Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Beitrag von gaertnerin » Fr Feb 16, 2018 9:50 am

Mein ZP Otto (9 Jahre; 4,5 kg) bekommt jeden Tag ein 100 gr Döschen Platinum, was aber als Gesamtfuttermenge für ihn zu wenig ist. Daher gibt's immer noch was dazu aus einer Reinfleischdose oder selbst gekochtes Fleisch in Miniportionen, ergänzt mit selbst gekochter Kartoffel, oder Hirseflocken, Gemüse(flocken), Amaranth, Obst...also noch Fleisch, Kohlehydrate und Ballaststoffe dazu.

Wie ich hier im Forum gelernt habe, ist in Platinum bereits alles drin, was der Hund braucht, sogar teilweise überdosiert. Hier mal die Zutatenliste für Minimenü Chicken:

"Zusammensetzung:

Frisches Hähnchenfleisch (83 %), Kartoffeln, Karotten, Brokkoli, Lauch, Olivenöl, Lachsöl.
Analytische Bestandteile:

Inhaltsstoffe MENU Mini Chicken Nassfutter
Zusatzstoffe PLATINUM MENU & PLATINUM MENU Mini pro kg:

Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe: (E-672) Vitamin A 4.000 IE, (E-671) Vitamin D3 480 IE, (3a700) Vitamin E (Alpha Tocopherolacetat) 60 mg. Spurenelemente oder Verbindungen von Spurenelementen: (E-1) Eisen-(ll)-Sulfat Heptahydrat 60 mg, (E-2) Kaliumjodid 0,45 mg, (E-4) Kupfer-(ll)-Sulfat Pentahydrat 6 mg, (E-5) Mangan-(ll)-Sulfat Monohydrat 20 mg, (E-6) Zinkoxid 65 mg, (E-8) Natriumselenit 0,12 mg."


"PLATINUM MENU & PLATINUM MENU Mini Inhaltsstoffe Menu Turkey+Salmon Nassfutter
Zusammensetzung:

Frisches Truthahnfleisch (63 %), frischer Lachs (20 %) getrocknete Kartoffeln, Brokkoli, Karotten, Lauch.
Zusatzstoffe pro kg:

Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe: (E-672) Vitamin A 4.000 IE, (E-671) Vitamin D3 480 IE, (3a700) Vitamin E (Alpha Tocopherolacetat) 60 mg. Spurenelemente oder Verbindungen von Spurenelementen: (E-1) Eisen-(ll)-Sulfat Heptahydrat 60 mg, (E-2) Kaliumjodid 0,45 mg, (E-4) Kupfer-(ll)-Sulfat Pentahydrat 6 mg, (E-5) Mangan-(ll)-Sulfat Monohydrat 20 mg, (E-6) Zinkoxid 65 mg, (E-8) Natriumselenit 0,12 mg."


Mir ist aber aufgefallen, dass kein Calcium zugesetzt wurde. Hierzu ergab die Nachfrage per Telefon bei Platinum, dass tatsächlich nichts zugesetzt würde, weil in den Zutaten bereits genug Calcium enthalten sei. Die Hähnchen, Truthähne und der Lachs würden mit Knochen bzw. Gräten klein zermahlen.

Ebenso wird kein Vitamin B und C zugesetzt.

Jetzt meine Fragen:

1. wenn ich, um auf die erforderliche Gesamtfuttermenge zu kommen, noch zusätzlich Reinfleisch gebe, sollte ich wegen des richtigen Phosphor/Calcium-Verhältnisses noch etwas Calcium zugeben? In letzter Zeit haber ich das gemacht, er hat etwas (Messerspitze) Algenkalk dazu bekommen, Eierschalen verträgt er nicht.

2. auch gebe ich noch etwas (Messerspitze) Hagebuttenpulver (Vitamin C und angeblich gut für die Darmbakterien und die Leber) dazu und

3. etwas (Messerspitze) Bierhefe, angeblich gut für Haut und Haar und ebenfalls für die Darmbakterien und zur Kräftigung des Allgemeinbefindens.

Ist das gut für ihn oder bekommt er damit zu viel von irgendetwas?
Inbesondere wenn Platinum schon überdosierte Zusätze hat?
Oder ist das eine sinnvolle Ergänzung, damit es ein ausgewogenes Verhältnis gibt wegen des zusätzlichen Reinfleisches und weil Vitamin C und B nicht bereits zugesetzt sind?

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Beitrag von gaertnerin » Mi Feb 21, 2018 10:27 am

Hmmmm, gelesen wird dieser Beitrag, aber niemand antwortet...

Andy, hast du eine Meinung dazu?

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27589
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Beitrag von Andy » Mi Feb 21, 2018 6:17 pm

Im Grunde genommen müsste man beim Teilbarfen wesentlich mehr rechnen als beim Barfen, da du die Mineralstoffe und Vitamine aus dem NF bei der Zugabe von weiteren Mineralstoffen berücksichtigen musst, damit der Hund auch bedarfsdeckend ernährt wird. Grundsätzlich wird das CA : Ph-Verhältnis schief und passt nicht mehr, wenn du noch Fleisch und Gemüse, ev. auch etwas Getreide hinzu fütterst. Insofern ist eine Beigabe von etwas Algenkalk schon sinnvoll. Bierhefe würde ich jetzt nicht auch noch geben, da im Platinum eh schon genug B-Vitamine enthalten sind. Die sind zwar wasserlöslich, aber man muss die Nieren ja nicht mehr belasten als nötig. Vitamin C kannst du kurweise geben.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Beitrag von gaertnerin » Do Feb 22, 2018 10:10 am

Danke, Andy!

Das war mein Empfinden, dass es insbesondere mit dem CA-Ph-Verhältnis schief werden könnte, und gut, jetzt die Bestätigung zu haben, da werde ich also mein Augenmerk drauf richten.

Mich wundert allerdings, dass die B-Vitamine nicht auf der Liste der Zusatzstoffe von Platinum aufgeführt werden, und Vitamin C auch nicht, das wird von anderen Anbietern durchaus zugesetzt und damit auch gelistet. Aus dem Grunde war ich auf die Idee gekommen, genau diese beiden Vitamine noch zusätzlich in natürlicher Form zu geben.

Habe ich das übersehen mit den B-Vitaminen im Platinum? Ich sehe in deren Liste nur Vitamin A, D und E, aber kein B. Vielleicht verbirgt sich das hinter einer anderen Bezeichnung? Woraus entnimmst du, dass davon schon viel im Futter drin ist? Überdosieren will ich auf gar keinen Fall....

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27589
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ergänzung zu Nassfutter von Platinum

Beitrag von Andy » Do Feb 22, 2018 12:09 pm

Vitamin C stellt der Körper in der Leber selber her, deshalb kurweise. Deklariert werden ja auch nur Stoffe, die zugesetzt werden (= Zusatzstoffe steht ja auch dabei). Wenn genug Vitamin B enthalten ist, braucht nichts zugesetzt zu werden.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste