Gute-Nacht-Keks

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12309
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Rohana »

Ein kleiner Satz im Thread von Nele und Tilda hat mich auf diese Frage gebracht, weil ich das auch gefühlt schon ganz oft an anderer Stelle gelesen hab:

Bekommen Eure Hunde einen 'Gute-Nacht-Keks?
Warum ja? bzw. Warum nein'
Wenn ja: Müssen sie dafür etwas tun (also außer Schlafen gehen :wink: )? Oder gibt es den nur, weil ihr gern noch einen Keks in den Hund stecken möchtet?
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
MelanieR
Kleine-Nase
Beiträge: 1223
Registriert: Mi Mai 30, 2012 8:18 am
Wohnort: Norderstedt

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von MelanieR »

Ich habe das eingeführt, in der Hoffnung, dass Tilda dann morgens nicht schon vor 5 am liebsten frühstücken würde und Hunger hat. :frech:
Hat absolut keinen Effekt, aber Nele findet das Ritual mittlerweile SO wichtig, dass sie nicht drauf verzichten möchte :lol:

Also ja, ich mache das, weil ich abends gerne noch einen Keks geben mag. Und wenn ich keine Lust habe, gibt es nichts, manchmal gibt es zwei und manchmal gibt es auch einfach zwischendurch mal einen der "Gute Nacht Kekse" 8)

Ich kenne das ansich als Möglichkeit bei Hunden, die zum Nüchternbrechen neigen, sodass der Magen nicht ganz so lange leer ist.
Alles Liebe von Melanie, Nele und Tilda

Benutzeravatar
Doris
Mini-Nase
Beiträge: 485
Registriert: Di Jan 10, 2006 5:31 pm
Wohnort: Freising

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Doris »

Hallo,

Timmy ist ein morgendlicher Nüchternkotzer, mit dem Keks vorm schlafen gehen kann ich das vermeiden :D
LG Doris mit Oldie Timmy und Tscharlie tief im Herzen

Fluse
Große-Nase
Beiträge: 1811
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Fluse »

Purzel bekommt QChefs als Zahnpflege vorm Schlafen gehen.
Etwas machen muss er dafür nicht.
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
anthello
Supernase
Beiträge: 4111
Registriert: Mo Feb 01, 2010 11:35 am
Wohnort: genau zwischen Hamburg und Kiel sowie Nord- und Ostsee

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von anthello »

Nach der letzten Gassirunde gibt es bei uns einen Gute Nacht-Fisch. Das ist das Signal, dass der Tag zuende ist und nix mehr stattfindet. Ich mag so kleine Rituale.
Viele Grüße von Corinna mit 🐩Othello, 🐩Tosca und 🐩 Piccola

Sämi2
Kleine-Nase
Beiträge: 1245
Registriert: Di Jun 02, 2020 4:25 pm
Wohnort: Schweiz Mittelland

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Sämi2 »

Das ist bei uns seit Jahren standard 😀. Angefangen habe ich das auch wegen nüchtern erbrechen. Nun wird nach dem letzten Pipi machen im Garten um ca 10h direkt die Küche angesteuert und auf etwas Trockenfutter gewartet.
Falls man es mal vergisst, warten einfach Beide in der Küche 😀
Liebe Grüsse von Doris mit Toya und Mio 🐩🐩
unvergessen die Appenzeller Sämi und Ronja

Benutzeravatar
Pat
Zwerg-Nase
Beiträge: 813
Registriert: Sa Jul 20, 2019 10:05 pm
Wohnort: Köln

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Pat »

Ich bin die Gegenstimme (also bei uns gibt es keinen, finde das aber natürlich nicht schlimm).
Nüchternerbrechen haben wir ganz gut im Griff, weil es ohnehin spät Abendessen gibt.
Leckerli bergen leider immer Gefahr, dass er dann nachts doch raus muss, deswgen verzichte ich am späten Abend darauf, welche zu geben. Dafür stand ich schon zu häufig im Schlafanzug auf der Straße..
Unser klitzekleines Gute Nacht Ritual ist den Hasen mit ins Schlafzimmer zu nehmen, wenn Bobby das mal nicht von selber macht,machen wir daraus eine Apportierübung ('Hol den Hasen').
Pat mit Großstadt-Kleinpudel Bobby ♡
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 15527
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Unser Ritual hat Bolle eingeführt, er kam noch mal zu mir ans Bett und ich hab seinen Kopf und die Schnauze beschmust, er liebte das.
Anschließend legte er sich dann hin und schlief.

Leckerchen führte bei uns nur zu viel Geräusch im Magen/Darm.

Er bekam auch eher spät sein zweites Futter.
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen, für immer ein Teil von mir

Benutzeravatar
Bupja
Mega-Nase
Beiträge: 8659
Registriert: Do Feb 24, 2011 2:41 pm
Wohnort: Saarland-ZPs Pjakkur (12) ,Butz (14,5), KP Toadie (7,5), Wuckel Samson (4,5)

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Bupja »

Bei ins gibt es schon immer den Gute Nacht Keks als Zeichen, dass der Tag nun beendet ist und nix mehr groß passiert.
Das ist v.a. für Toadie wichtig, damit er vernünftig runter kommen kann.
Viele Grüße Daniela und die Schnubbels
Bild

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Große-Nase
Beiträge: 1801
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Sammy-Jo »

😀 sowas gibt es bei uns nicht… aber auf der letzten Abendrunde ca. 23 Uhr gibt es genug Leckerchen 😀😀

Benutzeravatar
jojojojobounty
Große-Nase
Beiträge: 1683
Registriert: Sa Apr 25, 2020 7:42 pm
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von jojojojobounty »

Wir hatten es bis zu unserem Umzug im März, wo emil dann 11 Monate alt war. Er bekam ein Fischlein, um in die Box zu gehen und gegen Nüchternerbrechen.
Seit dem Umzug schläft er nicht mehr in der Box und wir haben auch kein Thema mehr mit dem Nüchterbrechen, also gibts derzeit keinen Gute Nacht Keks mehr…
Liebe Grüße von Johanna🧍🏼‍♀️mit Großpudel Emil 🐩

“Ein Leben ohne Pudel ist wie ein Sommer ohne Sonne! Geht gar nicht!“

Benutzeravatar
Annitante
Kleine-Nase
Beiträge: 1285
Registriert: Sa Jul 25, 2020 9:56 am

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Annitante »

Einstein bekommt grundsätzlich keinen Gute-Nacht-Keks. Wenn er mal Heilerde bekommt (gebe ich manchmal prophylaktisch) oder Rotulmenrinde, dann kriegt er das vorm Schlafen mit Joghurt.
Anne mit Einstein aus dem Bergischen

Lalilo
Zwerg-Nase
Beiträge: 588
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Lalilo »

witzig, in 30 Jahren Hunde bin ich noch nie drauf gekommen, als Gute-Nacht-Ritual was zu essen zu geben, obwohl man kleinen Kindern ja auch ein Gute-Nacht-Fläschchen gibt, aber das will man ja auch nur eine begrenzte Zeit.

Nein, wir gehen bevor ich ins Bett gehe eine Pipi-Runde, da wird ausgiebig geschnüffelt, danach geh ich ins Bad und Luna ins Schlafzimmer aufs Sofa. Bevor ich ins Bett geh, streichle ich sie nochmal kurz und das wars. Manchmal bekomme ich wenn ich schon liege noch eine nasse Nase ins Gesicht gestupst, aber meistens ist es ruhig.
Liebe Grüße von der Alb
Lailo mit Großpudel Luna

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 22746
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Iska »

Bei uns gibt es ja ein gute-Nacht-Süppchen... und anschließend gibt es auch einen (sehr kleinen, damit der nicht die ganze Flüssigkeit wieder aufsaugt... ;) ) Keks.... und wehe, ich vergesse den.... dann steht Fani mit Ausdauer vor der Box, auf der die Dose wohnt... 8)

Die vorherigen Hunde haben auch zur Nacht einen Keks gegen nüchtern-brechen bekommen.... eigentlich hatte es nur der eine, aber der andere Hund kann ja dann nicht nix kriegen.... :mrgreen: und so hat sich das eingebürgert.
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Doris
Mini-Nase
Beiträge: 485
Registriert: Di Jan 10, 2006 5:31 pm
Wohnort: Freising

Re: Gute-Nacht-Keks

Beitrag von Doris »

Hallo,

Timmy bekommt um 19:30 sein Futter, dadurch ist die Nacht sehr lang, das nächste Futter gibt es um 9:30, deshalb der "Keks". Er bekommt die Kanne Energiebarren, die tun ihm sehr gut und er frisst sie auch gerne.
LG Doris mit Oldie Timmy und Tscharlie tief im Herzen

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“