Pudel - ein Hund für Menschen, die sonst nichts zu tun haben?

Fragen, Tips, einfach Alles zur Pflege des Pudels
Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 2715
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Pudel - ein Hund für Menschen, die sonst nichts zu tun haben?

Beitrag von Pinch » Fr Aug 09, 2019 6:44 pm

komisch, dass das Argument nicht natürlich immer herhalten muss, wenn jemand eine Hunderasse nicht wirklich mag. In freier Natur überlebt gar kein Hund, ob nun wegen seines Fells oder anderer Einschränkungen und, weil er nicht in der Gruppe jagt, er lebt vom Müll. Davon abgesehen wird auch der heutige Homo sapiens nicht in freier Natur überleben, es sei denn, er lebt im Amazona und auch da von uns keiner, menschliche Pudel sozusagen. Unsere Sehnsucht nach Natur finde ich irrational, sie ist romantisierend und für mich die Sehnsucht nach der heilen Welt.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zur Pflege des Pudels“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste