Welche Menge für 6 monate alten GP

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
Schmarndi
Mini-Nase
Beiträge: 346
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Welche Menge für 6 monate alten GP

Beitrag von Schmarndi » Sa Jan 11, 2020 7:18 pm

Hallo Ihr Lieben, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Ich habe endlich ein Futter gefunden, welches KEIN Welpen/Juniorfutter ist und trotzdem von Romeo gefressen wird, nämlich mit Leidenschaft und Genuss.

Es ist das Rinti Max i Mum Huhn Adult Trofu.

Wieviel soll Romeo mit seinen 6 Monaten davon bekommen? Aufgeteilt auf 2 Mahlzeiten gebe ich ihm zur Zeit 300 Gramm, aber irgendwie hab ich den Verdacht, es könnte mehr sein :n010:

Für Tips bin ich echt dankbar :)
Liebe Grüsse
Bild*** 04.11.07 **** 16.04.09 **** 15.09.18 **** 17.07.19***

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28913
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Welche Menge für 6 monate alten GP

Beitrag von Andy » Sa Jan 11, 2020 7:34 pm

Dann gib ihm mehr! In dem Alter fressen sie einem die Haare vom Kopp und nehmen trotzdem kaum zu! Gib ihm 800g und schau, ob er damit besser zurecht kommt. Majken hat in dem Alter locker 600 bis 800g Fleisch plus 400g Gemüse mit etwas Haferflocken gefressen.
Achte nicht darauf, was für Mengen auf der Dose/ Verpackung stehen, sondern achte darauf, was dein Hund braucht. Du kannst auch gerne etwas Gänseschmalz oder Butter mit ins Futter geben. Das macht keinen Dünni, vermehrte Ölbeigaben schon.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Schmarndi
Mini-Nase
Beiträge: 346
Registriert: Mo Dez 10, 2018 7:38 am
Wohnort: Schweiz

Re: Welche Menge für 6 monate alten GP

Beitrag von Schmarndi » Sa Jan 11, 2020 8:04 pm

Andy hat geschrieben:
Sa Jan 11, 2020 7:34 pm
Dann gib ihm mehr! In dem Alter fressen sie einem die Haare vom Kopp und nehmen trotzdem kaum zu! Gib ihm 800g und schau, ob er damit besser zurecht kommt. Majken hat in dem Alter locker 600 bis 800g Fleisch plus 400g Gemüse mit etwas Haferflocken gefressen.
Achte nicht darauf, was für Mengen auf der Dose/ Verpackung stehen, sondern achte darauf, was dein Hund braucht. Du kannst auch gerne etwas Gänseschmalz oder Butter mit ins Futter geben. Das macht keinen Dünni, vermehrte Ölbeigaben schon.
Danke für die Prompte Antwort!

Ok, dann soll er mal reinhauen, jetzt wo er endlich mal ein Futter richtig gerne hat, und sich sein Output auch verringert und verbessert (Konsistenz) hat. Platzen wird er ja nicht 😂
Liebe Grüsse
Bild*** 04.11.07 **** 16.04.09 **** 15.09.18 **** 17.07.19***

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste