Das Leben mit einem alten Hund teilen

Alles rund um die grauen Schnauzen
Antworten
Benutzeravatar
Sammy-Jo
Zwerg-Nase
Beiträge: 720
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Sammy-Jo »

[quote
Suuuper, dass ihr diese scheinbar optimale Lösung gefunden habt, Susanne, und ihr wieder länger gemeinsam gehen könnt. :klatsch:
Ich hab Sammy-Jo in IHREM Porsche richtig vor Augen. 😅
[/quote]

Liebe Tanja,
nicht scheinbar :D sondern optimal :wav:
Danke :D
Liebe Grüße Susanne mit Zwergpinschermädel "Sammy-Jo" und Kleinpudel "Eljot"

Benutzeravatar
Boney
Zwerg-Nase
Beiträge: 820
Registriert: Sa Jun 14, 2008 8:55 pm
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Boney »

Isi hat geschrieben:
So Jun 07, 2020 7:58 am
Britta, wie geht es denn bei Boney mit den Treppen?
Ich trage Joy ja nun schon eine ganze Zeit lang bei den Treppen und frag mich dann manchmal, wie das bei nem Großen geht/ginge...
Wir müssen zum Glück nicht oft Treppensteigen, wenn dann unterstütze ich sie in dem ich ins Geschirr greife.
Zu Hause wird sie die Treppen (offene Holztreppe) getragen, die müssen mir aber auch nur zur Schönheitspflege überwinden.

Ihr Problem sind aber mehr die Augen, sie kann die Treppen nicht mehr richtig sehen.
Liebe Grüße
Britta mit Boney und Nelson

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 4732
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Isi »

Hallöchen, wir mal wieder...Gerade ist sie ganz gut beieinander, wir hatten eine gute Phase - ein paar Eindrücke aus den letzten Wochen...

Der Deich in Blumenpracht

Bild

Unser schöner Elbstrand

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


1 Jahr ist das Vestibularsyndrom her, 1 Jahr wurde uns geschenkt - da hab ich ne Runde ausgegeben: neues Kissen (was leider sogleich wieder bepinkelt wurde…haben das Incurin noch mal erhöht, ebenso gehe ich jetzt morgens als allerallererstes mit ihr raus), Knabbersachen, eine kl. Rolle Fleischeslust mit Fisch

Bild


Blumenkinder

Bild

Bild

Bild


Hier kommen tatsächlich zwei Keimlinge von Palmensamen, die ich aus Portugal mitgenommen habe (keine Ahnung, welche :lol: ) Ich habe die Samen erst vom Fruchtfleisch befreit wochenlang liegen lassen, dann in den Topf gesteckt und sage und schreibe 3,5 Monate gegoßen, bis sich diese beiden Hälmchen zeigten
:wav:

Bild


Wir beide bei schönstem Sommerabendwetter - we are summer :D

Bild


Meine Süßnase...

Bild


Sie verträgt gerade auch wieder Selbstgemachtes: Fleisch (Hühnerherzen, -leber, -schenkel, auch mal ein ganzes Huhn) mit Reisflocken und Gemüsemixflocken (beides zum Aufquellen), dazu dann Öl, Flohsamenschalen, Barfer Senior.
Vom Trofu sind wir ganz weg, sie bekommt zu harte Köttel davon :n010: , die sie sichtlich stören (sie fummelt die dann so raus, bäh).
Aber nun, mit Dose und Selbstgemachtem abwechselnd ist alles supi.

Nächste Woche ist sie mit auf Bildungsurlaub! Bin gespannt. Wenn die anderen Teilnehmer nichts dagegen haben, darf sie auch mit in die Seminarräume :klatsch:

Rohana
Mega-Nase
Beiträge: 9541
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + English Setter-Mix Mika

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Rohana »

Zum einen: so schöne Fotos vom Hundeseniorendasein!! Zum anderen: so eine Freude, dass es dem alten Mädel gerade so gut geht!! Verwöhn sie nur ordentlich und genießt diese gute Zeit in vollen Zügen!
Liebe Grüße von
Christiane, Kaba und Mika

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19005
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Iska »

🍀 wie schön, daß es ihr so gut geht.... :wav:
ich freue mich mit.... genießt den Elbstrand schön.... :wav:

ein Jahr ist das schon her? wo bleibt die Zeit.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Sämi2
Welpen-Nase
Beiträge: 64
Registriert: Di Jun 02, 2020 4:25 pm
Wohnort: Schweiz Mittelland

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Sämi2 »

so schöne Bilder👍danke fürs Zeigen.
Toya bekommt auch Incurin, täglich 1/4 Tablette reicht für sie. Wieviel gibts du?
Gute Zeit mit deinem Ömchen👍
Liebe Grüsse von Doris mit Toya und Mio 🐩🐩
unvergessen die Appenzeller Sämi und Ronja

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 4732
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Isi »

Sie kam lange mit 1 Tabl./Woche aus, dann jeden 5. Tag eine und nun probiere ich mit 1/2 Tbl./Tag. Wenn das klappt (bisher ja, toi, toi :wink: ), versuche ich noch mal runterzustufen.
Das ist beim Incurin ja echt speziell, so eine Art der Dosisanpassung und auch, dass es keinen Bezug zum Körpergewicht hat.

Toll, dass bei euch eine 1/4 Tbl. wirkt!

Benutzeravatar
Landei
Kleine-Nase
Beiträge: 1100
Registriert: Mo Feb 20, 2017 7:56 pm

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Landei »

So schöne Bilder - und Euer Elbstrand wäre auch genau das Richtige für uns :D
Klasse, dass Ihr vom Trockenfutter weg seid - die Frischkost wird ihr gut tun :streichel:

Benutzeravatar
Pinch
Supernase
Beiträge: 3614
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Pinch »

so schöne Bilder! Summertme, wie herrlich!
Pudel 🐩 tanzen 💃🏿 durchs Leben🐾
:wav:Petra mit GPH Gisela 12/17🌺Platon, Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Boney
Zwerg-Nase
Beiträge: 820
Registriert: Sa Jun 14, 2008 8:55 pm
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Boney »

Ich war heute mit Boney beim TA, da die Inkontinenz schlimmer wird. Aus tröpfeln wurde mehr.

Sie hat jetzt was homöopathische an die Akupunkturpunkte gespritzt bekommen, Tabletten sind i.M. zweite Wahl.
Die Hinterhand wird auch immer schwächter, erst werden sie langsam "alt" und dann ganz plötzlich sind sie "alt"

So wird jetzt in der Wohnung mit Stoppersocken gelaufen, gibt ihr halt beim Aufstehen.

Bild

Poste nachher noch mein Lieblingsbild von heute, Boney auf dem Morgenspaziergang
Liebe Grüße
Britta mit Boney und Nelson

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 19005
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Iska »

ach mensch..... alles Gute für Boney....🍀 :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Fani Flausch und in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska

Bild

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Zwerg-Nase
Beiträge: 720
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Sammy-Jo »

Manche Leute können ihre Finger nicht bei sich behalten. S-J war in ihrem Wägelchen (Porsche genannt ) und Nachbarin, die auch als Gassigängerin unterwegs ist wollte sie streicheln. Ich sagte: keine gute Idee... sie versucht es nicht mehr :thumbsup:
Liebe Grüße Susanne mit Zwergpinschermädel "Sammy-Jo" und Kleinpudel "Eljot"

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 13582
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12 - 07/20
Kontaktdaten:

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Hauptstadtpudel »

Sammy-Jo hat geschrieben:
Mo Jul 13, 2020 6:21 pm
Manche Leute können ihre Finger nicht bei sich behalten. S-J war in ihrem Wägelchen (Porsche genannt ) und Nachbarin, die auch als Gassigängerin unterwegs ist wollte sie streicheln. Ich sagte: keine gute Idee... sie versucht es nicht mehr :thumbsup:
Ach, Mensch, doof.

Wie geht es ihr, du hattest ja geschrieben im Augenblick nicht so gut?
Liebe Grüße von Katja mit Bolle im Herzen

Benutzeravatar
Sammy-Jo
Zwerg-Nase
Beiträge: 720
Registriert: Do Apr 17, 2014 6:49 pm

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Sammy-Jo »

Danke Katja,

die letzten 3 Wochen war sie super drauf... hat gespielt und auch aktiv am Training teilgenommen... was ich ja gar nicht möchte, aber wenn sie mitmachen möchte, ist das ja auch toll... ich warte bisschen ab und vielleicht bleibt uns kein TA-Termin erspart... schauen wir weiter. Danke für deine Anteilnahme... ich denke viel an dich/euch und das Bild Bolle nebeneinander mit Fani bleibt unvergesslich :wav:
Liebe Grüße Susanne mit Zwergpinschermädel "Sammy-Jo" und Kleinpudel "Eljot"

Benutzeravatar
Isi
Supernase
Beiträge: 4732
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Das Leben mit einem alten Hund teilen

Beitrag von Isi »

Boney hat geschrieben:
Mo Jul 13, 2020 3:23 pm
(...) erst werden sie langsam "alt" und dann ganz plötzlich sind sie "alt"
(...)
Ach Mensch, Boney...Ich drücke die Daumen, dass ihr es in den Griff bekommt mit ihrer "Undichte". Akupunktur wäre ja super, wenn das hilft!


Bei S-L fällt mir leider dieser blöde Satz von ganz früher ein: "Wer nicht hören will, muss fühlen" :oops:



Joy ist mit mir auf Fortbildung :D
Klappt super :klatsch: Sie verpennt den Tag luxeriös im eigenen Körbchen, danach gehen wir eine längere Runde, morgens eine kürzere. Heute bei Traumwetter in einem Cafe am See eingekehrt - da drängt sich der Begriff Bildungsurlaub auf :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Senioren“