Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Fragen und Tips rund um die Nahrung.

Moderator: Andy

Antworten
Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1263
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von pudelig » Di Jul 03, 2018 1:55 pm

Ich habe für den Urlaub Terra Canis bestellt. Das müssen wir wohl selber essen. Ich hatte kürzlich schon Mal versucht, die beiden dafür zu begeistern. Da haben sie wenigstens ein bißchen daran rungenippelt, nach dem sie eine Mahlzeit haben ausfallen lassen. Heute bleibt man lieber ganz mit leeren Bauch. :? Nun möchte ich noch eine andere Nassfuttersorte mitnehmen. Gibt es einen Tipp für uns? Ich will morgen noch Mal zu Fressnapf.
Das Trockenbarf will man ja schon Mal gar nicht.
Bei Baby Schlomo kann ich das nicht aushalten, dass er vor dem Verhungern schon fressen wird. Und da Micky auch gerade schlecht frisst, ist er schon dünn genug geworden. :(
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

pudelebby
Mini-Nase
Beiträge: 151
Registriert: Do Jan 21, 2016 11:30 am
Wohnort: Bayern, Donau-Ries

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von pudelebby » Di Jul 03, 2018 2:08 pm

Bei Fressnapf gibt es auch BARF in Dosen. Ich glaube das heißt Naumburger Domfleischerei.
Da gibt es dann auch Obst und Gemüse in Dosen, zum Dazumischen.
Vielleicht solltest du das mal probieren.

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27282
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von Andy » Di Jul 03, 2018 3:05 pm

…..wobei der Hersteller des Naumburger Domfleisches kurzerhand den Begriff "Barf" nach seiner Vorstellung umbenannt hat in "Bedarfs & Artgerecht Richtig Füttern". :roll: Ihm war wohl schon klar, dass er sein Nassfutter nicht Barf im herkömmlichen Sinne nennen kann, denn das widerspricht sich schon von der Namensgebung selber. ;)

Ich würde reine Fleischdosen oder Fleischwürste (weniger Müll) besorgen, dazu Trockengemüse, Lachsölkapseln, Eierschalen oder Knochenmehl, ev. etwas Seealgenmehl wegen dem Jodbedarf und gut ist.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Pashmino
Mini-Nase
Beiträge: 230
Registriert: Mo Jan 11, 2016 8:40 pm

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von Pashmino » Di Jul 03, 2018 3:19 pm

...und wenn du nicht gar so viele einzelne Bestandteile mitschleppen möchtest, dann kann ich von meinem Mäkel-Pü her "Rinti Kennerfleisch"empfehlen... er bekommt sonst auch Barf, aber ab und zu hat er Lust auf Abwechslung bzw klappt's im Urlaub nicht mit Barf - und dann gibt's Rinti. Übrigens: Rinti gibt's jetzt auch im Beutel, nicht nur in der Dose, die Sorten heissen dann "leichte Beute"... :mrgreen:

Doro
Supernase
Beiträge: 2684
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von Doro » Di Jul 03, 2018 4:08 pm

Also ich probiere das immer erst einmal aus ob Lemmy das Futter mag, was nützt es wenn du das wertvollste Futter kaufst und die Hunde es nicht fressen.
Aus dem Fressnapf mag Lemmy die Real Nature Dosen in allen Geschmacksrichtungen. Davon gibt es auch noch eine Wilderness Serie, die mag er auch.
Die Fleischeslust Würste werden auch ganz gerne genommen, allerdings nicht als Ziege oder Lachs.
Gerade im Urlaub wenn man noch mehr unterwegs ist würde ich darauf achten das Futter dabei ist das gerne genommen wird.
Aber da hilft bei Lemmy echt nur ausprobieren.
Viele Grüße
Doro

pudelebby
Mini-Nase
Beiträge: 151
Registriert: Do Jan 21, 2016 11:30 am
Wohnort: Bayern, Donau-Ries

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von pudelebby » Di Jul 03, 2018 8:47 pm

Zum Rinti Kennerfleisch wäre noch zu sagen, dass das ziemlich schlecht deklariert ist. Man kann nicht rauslesen welche Fleischsorten drin sind. Für einen Hund der allergisch auf Schwein z.B. ist, wäre das nichts. Es steht zwar nicht Schwein drauf, aber Schwarten und das denke ich, ist Schwein. Meine Ebby verträgt das super und frisst das auch sehr gerne. Ich habe dann auch noch die Dosen von Kiening, das wird auch sehr gerne genommen, aber das bekommt man nur im Internet.
Es gibt aber von Rinti auch das Sensible pur und da ist nur eine Proteinquelle enthalten.
Rinti kann man halt überall kaufen und dann auch ausprobieren ob es schmeckt und vertragen wird.

Benutzeravatar
pudelig
Kleine-Nase
Beiträge: 1263
Registriert: Di Mär 31, 2015 8:08 am

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von pudelig » Mi Jul 04, 2018 2:21 pm

Das Einzige Kennerfleisch ist ja wirklich sehr blöd deklariert. So ist bei "Ross" nur 10 % Ross enthalten. Der Rest ist ein nicht beschriebener "Multimix" mit "allen" Fleischsorten. Also für die Katz! Der Kater freut sich...
Real Nature hört sich gut an und Schlomo mag es. Das nehme ich mit. Micky wird nicht verhungern.
Danke!
Viele Grüße
von ilo mit Kleinpudel Micky *02.01.2015 & Zwerg Schlomo *19.03.2018 sowie
unvergessen Berner Poldi und Toy-Lady Rosi

Benutzeravatar
pudelchen
Mini-Nase
Beiträge: 128
Registriert: Mo Mär 11, 2013 7:35 am
Wohnort: Niedersachsen

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von pudelchen » Do Jul 05, 2018 12:43 am

Hallo,
neben Real nature wilderness finden meine Püs das "Premiere" auch sehr lecker.
Viele Grüße
Carola mit KP Cleo und ZP Wilma

Nickel76
Mini-Nase
Beiträge: 147
Registriert: Sa Mär 15, 2014 12:40 pm
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von Nickel76 » Do Jul 05, 2018 10:02 pm

Ich habe diese ganzen Urlaubsgeschichten nun auch satt. Mein Paul ist mit jedem Fertigfutter sehr mäkelig, eigentlich mit allem, was nicht pures, frisches Fleisch ist....habe mir von meinem Frostfutter Lieferanten jetzt das Barf to go bestellt. Das fristgerecht er sehr gut und es ist ungekühlt haltbar. Und um Längen besser im Vergleich zu dem Fertigfutter,was Verträglichkeit und Output angeht!
Fand es erst etwas teuer, aber diese ganzen Premium Futtersorten sind ja auch nicht gerade preiswert 😂
Viele Grüße von Nicole mit Emma und Paul

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Mini-Nase
Beiträge: 109
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von Sammy-Jo » Do Jul 05, 2018 10:36 pm

Hallo Zusammen,
meine Beiden fressen auch gerne das Rinti, ab und zu kommen noch Hühnerherzen oder gebr. Hackfleisch mit rein. Bei den pur - Sorten ist auch nur eine Sorte Fleisch enthalten und nicht nur 10%.

LG Susanne
Liebe Grüße Susanne mit Zwergpinschermädel "Sammy-Jo" (VK3+AGI A3+AK1 VDP Bundessieger 2016+17, AK-Champion) und Kleinpudel "Eljot" (BH/VT+VK1+AGI A1+RO K1,LP1 VDP Bundessieger 2016+17 ,Dt. Champion Leistungssport, LP2)

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2433
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Welches Nassfutter für Mäkelpüs

Beitrag von JohnnyP » Fr Jul 06, 2018 8:34 am

Ich kann die Würste von Fleischeslust empfehlen. Bisher haben es alle geliebt und auch vertragen.

Antworten

Zurück zu „Alles zum Thema Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste