Schermaschine mit Akku

Fragen, Tips, einfach Alles zur Pflege des Pudels
Verna
Einsteiger-Nase
Beiträge: 30
Registriert: Do Feb 16, 2017 9:50 pm
Wohnort: Kürten

Schermaschine mit Akku

Beitrag von Verna » Mo Jul 03, 2017 9:24 am

Hi ich bin auf der Suche nach einer Schermaschine mit Akku, die Escolap und Heiniger sind mir etwas zu teuer und eigentlich auch zu überdimensioniert. Habe mir die MOSER Arco Color Edition Green und Wahl super grom angeschaut, ich weis das sie nicht für die ganze schur gedacht sind, ich will ja auch nur bei meinem Zwerg rücken und Seiten scheren. Am telefon heist es ja nur, das sie dafür nicht ausgelegt sind. Aber ich komm doch damit durchs Fell ist wirklich soviel Leistung nötig wie bei ner 300 € Maschine. Habe doch nur 1 Hund und kein Salon.
Kabel Maschine wollte ich eigentlich nicht.

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 313
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Rumo » Mo Jul 03, 2017 11:22 am

Hallo,
Man kann sich halt keine Aufsätze oder Scherköpfe für diese Maschine kaufen, dementsprechend sind sie viel zu kurz. Die Arco zB geht super zum Gesicht+Pfoten ausrasieren, für den Körper ist es zu kurz.

Stört es dich so doll mit Kabel, wenn du nur den Rumpf scherst? Hast du schon mal eine Maschine ausprobiert, die (trotz Kabel) besser ausgewogen ist, die Wahl KM10 zB?

Ruf doch mal bei Ehaso an und lass dich beraten.

Ich selbst hab für den Körper nur eine ganz einfache Moser Max45 und komme damit eigentlich trotz Kabel gut zurecht. Klar wäre so eine Heiniger super, aber bei den paar Hunden, die ich schere, bin ich ehrlich gesagt auch zu geizig 250Euro und mehr für eine Maschine auszugeben...
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Verna
Einsteiger-Nase
Beiträge: 30
Registriert: Do Feb 16, 2017 9:50 pm
Wohnort: Kürten

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Verna » Mo Jul 03, 2017 12:51 pm

Man kann doch die Aufsätze drauf machen, oder nicht. Gestern hatte ich ne heiniger mit Aufsatz das ging super. Ich hab da ja angerufen, nett und hilfsbereit ist was anderes.

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 87
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von gaertnerin » Mo Jul 03, 2017 2:56 pm

Ich möchte auch selbst scheren, mit dem Hundefrisör klappt es nicht so gut hier, Terminabsagen, ewige Wartezeit trotz Termin, grob zum Hund oder man darf nicht dabei sein...vor einiger Zeit ( ca 6 Monate) habe ich auch mal bei Ehaso angerufen und fand die spärliche Auskunft von denen auch alles andere als hilfreich für die Entscheidungsfindung und habe deshalb immer noch nichts gekauft, was mich langsam ärgert.

Was würdet ihr denn empfehlen für einen einzigen Zwerg? Akku oder Kabel ist mir egal. Im Winter trägt Otto was länger, so 1,5 cm und im Sommer bisher 1 cm, ich will aber jetzt mal schauen, ob 0,7 cm zu kurz ist - ich hoffe, damit bekommt er keinen Sonnenbrand.

Die Beine würde ich mit der Schere machen, wie der Frisör es auch macht und das Gesicht auch mit der Schere - so hat der Frisör das auch gemacht, da Otto keine Schermaschine im Gesicht erträgt.

Eine Hochleistungsmaschine brauche ich daher vermutlich bei nur einem kleinen Hund nicht, aber ich möchte auch keinen Schrott kaufen, der dann jährlich ersetzt werden muss.

Freue mich, wenn jemand Tipps hat.

Verna
Einsteiger-Nase
Beiträge: 30
Registriert: Do Feb 16, 2017 9:50 pm
Wohnort: Kürten

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Verna » Mo Jul 03, 2017 3:07 pm

WAHL Schermaschine Super Groom (mit kabel/kabellos) , MOSER Arco ca 100€ oder
WAHL Bravura Tierschermaschine, Ocean Blue ca170€. sind bei mir jetzt in der Auswahl.
Ist ja auch nur 1 Hund und nicht groß da sollte das doch damit klappen.

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10520
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Jul 03, 2017 4:01 pm

Ich bin mal sehr nett und ausführlich bei Kuckenberg beraten worden (telefonisch).

http://kuckenberg.net/shop/Tierpflege-Z ... 241_1.html
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27624
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Andy » Mo Jul 03, 2017 5:07 pm

Verna hat geschrieben:
Mo Jul 03, 2017 9:24 am
Hi ich bin auf der Suche nach einer Schermaschine mit Akku, die Escolap und Heiniger sind mir etwas zu teuer und eigentlich auch zu überdimensioniert. Habe mir die MOSER Arco Color Edition Green und Wahl super grom angeschaut, ich weis das sie nicht für die ganze schur gedacht sind, ich will ja auch nur bei meinem Zwerg rücken und Seiten scheren. Am telefon heist es ja nur, das sie dafür nicht ausgelegt sind. Aber ich komm doch damit durchs Fell ist wirklich soviel Leistung nötig wie bei ner 300 € Maschine. Habe doch nur 1 Hund und kein Salon.
Kabel Maschine wollte ich eigentlich nicht.
Mit der Moser Arco kannst du durchaus deinen Zwerg scheren. Dafür gibt es auch Metallaufsteckkämme, so dass du verschiedene Längen zur Verfügung hast. Das sind halt andere Aufsteckkämme als für eine andere Moser oder Oster, Wahl oder Andis.
Ich habe die neben einer Heiniger auch und die schert schon prima. Für einen Zwerg reicht die allemal!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Verna
Einsteiger-Nase
Beiträge: 30
Registriert: Do Feb 16, 2017 9:50 pm
Wohnort: Kürten

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Verna » Mo Jul 03, 2017 6:35 pm

Danke, das hilft mir

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 313
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Rumo » Mo Jul 03, 2017 9:03 pm

Achso, ich wusste gar nicht, dass es Aufsätze gibt für die Arco? Welche sind das denn?
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Seestern
Mini-Nase
Beiträge: 198
Registriert: Mo Jan 09, 2017 12:04 am
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Seestern » Mo Jul 03, 2017 10:43 pm

Ich kann Andy's Antwort auch bestätigen. Hab die erste Zeit bei Gianni die Moser Arco mit Metallaufsteckkämme benutzt, und das ging prima. Nur für das Erwachsenenfell reicht die bei ihm nicht mehr aus, so daß ich noch eine Heiniger gekauft hab. :roll: Aber für das Zwergl ist die Moser super. Damit wirst du bestimmt gut klar kommen, sie ist echt schön handlich. Ich benutze sie auch nach wie vor gern für Gesicht und Pfoten, bin echt froh, dass ich die nicht verkauft hab.
Und die Aufsteckkämme hab ich für unter 30 Euro bekommen. Die würde ich auch auf jeden Fall nehmen, denn die einfachen Plastikdinger gehen ja mal so gar nicht! :keule:
Herzliche Grüße von Kerstin und Gianni

Seestern
Mini-Nase
Beiträge: 198
Registriert: Mo Jan 09, 2017 12:04 am
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Seestern » Mo Jul 03, 2017 10:47 pm

Marina, es gibt ein Set aus Metall mit verschiedenen Längen, von 3 mm bis - ich glaub 25 mm! Die sind super.
Herzliche Grüße von Kerstin und Gianni

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27624
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Andy » Di Jul 04, 2017 4:33 am

Rumo hat geschrieben:
Mo Jul 03, 2017 9:03 pm
Achso, ich wusste gar nicht, dass es Aufsätze gibt für die Arco? Welche sind das denn?
Die sind auch von Wahl, aber welche zum Aufschieben und nicht zum Aufstecken wie die anderen von Wahl. Gibt es auch bei z. B. Ehaso.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Rumo
Mini-Nase
Beiträge: 313
Registriert: Mi Aug 26, 2015 7:03 am

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Rumo » Di Jul 04, 2017 6:12 am

Danke euch! Dass es für die Arco auch passwnde Aufsätze gibt, wusste ich gar nicht. Ich schneide Holly im Puppyclip nur mit Schere, aber einen Zwerg und einen Großpudel von zwei Freundinnen mache ich immer kurz. Ich komme mit den Aufsätzen zumindest für andere Maschinen nicht zurecht :n010: Bei meiner günstigen Schermaschine kann ich zumindest Scherköpfe kaufen.
Liebe Grüße
Von Marina mit Terriermix Fussel (30.05.2010) und Kleinpudel Holly (28.02.2016)

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27624
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Andy » Di Jul 04, 2017 2:49 pm

So, nun habe ich die beiden verschiedenen Aufsteckkämme mal rausgesucht:
hier sind die Aufschiebekämme für u.a. die Moser Arco zu sehen:

http://www.ehaso.de/webshop/wahl-edelst ... -bravura-2

Und hier sind die Aufsteckkämme u.a. für die Moser 1245, Oster usw. zu sehen:

http://www.ehaso.de/webshop/wahl-aufsch ... em-stahl-3

Wenn man genau hinsieht, erkennt man den Unterschied! ;)

Die kann man auch einzeln kaufen. Das ist kostengünstiger, wenn man nur eine bestimmte Länge benötigt.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Verna
Einsteiger-Nase
Beiträge: 30
Registriert: Do Feb 16, 2017 9:50 pm
Wohnort: Kürten

Re: Schermaschine mit Akku

Beitrag von Verna » Fr Jul 07, 2017 9:11 am

So, nach einigem Suchen hab ich mich für WAHL Bravura Lithium entschieden. Habe bei Wahl angerufen und war informativ und nett. Bestellt hab ich bei pro clipper, da war die Maschine um 30 € günstiger. Werde berichten wenn ich sie ausprobiert habe.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pflege des Pudels“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast