Zwerg zieht ein

Hier kann alles zu Zwerg-Pudeln gepostet werden, was nicht zu den anderen Kategorien passt.
Antworten
ApricotLuis
Einsteiger-Nase
Beiträge: 2
Registriert: Sa Nov 05, 2016 7:22 pm

Zwerg zieht ein

Beitrag von ApricotLuis » Mo Nov 07, 2016 5:48 pm

Hallo alles zusammen,

Mein Name ist Tobi und meine Familie bekommt Zuwachs. Mitte Januar holen wir unser neues Familienmitglied, von der Züchterin zu uns nach Hause.

Logischerweise hab ich noch ne menge Fragen. Man will es ja so richtig wie möglich machen.

Wenn luis zu uns kommt ist er 14 Wochen alt. Wie lange kann ich ihm denn einen Spaziergang zumuten? Ich hab mal was davon gehört, dass man 5 Minuten pro Lebensmonat als Richtlinie nehmen kann.

Meine Frau und unsere Kinder freuen sich genau wie ich darauf. Wir haben lange überlegt und recherchiert, welche Rasse, welche Größe, welches Geschlecht und welche Farbe.

Würde mich freuen wenn jemand kommentiert

Tobi

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5342
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Zwerg zieht ein

Beitrag von Elli » Mo Nov 07, 2016 6:03 pm

:willk: und viel Spaß hier.
Mit der 5 Minuten Regel war es hier schnell vorbei. Wir haben zwar keine stundenlangen Spaziergänge unternommen, aber so 20 Minuten waren es schon. Rocky hätte mir da was anderes erzählt wenn er nur 5 Minuten laufen dürfte. Abby habe ich immer zwischendurch als Baby getragen. Aber man muß sich das alles im ganzen ansehen und auch mal den Bauch entscheiden lassen. Man kann ja schlecht dem Welpen sagen das er bis zum nächsten Gassi nicht hin und her laufen soll. Also ich finde diese Regel für uns hier nicht das Optimum. Auch beim Züchter laufen und spielen die Kleinen doch auch länger als 5 Minuten im Freilauf.
Bild
Semper Fi

Karin und Yasu
Mini-Nase
Beiträge: 168
Registriert: Di Aug 23, 2016 12:45 pm

Re: Zwerg zieht ein

Beitrag von Karin und Yasu » Mo Nov 07, 2016 6:30 pm

ich denke auch, dass es auf den Hund ankommt, meine kleine Yasu wollte anfangs das Grundstück gar nicht verlassen, das hat schon ein paar Wochen gedauert bis sie dazu bereit war.
Sie ist nicht überängstlich, aber sehr vorsichtig, das denkt man manchmal gar nicht wenn sie die "Macha" raushängt.

Grüßle Karin und Yasu

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Nase
Beiträge: 9928
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Zwerg zieht ein

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Nov 07, 2016 7:47 pm

Naja, so echtes Gehen ist es ja oft anfangs nicht.
Meist ist es ja eher eine kleine Entdeckungtour, mal hüpf, hüpf, dann wieder sitzen und staunen... :wink:

Aber so richtig "marschieren", da würde ich mich schon an die 5 Minutenregel halten.
Anfangs habe ich meinen Welpen in den Park getragen (sonst wären da die fünf Minuten schon um gewesen), da haben wir dann aber schon mehr Zeit verbracht.

Wichtig ist nur, dass sie ausreichend zum Schlafen kommen und da muss manch ein Welpe zu seinem Glück "gezwungen" werden...
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Antworten

Zurück zu „Zwerg-Pudel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste