Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Antworten
caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1284
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von caramia » Fr Jan 26, 2018 11:53 am

Mal an euch eine Frage , gibt es eine Rasse ohne jeglichen Jagdtrieb ?
Gut , ich habe solch Exemplar , mein Labbi hat null Jagdtrieb .Selbst wenn ein Reh vor seiner Nase aus dem Büschen springt , bleibt er verwundert stehen und schaut mich fragend an, nach dem Motto : oh , hast du das auch gesehen.Ich weiss , er wird eine Ausnahme sein, denn erziehunsmässig musste ich nichts tun.
Nun zu meinem Anliegen . Eine sehr gute Hundebekanntschaft sucht einen Hunde ohne Jagdtrieb oder zumindest sollte dieser wenig ausgeprägt sein . Wir wohnen ländlich in einer waldreichen Gegend mit Wildtieren. Ihre bisherigen Hunde , die ich auch kannte , hatten alle ordentlich Jaggdtrieb , und ihr letzter Hund , ein RR , sogar einen sehr ausgeprägten , der war gar nicht mehr ansprechbar. Ihr Traum ist ,mit freilaufendem Hund durch Wald und Wiese zu gehen. Nun lass sie in einigen Rassebeschreibungen , der Pudel hätte keinen Jagdtrieb .Selbst eine GP Züchterin , mit der sie Kontakt aufnahm, bestätigté dies . Ich musste ihr da leider widersprechen und dringender Aufklärungsbedarf bestand , denn nicht alles stimmt , was man so liest und hört.
Kennt ihr eine Rasse mit kaum ausgeprägtem Jagdtrieb . Eins weiss ich gewiss , reine Erziehungssache ist es nicht.
Mein Herz bellt :D
Doris

Benutzeravatar
Resi
Supernase
Beiträge: 3537
Registriert: Fr Jul 17, 2009 2:13 pm
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von Resi » Fr Jan 26, 2018 12:14 pm

Da Hunde nunmal genetisch gesehen Beutegreifer sind gibt es keine Rasse, die überhaupt keinen Jagdtrieb hat. Ich kenne Shitzus die an der SL laufen müssen genauso wie irgendwelche Vorstehhunde. Klar wird es immer wieder einzelne Hunde in jeder Rasse geben die nicht interessiert an Wild sind aber das sind Ausnahmen. Aber es gibt Rassen mit weniger Jagttrieb, wie zum Beispiel den Pudel aber auch hir gibt es immer wieder derbe Auswüchse in ihre Geschichte als Jäger. Bei mir ist einer von Dreien ein Vollblutjäger. Die anderen Beiden sind total easy. Einer hat gar kein Interesse und der andere findet einfach rennen geil und darum kommt er auch auf Rückruf genauso fix zu mir angeschossen.

Ich denke mal die etwas tiefergelegten Begleithunderassen wie Bichon frise, Malteser usw und auch der Tibet Terrier dürften in der Regel wenig Probleme machen. Was aber auch nicht heißt dass es dort keine jagenden Vertreter gibt und man nicht trainieren muss.
Pudelverrücktsein ist schön- es kann eben nur nicht jeder...

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3278
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Jan 26, 2018 12:55 pm

Kann Resi nur zustimmen...ich denke dass man bei allen Rassen "Pech" haben kann.
Ich selbst interessiere mich ja sehr für den kooikerhondje, der wenig bis gar keinen Jagdtrieb haben soll...allerdings sind die noch so wenig verbreitet, dass ich bisher nur mit einer Kooiker-Besitzerin gesprochen hat und deren Hund hatte absolut keinen Jagdtrieb.

Wer einen RR hat ist ja quasi abgehärtet 😄
Möpse sind wohl sehr human und bei den Retros sind ja auch sportliche Exemplare drunter :)

Kommt halt auch drauf an was sie sich an Hund vorstellt.
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Rohana
Supernase
Beiträge: 6230
Registriert: So Jul 25, 2010 11:08 pm
Wohnort: Pfalz - GP Kaba + BorderSetterMix Padge

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von Rohana » Fr Jan 26, 2018 1:48 pm

Lisa, gerade diese Woche kam eine Frau mit einer jungen Kooikerhündin in meine Hundestunde. Ich frag sie mal wie es bei der Kleinen mit dem Jagstrieb aussieht. Auf jeden Fall gefällt mir der Hund auch richtig gut.
Liebe Grüße von
Christiane, Padge und Kaba

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Bild~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1284
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von caramia » Fr Jan 26, 2018 3:04 pm

Ich habe enen absoluten Nichtjäger und weiss es sehr zu schätzen. Von Klein auf an hatte er keine Jagdtrieb , interessierte sich weder für Wild . noch für Katzen , auch keine fliegende Blätter im Wind . Sehr angenehm mit ihm unterwegs zu sein , fast immer ohne Leine .
Leider werden einige Rassen , so auch der Pudel , als Hunde ohne Jagdtrieb beschrieben. Gerade noch in einigen meiner Hunderassebücher stand es dick und fett , und auch in Hundezeitschriften wird er so oft beschrieben.
Nordische Rassen , wie Husky , Akita sind meistens große Jäger und Windhunde sicher auch.
Viele unterschätzen auch den ofz vorhanden Jagdtrieb bei Hütehunden.
Spitze sollen angeblich keinen Jagdtrieb besitzen , dafür sejr bellfreudig . Und bei uns sind sie glaube ich ausgestorben , ich treffe nie einen.
Mein Herz bellt :D
Doris

Pinch
Kleine-Nase
Beiträge: 1426
Registriert: Sa Okt 24, 2015 2:28 pm
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von Pinch » Fr Jan 26, 2018 4:45 pm

Mops, englische und französische Bulldogge, aber wohl auch eher aufgrund der jetzigen Anatomie, Berhardiner, Neufundländer und Landseer, da kenne ich keinen mit Jagdambitionen, ob das für jeden Hund der genannten Rassen gilt :n010: wie ist es eigentlich bei den Doggen?
Schön ist es auf der Welt zu sein
:wav:Petra mit Platon & Gisela 🌺Ninja, Aron und Tiffy im Herzen♥️

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14151
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von Iska » Fr Jan 26, 2018 4:48 pm

bei den Doggen gibt es auch viele Jäger.... waren ja mal „Saupacker“..... 😇

Ich kenne keine nicht jagende Rasse.... :n010: irgendeinen „Ausreißer“ gibt es immer.....😎
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5350
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Hunderasse ohne Jagdtrieb?

Beitrag von Elli » Fr Jan 26, 2018 5:17 pm

Mein Rocky (Kleinpudel) war durch und durch mit Leib und Seele ein Jäger in ganzer Bandbreite. Ob im Wasser oder auf Sicht wie auch auf Spur. Das ist nicht ganz einfach im Umgang. Ich wusste immer genau wann und wo ich ihn ableinen konnte. Meine Abby ist da wesentlich leichter zu handeln. Sie ist zwar interessiert und würde auch mal auf freier Fläche hinterher spurten, aber sie ist gut abrufbar. Sie hat es eher auf Maulwurfhügel und Mäuse abgesehen :wink: Meine Nachbarin hat eine Zwergin, die hat null Jagdtrieb und schaut sich die Wildtiere lieber in Ruhe an.
Bild
Semper Fi

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast