Futalis-Ernährungskonzept

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
ditte
Zwerg-Nase
Beiträge: 653
Registriert: So Sep 27, 2009 9:33 pm
Wohnort: Kiel

Futalis-Ernährungskonzept

Beitrag von ditte » Fr Jul 21, 2017 2:42 pm

Unser Tierarzt hat eine Schulung gemacht und bietet jetzt ein neues Futter an,dass speziell auf den Hund zugeschnitten wird. Die Entwicklung und Betreuung wird von der Uni Leipzig úbernommen. Hat jemand von Euch schon etwas davon gehört?

Ditte

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14480
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Futalis-Ernährungskonzept

Beitrag von Iska » Fr Jul 21, 2017 3:10 pm

ja, gehört schon... und auch schon ziemlich viel Werbung dafür gesehen....
aber keine eigenen Erfahrungen...
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1666
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Futalis-Ernährungskonzept

Beitrag von natze76 » Fr Jul 21, 2017 8:44 pm

Männe ist hier darauf gestoßen. Samir hat ja Probleme mit der Bauchspeicheldrüse. Erfahrungen haben wir keine damit.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2297
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Futalis-Ernährungskonzept

Beitrag von Isi » Mi Jul 26, 2017 7:45 am

Hier der Link: https://futalis.de/hundefutter/spezialfutter/allergiker
Mich irritiert, dass ich zwar finde, wofür das Futter gut sein soll (Nierendiät, Allergie usw.), aber keine Deklaration finde, was überhaupt drin ist... Oder bin ich nur zu blind?

PS
Nachdem man sich ein Futter zusammen gestellt hat, kommt auch die Deklaration (weiß nicht, ob ihr diesen Link auch sehen könnt - sonst einfach selbst mal das Futter zusammen stellen, dann seht ihr das auf jeden Fall): https://futalis.de/rationsberechnung#step6
Aber die Deklaration bleibt recht oberflächlich, zB "getrocknetes Huhn" - finde ich nicht ausreichend als Kennzeichnung.
Und auch Reis brauche ich nicht an 1. Stelle beim Hundefutter stehen haben.

Es ist ein Baukastensystem, man kann auf spezielle Bedürfnisse eingehen, ob Nierendiät oder Gelenke usw.
Trocken und nass.
Man bekommt es in Tagesportionstüten abgepackt (das Trockenfutter).
Ich käme bei Joy (8kg) zB auf 1,05 € pro Tag, Gesamtpreis: 58,80 € (8,40 € / kg), wenn ich für 56 Tage bestelle. Gibt's auch als Futter-Abo und versandkostenfrei.

Bei einem Hund mit einem Gesundheitsproblem/Diätnotwendigkeit käme es für mich in die engere Auswahl, da finde ich es sympathischer als Hills & Royal Canin, was TÄ einem sonst anbieten.
Zuletzt geändert von Isi am Mi Jul 26, 2017 8:00 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14480
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Futalis-Ernährungskonzept

Beitrag von Iska » Mi Jul 26, 2017 7:49 am

nein, ich habe das auch nicht gefunden.... :n010: :oops:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast