Zahnpflege

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1273
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Zahnpflege

Beitrag von pudelig » Do Feb 09, 2017 10:26 pm

Ich denke über die Frage nach, ob Trofu im Vergleich zu Nassfutter "besser" für die Zahnreinigung ist.
Mein Micky und mein Kater leiden ja unter einer Anfälligkeit für Zahnstein. Micky bekommt ja barf, aber ist nicht sehr für Knochen etc. zu begeistern und Fleisch in ganzen Stücken ist auch nicht so seins.
Und Kater bekommt meist Dose, gelegentlich mal Trofu. Irgendwo habe ich kürzlich wieder gehört, dass Trofu die Zähne besser reinigt als Nassfutter. Ich dachte immer, dass stimmt gar nicht.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Karin und Yasu
Mini-Nase
Beiträge: 171
Registriert: Di Aug 23, 2016 12:45 pm

Re: Zahnpflege

Beitrag von Karin und Yasu » Fr Feb 10, 2017 7:26 am

ich mach den Zahnstein selbst weg, 3 Wochen mit Platinum Oral Clean&Care einsprühen und man kann den Zahnstein mit dem Fingernagel weg kratzen, der fällt fast schon durch das anschauen vom Zahn.
Man kann auch vorbeugend 2-3 mal pro Woche einsprühen, aber ich vergess das regelmäßig.


Grüßle Karin und Yasu

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3280
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Zahnpflege

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Feb 10, 2017 9:12 am

Das kann man so nicht sagen. Bei Beni stimmt es definitiv nicht, DENN Hunde sind von Natur aus Schlinger und somit wird da eigentlich nichts groß vorgekaut sondern einfach runtergeschlungen. Klar bleiben eher mal Reste von Nassfutter hängen als von Trofu, aber ich glaube das reißt es nicht raus.
Allerdings kenne ich auch Hunde, die auf ihrem Futter rumkauen. Wenn die Beiden solche Kauer sind, dann kann es natürlich ein wenig helfen, aber erwarte keine Wunder :)
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1273
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Zahnpflege

Beitrag von pudelig » Fr Feb 10, 2017 11:02 am

Ich werde das Zeug von Platinum einfach bestellen, wenn ich mal wieder Trofu bestelle. Bin gespannt.
Wenn ich sehe, wie unsere zahnlose Ommi das Trofu wegspachtelt - da ist ja nix mehr mit kauen :wink:
Aber Micky frißt schon langsam und Kater auch.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Karin und Yasu
Mini-Nase
Beiträge: 171
Registriert: Di Aug 23, 2016 12:45 pm

Re: Zahnpflege

Beitrag von Karin und Yasu » Fr Feb 10, 2017 11:23 am

mich hat es überzeugt, hatte schon fast einen Termin zur Zahnsteinentfernung und einen Rüffel vom Tierarzt, da war Yasu gerade mal 2 Jahre alt, dass es so gut wirkt hätte ich nicht gedacht.
Es gibt das Mittel als Spray und als Gel, ich hab das Spray und Yasu lässt es sich ohne Probleme in die Schnauze sprühen, ist natürlich nicht ganz billig, aber meins ist nach 2 Jahren immer noch halb voll.

Grüßle Karin und Yasu

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2446
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Zahnpflege

Beitrag von JohnnyP » Fr Feb 10, 2017 11:30 am

Ich habe ebenfalls das Oral Care von Platinum und meine bekommen zum Barf ja viel Knochen zum kauen. Denke da ist die Putz Wirkung auch gegeben.
Jedenfalls kann ich nicht behaupten, dass meine Hunde die noch mit Trofu gefüttert wurden, bessere Zähne hatten.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1273
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Zahnpflege

Beitrag von pudelig » Fr Feb 10, 2017 10:08 pm

Ich habe gerade das Spray bestellt. Ich frage mich, wie das wohl wirkt??
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Fluse
Mini-Nase
Beiträge: 364
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Zahnpflege

Beitrag von Fluse » Sa Feb 11, 2017 8:28 am

Erzähl uns hier doch bitte von deinen Erfahrungen mit dem Spray!
Bin gespannt!

Morgana
Zwerg-Nase
Beiträge: 888
Registriert: Do Jan 31, 2008 4:36 pm
Wohnort: 63067 Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Zahnpflege

Beitrag von Morgana » Sa Feb 11, 2017 4:34 pm

Trockenfutter zur Zahnreinigung ist genauso sinnvoll, wie Knäckebrot als Zahnputzmittel beim Menschen :wink:

Meine kleinen Dackel neigen trotz Rohfütterung zu Zahnstein aufgrund der Speichelzusammensetzung. Ich nutze jetzt Orozyme seit Anfang des Jahres und bin gespannt, ob es hilft.
LG Stefanie

Benutzeravatar
rakanel
Zwerg-Nase
Beiträge: 709
Registriert: Mo Feb 24, 2014 9:24 pm

Re: Zahnpflege

Beitrag von rakanel » Sa Feb 11, 2017 9:08 pm

Ich habe auch das Orozyme Gel bestellt und bin gespannt ob's hilft, leider vergesse ich ab und zu es anzuwenden :oops:

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10299
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Zahnpflege

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Feb 11, 2017 10:42 pm

Bolle hatte auch gern mal Zahnstein, ich habe dann zwei/drei Wochen Tomatenmark mit ins Futter gegeben (Tipp von Resi/Anja) und dann mechanisch entfernt.

Inzwischen bekommt er regelmäßig wirklich harte getrocknete Häute zum Kauen.
Die verträgt aber nicht jeder Hund und für gierige Schlinger ist es leider auch nix.
Aber super als Zahnputzer sind sie. Bolle hat überhaupt keinen Zahnstein mehr.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen mit dem Gel/Pulver!
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Karin und Yasu
Mini-Nase
Beiträge: 171
Registriert: Di Aug 23, 2016 12:45 pm

Re: Zahnpflege

Beitrag von Karin und Yasu » Sa Feb 11, 2017 11:14 pm

mich hat es schlicht und einfach überzeugt weil es funktioniert hat.
Ich war auch sehr skeptisch, habe gesprüht ca. 3Wochen, dann hatten wir den Impftermin und den Anschiss vom Tierarzt, darauf hin hab ich Abends beim kraulen mal vorsichtig an den Zähnen gekratzt und der Zahnstein fiel in ganzen Platten ab. Die nächsten Tage habe ich so nach jedem Zahn geschaut und das Gebiss war wieder blendend weiß, ohne viel Anstrengung und auch ohne viel Druck.
Das haben wir inzwischen schon 2x durch, wobei beim 2ten mal war es einfacher, weil schon früher in Angriff genommen.
Mich hat es überzeugt und bei uns hat es funktioniert, wobei natürlich jedes Individuum anders ist und auch nicht jeder gleich reagiert.

Grüßle Karin und Yasu

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1273
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Zahnpflege

Beitrag von pudelig » So Feb 12, 2017 7:41 pm

Micky war kurzzeitig mal an Rinderkopfhautplatten interessiert. Aber das war eine sehr kurze Episode.
Katja, was für Häute gibst du denn?
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Gero
Supernase
Beiträge: 3567
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Zahnpflege

Beitrag von Gero » So Feb 12, 2017 7:58 pm

Wir haben getrocknete Rindernasen - steinharte Dinger und die putzen die Zähne auch sehr gut.

Benutzeravatar
carlina
Mini-Nase
Beiträge: 114
Registriert: Fr Nov 22, 2013 5:47 pm
Wohnort: Nähe Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zahnpflege

Beitrag von carlina » Di Feb 14, 2017 11:43 pm

Knispel hatte schon mit etwas über einem Jahr Zahnstein. Außerdem sind die unteren Schneidezähne verschachtelt.Wir haben dann die Emmi-Pet-Ultraschallzahnbürste gekauft.
Ein- bis zweimal die Woche putze ich damit und kratze auch mal mit einer Kürette etwas ab.
Neulich meinte der Tierarzt, Vermiculite-Pulver hätte u.a. Erfolg bei Zahnsteinbildung. Das gebe ich jetzt zusätzlich ins Futter.
Liebe Grüße, Heide mit Knispel
http://www.heidekrause.de

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast