Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 73
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von gaertnerin » Do Sep 21, 2017 1:36 pm

Was gebt ihr eigentlich euren Hunden als Kauartikel?

Für Ottos verbliebene wenige Zähne wäre Kauen schon gut, allerdings darf es nicht zu hart sein, sollte aber auch nicht in Nullkommanix verputzt werden können. Ausserdem wäre wenig Fett gut...

Ab und zu habe ich getrockneten Schafpansen gegeben, den liebt er und verträgt ihn gut, allerdings hat er relativ viel Fett und ich habe jetzt gehört, dass das so gut wie immer aus Asien kommt und erheblich mit Schadstoffen belastet sein soll.

Gelegentlich gibt es auch die getrockneten, gedrehten Kälberblasen (deutlich weniger interessant für ihn als der Pansen), die sind nicht so hart, er ist eine Weile beschäftigt und angeblich haben sie wenig Fett. Auf den Verpackungen finden sich, je nach Hersteller, Angaben zum Fettgehalt zwischen 8% und 23 %. Das wundert mich, erstens ist 23% in meinen Augen nicht wenig, sondern ordentlich viel Fett, und wie kann es sein, dass der Fettgehalt so schwankt, wenn es sich doch angeblich immer um 100% getrocknete Kälberblasen handelt? Das ist irgendwie nicht wirklich vertrauenerweckend....ausserdem sollen die auch aus Asien kommen.

Kennt ihr einen Hersteller, der für uns taugliche Kauartikel produziert?

Die Anforderungen:

- nicht steinhart, sondern geeignet für alten Zwergpudel mit wenig Zähnen
- fettarm
- idealerweise in Deutschland hergestellt und von deutschen Tieren stammend

Teilweise habe ich schon im Internet was gesehen, wo "hergestellt in Deutschland" steht, aber was/wo der Ursprung des Fleisches ist, ist nicht klar.

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5340
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von Elli » Do Sep 21, 2017 2:04 pm

Für Abby habe ich von VetConcept getrocknete Enten und Hirschstreifen. Die finde ich ideal.
Bild
Semper Fi

maiki
Zwerg-Nase
Beiträge: 765
Registriert: Fr Okt 23, 2009 9:22 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von maiki » Do Sep 21, 2017 2:08 pm

Einem Tipp hab ich leider nicht für dich. Aber eine kurze Anmerkung zu den gedrehten Kälberblasen . Die habe ich auch lange gegeben. Bus mir mal auffiel, das da echt Mist drin ist. Wir hatten Bindfaden, Plastikfäden und ich weiß nicht was gefunden. Die waren von der Firma Bührmann .
Seit wir Fiete haben gibt es die nicht mehr bei uns.
Pudelige Grüße von Maike mit Anton und Fiete

Gero
Supernase
Beiträge: 3345
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von Gero » Do Sep 21, 2017 4:45 pm

Wir haben einen Dörrapparat und trocknen damit Hühner- und Putenbrust für Gero.

Man kann da entscheiden wie fest/hart die Streifen werden sollen, je länger man das Fleisch trocknen läßt desto fester wird es.
Und man weiß was in den Hund kommt!

gaertnerin
Welpen-Nase
Beiträge: 73
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von gaertnerin » Do Sep 21, 2017 5:21 pm

Das mit dem Dörrapparat wäre auch noch eine Idee.

Allerdings sind das ja dann richtige Mahlzeiten bzw. Mahlzeitenersatz vom Nährwert her, oder?

Mir schwebte etwas wenig Kalorisches vor zur Beschäftigung und Zahnreinigung/Zahnfleischtraining, damit seine wenigen Beisserchen noch möglichst lange erhalten bleiben. Aber zunehmen soll er natürlich auch nicht und grundsätzlich ist er derzeit futtertechnisch (toi, toi, toi) ganz gut eingestellt.

Womöglich gibt es einfach nicht, was ich mir vorstelle?

Weitere Anregungen sind natürlich hoch willkommen!

Benutzeravatar
Judith
Site Admin
Beiträge: 4949
Registriert: Sa Apr 23, 2005 7:03 pm
Wohnort: Nalbach
Kontaktdaten:

Re: Kauartikel - nicht zu hart - für alten Hund und idealerweise aus Deutschland

Beitrag von Judith » Do Sep 21, 2017 7:48 pm

In Kürze wird es bei uns Knorpelstangen und Sehnen und weitere Kauartikel im Angebot Tiefkühlware geben. Die sind weicher in der Konsistenz.

Unser Metzger schlachtet selbst, holt die Tiere selbst ab und kann daher genau sagen woher das Fleisch ist, die Tiere kommen alle aus dem SaarLorLux Gebiet, leben das ganze Jahr auf den Weiden und werden nicht gespritzt sondern bekommen nur die Wurmkuren, es wird also genau darauf geachtet, dass die Tiere alle aus artgerechter Haltung stammen. Besseres Fleisch kann man grundsätzlich nicht bekommen, es hat Lebensmittelqualität. Der Metzger ist in Brücken/Rheinland Pfalz. Zur Zeit gibt es nur Rind und Pferd. GEFLÜGEL HAT er noch nicht die Qualität gefunden, die seinen Ansprüchen entspricht , also ist es auch nicht im Angebot.

Anbei der Link. Das Angebot wird in den nächsten Tagen um Knochen, Knorpel, Sehnen und weitere Artikel erweitert.

http://www.tierbude.com/epages/61639004 ... fleisch_TK

Auch bieten wir ganz neu 100 % Leinöl kaltgepresst an, ebenfalls deutsche Herkunft.

http://www.tierbude.com/epages/61639004 ... de_Leinoel

Vielleicht ist da ja was dabei.
LG
Judith und die Funpudel

Bild

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste