Durchfall - aber nur Abends

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
Zuri
Einsteiger-Nase
Beiträge: 15
Registriert: Fr Aug 13, 2021 2:30 pm
Kontaktdaten:

Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Zuri »

Hey,

mein drei Monate alter Welpe hat seit wenigen Tagen abends sehr weichen Stuhl. Nicht ganz Durchfall, aber es zerläuft schon. Tagsüber hat sie zwei, drei Mal normalen Stuhl, manchmal ein bisschen zu weich, manchmal ein bisschen zu hart, aber nicht so, dass ich mir Sorgen machen würde. Aber auf unserem Abendspaziergang hatte sie die letzten drei Tage wie gesagt sehr weichen Stuhl.
Nun ist es so, dass ich ihr Futter umgestellt habe, da sie eine schlechte Esserin ist (überrascht hier vermutlich niemanden). Ich habe sie von ihrem Nassfutter auf ein anderes Nassfutter umgestellt. In ihrem alten war Reis drinnen, den sie nicht verdaut hat, der ganz wieder raus kam. Und ich dachte mir, dass es bei einem Hund, der eh zu wenig isst, vielleicht nicht unbedingt sinnvoll ist, wenn ein Teil des Futters ihr keine Kalorien bringt, den Magen aber schon voll macht. Damals hatte sie übrigens auch hin und wieder weicheren Stuhl, aber noch geformt. Und sie hat wie gesagt zu wenig gegessen. Deutlich zu wenig.
Also dachte ich mir, ich suche ihr ein Futter ohne Reis, mit Hühnchen (weil sie das als Leckerli gerne mag), und hohem Fleischanteil, damit es besser schmeckt und sie weniger an Menge essen muss. Das perfekte Futter habe ich leider nicht gefunden. Sie bekommt jetzt eines mit Huhn und Lachs, das zwar einen hohen Fleischanteil hat, aber leider fehlt es an Kohlenhydraten/Ballaststoffen. Neben dem Fleisch sind in dem Futter nur ein paar wenige Beeren und irgendwelche Kräuter. Weil Wölfe essen das ja, oder so ähnlich... Wie gesagt, ich war mit dem Futter nicht so wirklich zufrieden, da Hunde eine andere Verdauung haben als Wölfe, aber ich wollte einfach, dass sie mehr isst. Tut sie auch. Sie liebt es.
Heute ist der erste Tag, an dem sie nur das neue Nassfutter bekommt. Davor hat sie eine Mischung bekommen, mit langsam größerem Anteil des neuen Futters. Es könnte also einfach die Umstellung sein.
Ich frage mich aber, ob es auch dran liegen könnte, dass sie kaum/keine Kohlenhydrate/Ballaststoffe über ihr Essen bekommt, und wenn ja, was ihr so empfehlen könntet, zum Zufüttern. Sie hat vorhin ein bisschen geriebener Apfel bekommen, weil sie es gerne mag, aber ich weiß nicht, ob sowas in die Richtung ausreichen würde.
Die andere Möglichkeit ist die, dass es an der Art des fütterns liegt. Ich komme mir fast ein bisschen blöd vor, wenn ich das sage, aber sie hat ihr Futter morgens gefroren auf einer Leckmatte bekommen. Mir wurde das so gesagt, weil sie dann länger beschäftigt ist und müder wird. Ich glaube aber, auch gehört zu haben, dass kaltes Futter nicht gut ist. Deswegen fühle ich mich ja grad so blöd. Also morgens gefroren, und mittags und abends ganz normal direkt aus der Dose, die im Keller steht. Das werde ich ab jetzt lassen, sie bekommt es immer nur noch aus der Dose, aber ich wollte es erwähnt haben, weil das natürlich ein Grund sein könnte.
Selbst wenn es daran liegt wäre ich dennoch an der ganzen Kohlenhydrat Sache interessiert.
Eine Unverträglichkeit halte ich eigentlich für unwahrscheinlich, weil sie die Huhn Leckerli vertragen hat, und ja auch noch ganz jung ist. Klar, lachs hatte sie noch nie, aber sie zeigt sonst keine Anzeichen einer Unverträglichkeit.
Ihr geht es gut, sie trinkt, sie ist kein bisschen aphatisch, typischer Welpe halt. Deswegen ist es jetzt nicht mega dringend und akut, und da es nur abends ist verliert sie auch nicht so viel Flüssigkeit, aber Sorgen mache ich mir trotzdem.
Wir werden bald zum Tierarzt gehen, da werde ich es sowieso ansprechen, aber ich wollte mich jetzt schonmal umhören. Danke schonmal!

Rohana
Mega-Super-Nase
Beiträge: 12227
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Rohana »

All die Dinge, die Du genannt hast, können vielleicht die Ursache für den wechselnden Stuhl sein. Möglich wäre aber auch, dass Dein Kleinteil sich Giardien eingefangen hat. Wenn Du also zum Tierarzt gehst, nimm ihm eine Kotprobe mit, die Du am besten an drei aufeinander folgenden Tagen zusammensammelst.
Das wär jetzt mal mein Tipp. :D
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Fluse
Große-Nase
Beiträge: 1783
Registriert: Fr Okt 14, 2016 12:29 pm

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Fluse »

Eine Kotprobe schadet nie. Die kann man sonst auch ohne Tierarzt einsenden, z.B. über die Uni Gießen.

Ich kenne es auch von meinem, dass zu wenig Kohlenhydrate und Ballaststoffe schnell dünnen Kot machen.
Du könntest zum einfachen testen, ob es daran liegt, einen Löffel Haferflocken einweichen und untermischen oder Karottenpellets (z.B. am bekanntesten Olewo).

Kaltes Futter aus dem Kühlschrank wärme ich immer mit einem Schuss heißen Wasser. Führt bei vielen über den stärkeren Geruch auch zu mehr Begeisterung.

Kauzeugs (falls du das was gibst) könnte es auch verursachen.
Liebe Grüße von Alina mit Purzel

Benutzeravatar
Zuri
Einsteiger-Nase
Beiträge: 15
Registriert: Fr Aug 13, 2021 2:30 pm
Kontaktdaten:

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Zuri »

Rohana hat geschrieben:
Fr Aug 27, 2021 6:40 pm
All die Dinge, die Du genannt hast, können vielleicht die Ursache für den wechselnden Stuhl sein. Möglich wäre aber auch, dass Dein Kleinteil sich Giardien eingefangen hat. Wenn Du also zum Tierarzt gehst, nimm ihm eine Kotprobe mit, die Du am besten an drei aufeinander folgenden Tagen zusammensammelst.
Das wär jetzt mal mein Tipp. :D
Werde ich machen, Dankeschön!

Benutzeravatar
Zuri
Einsteiger-Nase
Beiträge: 15
Registriert: Fr Aug 13, 2021 2:30 pm
Kontaktdaten:

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Zuri »

Fluse hat geschrieben:
Fr Aug 27, 2021 7:28 pm
Eine Kotprobe schadet nie. Die kann man sonst auch ohne Tierarzt einsenden, z.B. über die Uni Gießen.

Ich kenne es auch von meinem, dass zu wenig Kohlenhydrate und Ballaststoffe schnell dünnen Kot machen.
Du könntest zum einfachen testen, ob es daran liegt, einen Löffel Haferflocken einweichen und untermischen oder Karottenpellets (z.B. am bekanntesten Olewo).

Kaltes Futter aus dem Kühlschrank wärme ich immer mit einem Schuss heißen Wasser. Führt bei vielen über den stärkeren Geruch auch zu mehr Begeisterung.

Kauzeugs (falls du das was gibst) könnte es auch verursachen.
Kauzeug bekommt sie zwar, allerdings meistens etwa, das ewig hält. Das schmeiße ich meistens weg, wenn es irgendwann ganz durchgeweicht ist, so dass sie es gar nicht isst. Aber sie bekommt schon manchmal auch was, was sie isst, und eben Leckerli fürs Training. Da wird schon einiges zusammegemischt, in ihren Darm :D das mit den Haferflocken werde ich auf jeden Fall mal probieren, selbst wenn es am Stuhl nichts ändert, würde ich mich wohler fühlen, wenn sie ein paar Kohlenhydrate zu sich nimmt. Und ich frage mal die Tierärztin, ob ich ihr einfach Kotproben mitbringen kann, wenn nicht mache ich es direkt über das Labor. Danke dir!

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Große-Nase
Beiträge: 1722
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Sammy-Jo »

Also ehrlich gesagt, gefrorenes Futter würde ich nicht geben und Welpen sind ja noch empfindlicher…

Benutzeravatar
Zuri
Einsteiger-Nase
Beiträge: 15
Registriert: Fr Aug 13, 2021 2:30 pm
Kontaktdaten:

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Zuri »

Sammy-Jo hat geschrieben:
Fr Aug 27, 2021 9:01 pm
Also ehrlich gesagt, gefrorenes Futter würde ich nicht geben und Welpen sind ja noch empfindlicher…
Mach ich jetzt auch nicht mehr. Mal schauen, wie es ohne gefroren und mit Haferflocken wird 😊

Lalilo
Zwerg-Nase
Beiträge: 574
Registriert: Do Jan 31, 2019 7:13 pm

Re: Durchfall - aber nur Abends

Beitrag von Lalilo »

unsere Luna verträgt kein Getreide, keine Toleranz, bekommt sie mittags eine Nudel, hat sie abends Durchfall und am nächsten Morgen ist alles wieder gut. Das hat sicher schon in dem Alter angefangen.

Hat aber eine Weile gedauert bis ich den Zusammenhang erkannt habe, bekommt man letztendlich nur durch probieren heraus.
Liebe Grüße von der Alb
Lailo mit Großpudel Luna

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“