Nochmal Schermaschinen

Fragen, Tips, einfach Alles zur Pflege des Pudels
thewhitewolf
Welpen-Nase
Beiträge: 57
Registriert: Mi Mär 20, 2024 3:50 pm

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von thewhitewolf »

Sammy-Jo hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 7:55 pm
Da ihr die Firma erwähnt habt 😀😀 ich habe heute 2 Scherköpfe, Eisspray, Schönheitsspray und Öl für Haare bestellt 👍👍👍
Hat hier schonmal jemand Kosmetik für Pudel selbst gemacht?
Da ich für uns Menschen selbst Kosmetik mache, würde sich das evtl anbieten, aber da muss ich sicher auch schauen, wie Pudelhaar sich verhält.

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Supernase
Beiträge: 3896
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von Sammy-Jo »

Ich habe ja nicht nur Pudel, auch einen Chinese Crested, der gepflegt werden muss 😀 und das Haaröl fettet nicht und verteilt sich sehr gut 👍
Liebe Grüße Susanne mit KP „Jotti“ (*01.11.12) und CCD hhl „Jesse“ (*22.08.21), ZP „Sammy-Jo“ (18.3.2005-17.2.2021) und DP „Ingo“(22.7.1996-19.9.2010) im ♥️en

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Supernase
Beiträge: 3896
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von Sammy-Jo »

thewhitewolf hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 8:05 pm
Sammy-Jo hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 7:55 pm
Da ihr die Firma erwähnt habt 😀😀 ich habe heute 2 Scherköpfe, Eisspray, Schönheitsspray und Öl für Haare bestellt 👍👍👍
Hat hier schonmal jemand Kosmetik für Pudel selbst gemacht?
Da ich für uns Menschen selbst Kosmetik mache, würde sich das evtl anbieten, aber da muss ich sicher auch schauen, wie Pudelhaar sich verhält.
Was würdest du denn für spröde Krallen ( speziell SLO) empfehlen? Da wäre ich gespannt und würde sofort ausprobieren 👍

Ich habe einen Tipp mit Olivenöl und Lorbeerblättern bekommen… ob es hilft, kann ich nicht wirklich bestätigen, aber schaden tut es nicht 👍
Liebe Grüße Susanne mit KP „Jotti“ (*01.11.12) und CCD hhl „Jesse“ (*22.08.21), ZP „Sammy-Jo“ (18.3.2005-17.2.2021) und DP „Ingo“(22.7.1996-19.9.2010) im ♥️en

thewhitewolf
Welpen-Nase
Beiträge: 57
Registriert: Mi Mär 20, 2024 3:50 pm

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von thewhitewolf »

Sammy-Jo hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 8:47 pm
thewhitewolf hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 8:05 pm
Sammy-Jo hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 7:55 pm
Da ihr die Firma erwähnt habt 😀😀 ich habe heute 2 Scherköpfe, Eisspray, Schönheitsspray und Öl für Haare bestellt 👍👍👍
Hat hier schonmal jemand Kosmetik für Pudel selbst gemacht?
Da ich für uns Menschen selbst Kosmetik mache, würde sich das evtl anbieten, aber da muss ich sicher auch schauen, wie Pudelhaar sich verhält.
Was würdest du denn für spröde Krallen ( speziell SLO) empfehlen? Da wäre ich gespannt und würde sofort ausprobieren 👍

Interessante Frage.
Ich bin bisher noch nie auf Idee gekommen, einen unsrer Hunde einzucremen, aber ich würde es vermutlich mit Sheasahne probieren, meine eigene Lieblingscreme.
Rezept gibt’s bei Pinterest, aber ich bin da so pi x Daumen mit den Zutaten, so etwa die Verhältnisse:

-Sheabutter 50g
-Mangobutter 30g
-Kakaobutter 10g
-paar Krümel Bienenwachs
- bisschen Traubenkernöl (oder ein anderes leichtes, wie Mandel, Jojoba oder Argan)

Die Butter mit dem Bienenwachs alle zusammen im Wasserbad schmelzen und verrühren, danach in einer Rührschüssel eine Weile (1-2Std) in den Kühlschrank.
Dann mit dem Mixer (Schneebesenaufsatz) schaumig rühren, dabei mit dünnem Strahl etwas von leichten Öl zugeben und weiter rühren, bis eine fluffige, glänzende Sahne entsteht. Sieht aus, wie Schlagsahne).
Das ganze dann in passende Gläschen füllen und nicht zu warm aufbewahren (Kühlschrank muss aber nicht).

Diese Sahne bleibt leicht auf der Haut und zieht schnell ein und hält lange, weil kein Wasser drin ist.

Und, sie wäre theoretisch auch essbar, weil alles essbare Pflanzenfette, also auch kein Problem, wenn Hund sich das ableckt.

In der Kakaobutter ist übrigens kein Theobromin mehr drin, wegen Gift für Hunde…, im Zweifel ist es aber auch gar kein Problem, die Kakaobutter einfach wegzulassen. Ich mach davon nur bisschen rein, damit die Sahne bisschen Stand hat.

Benutzeravatar
Doris
Zwerg-Nase
Beiträge: 740
Registriert: Di Jan 10, 2006 5:31 pm
Wohnort: Oberpfalz

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von Doris »

Sammy-Jo hat geschrieben:
Sa Mär 30, 2024 8:47 pm

Was würdest du denn für spröde Krallen ( speziell SLO) empfehlen? Da wäre ich gespannt und würde sofort ausprobieren 👍

Ich habe einen Tipp mit Olivenöl und Lorbeerblättern bekommen… ob es hilft, kann ich nicht wirklich bestätigen, aber schaden tut es nicht 👍
Hallo Susanne,

diese Mischung habe ich immer genommen für spröde Pferdehufe, das hat gut gewirkt. Sollte also bei Hundekrallen auch funktionieren.

Ansonsten gibt es hier keine "Kosmetik" für den Hund. Nachdem meine Hunde so gut wie nie mit Shampoo in Berührung kamen brauchte es sowas nicht.
LG Doris
mit Merlin an meiner Seite,
Timmy und Tscharlie tief im Herzen

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Supernase
Beiträge: 3896
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von Sammy-Jo »

Lieben Dank, Doris, Jesse hat aber so feines langes Haar, was schon bisschen spezielle pflege braucht 😀👍
Liebe Grüße Susanne mit KP „Jotti“ (*01.11.12) und CCD hhl „Jesse“ (*22.08.21), ZP „Sammy-Jo“ (18.3.2005-17.2.2021) und DP „Ingo“(22.7.1996-19.9.2010) im ♥️en

Benutzeravatar
txakur
Supernase
Beiträge: 3248
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von txakur »

thewhitewolf hat geschrieben:
So Mär 31, 2024 6:30 am
In der Kakaobutter ist übrigens kein Theobromin mehr drin, wegen Gift für Hunde…,
...aber evtl. im Traubenkernöl der Stoff, der Weintrauben so giftig macht für Hunde. Soweit ich weiß, hat man immer noch nicht rausgefunden, welcher das genau ist.
Insofern würde ich Traubenkernöl auch in kleinen Mengen lieber nicht verwenden.
Bild

thewhitewolf
Welpen-Nase
Beiträge: 57
Registriert: Mi Mär 20, 2024 3:50 pm

Re: Nochmal Schermaschinen

Beitrag von thewhitewolf »

txakur hat geschrieben:
Mo Apr 01, 2024 8:23 am
thewhitewolf hat geschrieben:
So Mär 31, 2024 6:30 am
In der Kakaobutter ist übrigens kein Theobromin mehr drin, wegen Gift für Hunde…,
...aber evtl. im Traubenkernöl der Stoff, der Weintrauben so giftig macht für Hunde. Soweit ich weiß, hat man immer noch nicht rausgefunden, welcher das genau ist.
Insofern würde ich Traubenkernöl auch in kleinen Mengen lieber nicht verwenden.
Aaahhh, das hatte ich nicht auf dem Schirm, danke.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pflege des Pudels“