahnbehandlung möglich ist, dann werden die Zähne mal komplett gereinigt vom Tierarzt.
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pflege des Pudels“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste