Allergische Reaktion

Erfahrungsaustausch bei Krankheiten.
Luise2016
Große-Nase
Beiträge: 1520
Registriert: Di Aug 23, 2016 8:35 am
Wohnort: Aumühle bei Hamburg

Re: Allergische Reaktion

Beitrag von Luise2016 »

Das hört sich ja heftig an - hoffentlich eine einmalige Geschichte. Wir hatten das ja mal mit Artur und einem anaphylaktischen Schock, ist einmal aufgetreten und dann nie wieder. Die Ursache haben wir nie herausbekommen. Das war auch im Frühjahr und ich hatte die nächsten Jahre immer eine Notfallspritze von meiner TÄ dabei (nun weiß ich noch nicht mal mehr, was da drin war :oops: ).
Gute Besserung!
Viele Grüße von Luise mit Artur und Zappa und dem großen Carl im Herzen

gaertnerin
Zwerg-Nase
Beiträge: 597
Registriert: Mi Mär 23, 2016 10:18 am

Re: Allergische Reaktion

Beitrag von gaertnerin »

Wie geht es Gisela denn jetzt inzwischen?

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 5513
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Allergische Reaktion

Beitrag von Pinch »

Danke, der Nachfrage! , sie ist wieder die Alte. Ich habe heute vom TA Prednisolon Tabletten geholt und mir eine kleine Schlüsseltasche bestellt, dass ich die Tabletten immer dabei habe, den Schlüssel hat man ja immer mit. Ich hoffe doch sehr, dass es nie wieder auftritt. Wahrscheinlich werden wir auch nie herausbekommen, was es war. Sie reagiert ja auf Pollen, ein Blut Profil hatte schon mal machen lassen. Jetzt bin ich froh, dass sie wieder munter ist und ich Notfallmedis zu Hause habe.
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 28292
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Allergische Reaktion

Beitrag von Iska »

Die Daumen sind feste gedrückt, dass es einmal war 🍀
prima, dass sie wieder fit ist 🤗🥰
viele Grüße
Sybille mit Morris; Fani Flausch, Paule, Olli & Iska im Herzen

Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zu Krankheiten“