Platinum TF

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1283
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Durst bei Platinum TF

Beitrag von pudelig » Fr Mai 04, 2018 7:14 am

Ich möchte gern noch einmal etwas zum Platinum sagen bzw. fragen.
An anderer Stelle habe ich ja über Mickys Inkontinenzthema geschrieben. Außerdem hatte er ganz plötzlich Anfang dass Jahres erheblich mehr getrunken. Egal, welches Futter es gab! Inzwischen ist die Trinkmenge wieder total normal, wenn es Barf oder NF gibt. Mit Platinum trinkt der noch immer viel. Ich weiß, dass alle Hunde durch TF mehr trinken (müssen). Ist mir allerdings vorher bei Micky nie aufgefallen. Vielleicht war es ja tatsächlich so und ich habe es durch Rosi nicht so mitbekommen. Sie hat ja krankheitsbedingt so extrem viel getrunken.
Heute morgen lag Micky wieder in einer Pfütze. Donnerstags ist das RO Training immer recht spät und dort wird mit Platinum sehr viel bestätigt. Ich bin extra abends noch einmal sehr spät mit ihm rausgegangen. Aber danach hat er direkt noch einmal sehr viel getrunken. Ich dachte noch, pack lieber sein Kissen weg und leg eine Decke hin, die ist leichter zu waschen...
Ich habe bei Platinum nachgefragt, ob sie die Rezeptur geändert haben. Wurde verneint.

Wie viel trinken eure Hunde mit TF?
Hat ein anderer Hund mit Platinum auch mehr Durst?
Denkt ihr, dass bei einem anderem TF noch mehr Flüssigkeit benötigt wird, als bei den feuchteren TFs?
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2322
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Platinum TF

Beitrag von Isi » Fr Mai 04, 2018 8:22 am

Da das Platinum feuchter ist als anderes TF, müsste auch weniger getrunken werden - der Logik nach.
Aber ein biologischer Mechanismus bzw. ein Hund reagiert ja nicht immer logisch :wink:

Ich würde das weiter beobachten, ob es an den Trainingstagen auftritt, nach viel Platinum.
Und auch wenn es blöd ist - wenn er getrunken hat, nochmal rausgehen danach. Wobei mich echt wundert, dass er als gesunder Hund im besten Alter nicht dicht halten kann.

Benutzeravatar
nase
Große-Nase
Beiträge: 1519
Registriert: Do Apr 22, 2010 1:49 pm
Wohnort: Ostfriesland

Re: Platinum TF

Beitrag von nase » Fr Mai 04, 2018 11:33 am

Mir hat kürzlich eine Trainerin erzählt, dass die Marke Platinum an Fressnapf verkauft wurde und gleichzeitig die Zusammensetzung des Futters verändert wurde. Ob es stimmt, kann ich nicht sagen. Ich habe aber festgestellt, dass Kalle sich in letzter Zeit vermehrt gekratzt, die Pfoten geleckt und die Ohren geschüttelt hat, die TÄ konnte aber nichts finden.
Nun haben wir das Futter gewechselt und Kalle geht es wieder gut.
LG, Birgit, Kalle und Pedro
BildBild

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1283
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Platinum TF

Beitrag von pudelig » Fr Mai 04, 2018 6:33 pm

Na, der Hund im besten Alter muss sich ja noch immer mit dem Hormonchip rumplagen! :keule:

Da kann man doch bei Fressnapf Mal fragen... Aber die Platinumdame hat mir ja versichert, dass sich nichts an der Rezeptur geändert hat.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Gero
Supernase
Beiträge: 3625
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Platinum TF

Beitrag von Gero » Sa Mai 05, 2018 4:32 am

Jerry, der Zwergpudel meiner Eltern, hat ja abends immer Trofu gekriegt und dann sehr viel getrunken und auch seeehr oft nachts hingepieselt.

Manchmal hat er sogar nachts hingekäckert!

Als ich meiner Mutter riet das Trofu doch vorher einzuweichen sahen wir mal WIEVIEL Wasser das Futter braucht um komplett aufzuquellen und was für ein RIESENBERG aus Jerrys 35 g Trofu wurde! :shock:

So wars ja kein Wunder wenn der arme Kerl nachts pieseln mußte und eben auch manchmal nen Haufen.

Der so enorm gefüllte Darm drückt doch auch auf die Blase und da fällt es bestimmt manchem Hund schwer das die ganze Nacht zu halten. Und wenn er vielleicht sowieso Probleme mit der Blasendichtigkeit hat muß er ja zwangsläufig auslaufen.

Vielleicht mal ein anderes Leckerchen ausprobieren für so spätes Training? Gekochtes Fleisch statt getrocknetes (danach trinken sie ja auch viel) oder Trofu.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1283
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Platinum TF

Beitrag von pudelig » Sa Mai 05, 2018 7:13 am

Bei Micky wurde ja Rind und Geflügel als unverträglich getestet. Und er kratzt sich ja tatsächlich nun nicht mehr. Ich habe noch ganz viel getrocknete Ente. Die bekommt er seit gestern als Bestätigung. Ich möchte gern testen, ob er nun wieder kratzen wird. Es waren meine allerliebsten Leckerchen! Geruchsneutral! Mit Platinum in der Hosentasche hat mich der Gestank sehr gestört. Ich konnte bisher nicht feststellen, dass er vom Trockenfleisch mehr trinken müsste. Bin nun gespannt, ob er drauf reagiert.
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast