Pudel und Meerschweinchen

Antworten
Dor0
Einsteiger-Nase
Beiträge: 9
Registriert: Sa Dez 23, 2017 11:23 pm

Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von Dor0 » Do Jan 25, 2018 4:15 pm

Hallo :)

Wir möchten ja gerne ab ca. Mai/Juni/Juli einen Kleinpudel in unsere Familie aufnehmen.
Wir haben 4 Meerschweinchen, die im Zimmer in einer großen Käfig-Kombination wohnen. Deshalb wollte ich mal fragen, wer von euch Pudel und Meerschweinchen hält, und wie das so handhabt. Ist für euren Hund das Zimmer mit den Meeris tabu, darf er schauen oder kuscheln sie womöglich sogar?
Mir ist klar, dass man Hund und Meeris langsam aneinander gewöhnen muss, aber mich würde natürlich interessieren wie es bei euch klappt :)

LG,
Doro

Benutzeravatar
Cleo
Mini-Nase
Beiträge: 215
Registriert: Fr Jan 19, 2018 9:47 pm

Re: Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von Cleo » Do Jan 25, 2018 4:59 pm

Dor0 hat geschrieben:
Do Jan 25, 2018 4:15 pm
Hallo :)

Wir möchten ja gerne ab ca. Mai/Juni/Juli einen Kleinpudel in unsere Familie aufnehmen.
Wir haben 4 Meerschweinchen, die im Zimmer in einer großen Käfig-Kombination wohnen. Deshalb wollte ich mal fragen, wer von euch Pudel und Meerschweinchen hält, und wie das so handhabt. Ist für euren Hund das Zimmer mit den Meeris tabu, darf er schauen oder kuscheln sie womöglich sogar?
Mir ist klar, dass man Hund und Meeris langsam aneinander gewöhnen muss, aber mich würde natürlich interessieren wie es bei euch klappt :)

LG,
Doro


Also wenn ich dabei bin dürfen die Hunde schauen. Ansonsten ist das Meeri Zimmer Tabu.. Kuscheln absolutes NEIN! Zum einen sind Meerschweinchen keine Kuscheltiere auch mit dem Menschen nicht. Viele verwechseln die Angststarre der Meerschweinchen mit mögen und gerne haben...
Meerschweinchen kuscheln untereinander auch nur bei absoluter Panik... ansonsten bleiben die lieber nah aber nicht zu nah zusammen...

Also Bitte nicht dem Hund erlauben da nah dran zu gehen und zu spielen oder kuscheln..
BildBild
BildBild

Elvira B.

Re: Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von Elvira B. » Di Feb 06, 2018 8:19 pm

Geli, Zwerpudel hat gerne mit den Schweinchen in deren AL gespielt

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

ich konnte Geli auch mit den Schweinchen alleine lassen, da is nie was passiert :wink:

Gero
Supernase
Beiträge: 3891
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von Gero » Mi Feb 07, 2018 5:20 am

Guten Morgen Doro!

Ich kann ganz aktuell berichten und aus der Vergangenheit.

Bis so etwa 2010 hatte ich Meerschweinhaltung in der Wohnung in einem extra Zimmer. Und gleichzeitig GP Sascha und KP Nina.

Sascha liebte die kleinen Schweinchen abgöttisch und war super vorsichtig im Umgang mit ihnen - die hatten nie Angst vor ihm.
Er lag auf dem Balkon im Gehege (Sommergehege) und hat sie vor den Turmfalken beschützt die auf dem Nachbarhaus brüteten. Hier im Garten hat er den ganzen Tag bei ihnen gelegen und aufgepasst/gemeldet wenn der Milan kam.

Nina war neutral zu den Meeris - sie hat sie ignoriert auch wenn die um ihre Füße wuselten. Wichtig war ihr (Nina) nur dass sie die Futterreste mopsen konnte - die hat sogar Heucobs (Pellets) gefressen.


Jetzt hab ich Gero und Gero ist an den Schweinen maximal interessiert und hat im Sommer tiefe Furchen ums Gehege gerannt damit er keine Bewegung der Schweine verpasst.
Ich habe ihn - genau wie früher die anderen Hunde - bei Ankunft der Schweine an ihnen schnuppern lassen. Er war/ist dann extrem aufgeregt - als ich diese Woche die neuen Schweine-Mädchen holte hab ich ihn wieder an deren Hinterteil schnuppern lassen (dann reagieren die Schweine nicht panisch wie wenn die dicke Hundenase in ihr Gesicht stupst).
Leider hat Gero in seiner Begeisterung Nase mit Zähnen verwechselt und statt an Beate (Schwein) zu schnuppern hat er versucht in ihren Hintern zu zwicken!
Gsd. halte ich die Schweine immer so dass der Hund wirklich nur mit der Nase ans Schwein kommt und für die Zähne keinen Ansatz findet - bei Gero wars nötig.
Den werde ich also nicht mehr an Schweinen schnuppern lassen - er kann sich in seiner Begeisterung nicht beherrschen.

Also mußt du vorsichtig sein und beim ersten Kontakt genau hinschauen WIE begeistert dein Hund reagiert - wenn er so extrem lebhaft/aufgeregt reagiert wie Gero wäre ich vorsichtig mit weiteren Kontakten.

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2466
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von JohnnyP » Mi Feb 07, 2018 10:51 am

Wir haben keine Meeries,aber hatten ja ein Katzenkitten bekommen und Johnny hat anfangs reagiert wie Geros Verhalten beschrieben wurde, allerdings dauerte das eine Woche oder auch zwei und dann war er entspannt und die Mieze konnte sich frei bewegen, ohne das Johnny eine Gefahr darstellt. Ich denke wenn ihr einen Welpen holt, sollte die Gewöhnung weniger Probleme machen, bei einem erwachsenen Tier vielleicht etwas mehr.

caramia
Kleine-Nase
Beiträge: 1330
Registriert: Mi Apr 06, 2011 11:25 am

Re: Pudel und Meerschweinchen

Beitrag von caramia » Mi Feb 07, 2018 12:57 pm

oh , habt ihr wieder Zuwachs bekommen ...?
Mein Herz bellt :D
Doris

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast