LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Benutzeravatar
Prince
Einsteiger-Nase
Beiträge: 29
Registriert: Di Feb 07, 2017 9:14 am
Wohnort: Ostholstein

LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Prince » Mo Feb 13, 2017 4:41 pm

Hallo, ich war heute mit meinem GP beim TA. Er schreit häufig auf wenn man ihm am Rücken anfasst oder er eine falsche Bewegung macht. Die Tierärztin sagte es sei ein LWS Syndrom. Er bekommt nun eine Woche Schmerzmittel und ich muss ihn absolut ruhig halten. Kennt das schon jemand? Ich mache mir große Sorgen um meinen Wildfang.
Viele Grüße Jasmin

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14181
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Iska » Mo Feb 13, 2017 5:16 pm

achje, der arme.... gute Besserung.... :streichel:

ich würde ihn auch schön warm halten.... speziell draußen...
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27445
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Andy » Mo Feb 13, 2017 5:36 pm

Oh je, der Arme! Ja, halte ihn schön warm und an der Leine. Achte darauf, dass er keine ruckartigen, plötzlichen Bewegungen macht. Unterstützend kannst du ihm auch Traumeel geben. Gute Besserung!
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Prince
Einsteiger-Nase
Beiträge: 29
Registriert: Di Feb 07, 2017 9:14 am
Wohnort: Ostholstein

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Prince » Mo Feb 13, 2017 6:53 pm

Vielen Dank, ja im Moment ist nur Leine angesagt. Hundeplatz ist Momentan auch tabu. Ich hoffe nur es wird besser. Wenn es nach einer Woche nicht besser wird müssen wir wieder für weitere Untersuchungen hin. Es könnte auch der Anfang des Cauda Equina Syndrom sein. Das wäre wirklich die Hölle, er ist doch noch so jung und eigentlich ein absolutes Energiebündel.
Viele Grüße Jasmin

Luise2016
Zwerg-Nase
Beiträge: 566
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Luise2016 » Mo Feb 13, 2017 8:05 pm

Oh je, ihr Armen, so einen jungen und aktiven Hund ruhig zu halten ist immer furchtbar :? . Ich würde versuchen, nicht gleich vom Schlimmsten auszugehen (ja ja, leicht gesagt :roll: ), wir wünschen auf jeden Fall gute Besserung.
Bild

natze76
Große-Nase
Beiträge: 1650
Registriert: So Okt 09, 2011 5:06 pm
Wohnort: Baden Württemberg

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von natze76 » Mo Feb 13, 2017 9:52 pm

Oh je. Ich wünsche auch alles Gute und drücke dir die Daumen. Hoffentlich wird alles wieder gut und die Vermutung ist falsch.
Liebe Grüße von Natalie und Marc mit Samir

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10306
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Feb 13, 2017 11:37 pm

Ich wünsche auch gute Besserung!
Ich hoffe, die Ruhigstellung bringt Besserung - ist anschließend Physiotherapie geplant?
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Gero
Supernase
Beiträge: 3573
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Gero » Di Feb 14, 2017 5:43 am

Wurde schon geröntgt?
Oft kann Chiropraktik Hilfe bringen, dafür ist es aber hilfreich wenn ein Röntgenbild vorhanden ist.

Benutzeravatar
Prince
Einsteiger-Nase
Beiträge: 29
Registriert: Di Feb 07, 2017 9:14 am
Wohnort: Ostholstein

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Prince » Di Feb 14, 2017 9:30 am

Nein geröntgt wurde noch nicht. Das wäre als nächstes dran wenn es nicht besser wird. Bisher bekommt er nur Schmerztabletten und Ruhigstellung. Die Schmerztabletten scheinen zu helfen, ich kann ihn kaum bändigen. Habe heute Morgen gleich Traumeel in der Apotheke geholt und habe es ihm auch schon verabreicht. Aber mir ist heute morgen doch noch was eingefallen. Die Tierärztin fragte mich zwar ob er irgendeinen Unfall oder eine Verletzung hatte und ich verneinte es. Ich habe überhaupt nicht mehr daran gedacht, erst heute morgen als er sich wieder durch die Tür drängeln wollte ist es mir eingefallen.
Ich habe ihn letzte Woche Dienstag versehentlich ganz böse in der Haustür eingeklemmt als er durch huschen wollte. Er hat furchtbar geschrien und deutlich gezeigt das es weh getan hat. Aber kurze Zeit später ist alles wieder gut gewesen . Jetzt vermute ich das es evtl. daher kommt.
Viele Grüße Jasmin

Benutzeravatar
Andolina
Mini-Nase
Beiträge: 481
Registriert: Di Nov 13, 2012 12:31 pm

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Andolina » Di Feb 14, 2017 9:56 am

Vielleicht hat er sich dabei verrenkt??? Ich kenne das von mir und auch von den Pferden, die Schmerzen kommen dann ein paar Tage später von den entzündeten Muskeln, die sich zum Schutz gegen das Trauma verkrampft haben :shock:
Schau schnell nach einer guten Tierphysio- oderOsteopathietherapeutin die deinen Schnuckel wieder vorsichtig geraderichtet!!!
Gute Besserung!!!
Bild . Churchill -
Behindertenbegleithund in Ausbildung

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14181
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Iska » Di Feb 14, 2017 10:01 am

achje, ja, da könnte ich mir auch einen Zusammenhang vorstellen.... nochmal alles alles Gute :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Prince
Einsteiger-Nase
Beiträge: 29
Registriert: Di Feb 07, 2017 9:14 am
Wohnort: Ostholstein

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Prince » Di Feb 14, 2017 10:06 am

Mal sehen ob es hier in der Nähe jemanden gibt. Werde mal den TA fragen. Im Moment scheint es ihm besser zu gehen was wohl an den Schmerztabletten liegen wird. Er macht nur Mist und klaut alles. Ihm ist so langweilig. Oh man das wird eine harte Woche.
Viele Grüße Jasmin

Gero
Supernase
Beiträge: 3573
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Gero » Di Feb 14, 2017 11:03 am

Chiropraktiker für Tiere sind oft als Therapeuten für Pferde zu finden, behandeln aber oft auch Kleintiere/Hunde.

Benutzeravatar
Prince
Einsteiger-Nase
Beiträge: 29
Registriert: Di Feb 07, 2017 9:14 am
Wohnort: Ostholstein

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von Prince » Di Feb 14, 2017 5:52 pm

So, komme gerade vom TA. Irgendwie hat es mir keine Ruhe gelassen. Es wurde ein Röntgenbild gemacht auf dem Gottseidank alles gut und unauffällig ist. Habe ihr von dem Missgeschick mit der Tür erzählt. Nun es sieht wohl so aus das ich Schuld bin. :cry: Ich habe ihm ordentlich die Rippen in der Tür gequetscht. Der Arme, ich habe solch ein schlechtes Gewissen.
Er hat eine Spritze gegen Schmerzen bekommen und muss weiterhin ruhig gehalten werden.
Viele Grüße Jasmin

pico
Mini-Nase
Beiträge: 203
Registriert: Fr Okt 28, 2016 8:43 pm

Re: LWS (Lendenwirbel) Syndrom

Beitrag von pico » Di Feb 14, 2017 6:15 pm

Gute Besserung und das es schnell besser wird....

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste