"Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Fragen, Tips, einfach Alles zur Pflege des Pudels
Antworten
Benutzeravatar
Pat
Kleine-Nase
Beiträge: 1381
Registriert: Sa Jul 20, 2019 10:05 pm
Wohnort: Köln

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Pat »

Ai ai ai, das Video zeige ich Bobby jetzt 5x am Tag :lol: So geht es offenbar auch! Aber das scheint mir schon eine Ausnahme zu sein.
Zu der Schurmechanik: tja.. klar, da sind ein paar lange Vibrissen übrig, aber ich finde man sieht schon auch ein paar der kleinen "Wurzelporen" oder wie auch immer das heißt, wo keine rauskommen. Alle kann man damit unmöglich erhalten und unter der Nase, über der Oberlippe sind doch auch ganz viele, die rasiert er auch einfach ab.
Pat mit Großstadt-Kleinpudel Bobby ♡
Bild

Benutzeravatar
Tanja aus Haan
Supernase
Beiträge: 3879
Registriert: Di Nov 27, 2018 4:50 pm

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Tanja aus Haan »

Zwar wirklich schön, wie's Hündchen es über sich ergehen lässt (eine Info, wie lange er hier bereits bearbeitet wird wäre vielleicht interessant 😉 - völlig ko bleibt Nox ebenfalls so liegen), aber ich sehe es wie Pat. Ein paar Vibs, die, die ohnehin schon lang rausstanden, bleiben erhalten, (viel) mehr nicht.
Viele Grüße aus dem Rheinland
Tanja mit GP Nox (*3.10.18) und Helga (*14.3.14)

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 9243
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Isi »

Ich sehe das wie ihr, nur eine Anmerkung:
Nicht aus jeder Pore kommt auch ein Tasthaar raus.

Muss jeder für sich wissen.
Ich finde jedes Tasthaar, das stehenbleibt, gut und besser so als alles ab, was ja auch weiterhin massenhaft gemacht wird.
Und dann muss man es noch mit dem Machbaren verrechnen, machbar für Mensch und Hund...

Und zudem braucht man noch ein dickes Fell für die Ausflüchte, die man zu hören bekommt :frech:
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Jymmie
Mini-Nase
Beiträge: 286
Registriert: Fr Jul 20, 2012 12:27 pm
Wohnort: Saarland

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Jymmie »

Ich habe mich nach langem Hin und her auch mal dran versucht Vibrissen frei zu schneiden. Fazit: Mini- Schermaschine nutzt gar nichts bei schwarzen Fell, nur die dicken Vibrissen kann man problemlos mit einer kleinen Schere umschneiden und Pudel muss wirklich lange stillhalten können. Am besten geholfen hat mir dabei eine starke Lichtquelle für meine und eine Abdeckung für Arnes Augen.
Bin ich froh, dass mein Pudelchen gerne auf dem Tisch schläft und standesgemäß zwei eigene Kopfkissen besitzt. Ich hoffe dass es beim nächsten mal einfacher wird, weil die Vibrissen dann deutlich hervorstehen. Alle Vibrissen zu erhalten ist leider nicht möglich und leider sind auch drei sehr lange Vibrissen durch das durchkämmen, wegbiegen und festhalten ausgefallen.

Bildervergleich gibt es natürlich auch

Bild


Bild
Viele Grüße von Jenni mit GP Arne und Tobi für immer im Herzen

Benutzeravatar
Aurelia
Supernase
Beiträge: 4063
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Aurelia »

Gestern war Tammy dran beim Versuch, Vibrissen und kurzhaarige Schnauze einigermaßen zu vereinbaren. Ich war schon vorher beim genaueren "Untersuchen" überrascht, dass nur auf der rechten Seite sehr deutlich schwarze und recht dicke Vibrissen rausstehen. Auf der linken Seite konnte ich absolut nichts unterscheiden und dachte noch, es liegt vielleicht an schwarz auf schwarz. Aber nein, Tammy hat auf der linken Seite nur eine einzige ganz dünne und helle Vibrisse (und selbst da bin ich mir nicht sicher, ob es eine Vibe ist oder ein längeres graues Haar...ich hab's jetzt mal stehen lassen) und sonst nix... :? Ich mache das ganz vorsichtig und langsam mit einer kleinen Schere und da spürt man deutlich, wenn man statt Fell eine Vibrisse "erwischt".

Gibt hier sonst noch Pudel, die nur einseitig Vibrissenträger sind? Ich bin auch ein wenig ratlos, wie ich weitermachen soll, denn jetzt sieht es so aus, als ob ich nach der Mühe, die Vibrissen rechts zu schonen, keine Lust mehr hatte und links auf Kahlschlag gesetzt habe. Mit so einem "halb-geschonten" Pudel komme ich ein wenig in Erklärungsnot, denn das glaubt mir doch keiner, dass bei Tammy nur rechts Vibrissen wachsen... :roll:
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar, Phoebe und Tammy

Benutzeravatar
Pat
Kleine-Nase
Beiträge: 1381
Registriert: Sa Jul 20, 2019 10:05 pm
Wohnort: Köln

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Pat »

Wow, das nenne ich mal eine Haarpracht auf dem unteren Bild :klatsch:

Also Bobby hat auf beiden Seiten Vibrissen- wobei die auf der linken Seite deutlicher zu sehen sind, länger wachsen und auch irgendwie schöner sind (weniger geknickt und so).
Woran es liegt, weiß ich nicht. Aber er schläft eher auf der rechten Seite, liegt vielleicht auch daran? Ist zumindest bei mir und meinen Haaren auch so die auf der Schlafseite haben mehr Spliss :n010: :lol:
Pat mit Großstadt-Kleinpudel Bobby ♡
Bild

Benutzeravatar
Doro
Supernase
Beiträge: 4082
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Doro »

Lemmy und Scatty haben rechts mehr Vibrissen.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24975
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Iska »

Das war sicher auch eine Fleißarbeit bei Arne. Gut, daß er so entspannt dabei ist... :klatsch:

das Video wollte ich nur mal verlinken, weil der Groomer bei fb so oft gefragt wurde, wie er das denn so hinbekommt..

Bei Fani ist die Verteilung - derzeit muss man ja dazu sagen - relativ gleichmäßig... eine dickere hängt schon wieder sehr traurig herunter... ich denke, die verabschiedet sich bald.
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24975
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Iska »

Bild

wir haben uns heute vom *Bart* getrennt... :frech:
mit den langen Vibrissen ging es nun deutlich besser als bei den ersten Versuchen... ein bißchen nacharbeiten muss ich noch... 8)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 9243
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Isi »

Ich bin beeindruckt!
Schaut sehr schön aus!

Und ist noch ein kleiner Flaum, oder? Am Kinn?

Hast du mit der Schere oder der Maschine (wie im Video) „drum“ geschnitten?
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Benutzeravatar
Pat
Kleine-Nase
Beiträge: 1381
Registriert: Sa Jul 20, 2019 10:05 pm
Wohnort: Köln

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Pat »

Wow, richtig gut geworden! :klatsch:
Pat mit Großstadt-Kleinpudel Bobby ♡
Bild

Benutzeravatar
txakur
Große-Nase
Beiträge: 1802
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:43 am

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von txakur »

Ich freu mich schon darauf, wenn ich die alle raussortieren darf
Bild

Wenn man von oben auf die Schnüss guckt, sieht es übrigens so aus, als hätte er kaum welche.
Bild

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 9243
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Isi »

Hier sieht man das Augentasthaar :mrgreen:
Aktueller Bartstand:

Bild

Bild

Ich kürze ein, wenn ich es eklig finde, weil die Haare zu sehr aneinanderpappen, zu dunkel sind, ins Maul reinwachsen. Mit der Färbung wie auf den Bildern hier kann ich leben.

Gestern haben wir im Hundewald einen staatlichen GP mit Teddykopf gesehen, damit kann ich mich gar nicht anfreunden. Nee, dann lieber "Riesenschnauzer light" 8)
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 24975
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Iska »

Dankeschön, Birgit und Pat :)
Isi hat geschrieben:
Sa Aug 06, 2022 5:45 pm
Und ist noch ein kleiner Flaum, oder? Am Kinn?

Hast du mit der Schere oder der Maschine (wie im Video) „drum“ geschnitten?
ja, unterm Kinn ist auch noch was... ich habe erst mit der Maschine, wie im Video und dann mit der Schere die "Engstellen" geschnitten... paar Zippel müssen noch ab, aber ich wollte aufhören, so lange es sie noch nicht nervt... :)
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Isi
Mega-Nase
Beiträge: 9243
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: "Kurzhaarige" Schnauze mit langen Vibrissen

Beitrag von Isi »

Die Maschine hatte wie viel mm?


Ich erwäge, noch einen 4 oder 5 mm Kopf zu kaufen…
...mit Großpudel Greta *11.5.21 an der Seite und Joy im Herzen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pflege des Pudels“