Nico - der kein Pudel ist

steinmarder
Zwerg-Nase
Beiträge: 957
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von steinmarder » Sa Jul 01, 2017 6:52 am

Die Westi-Hündin mein Tante - beide Hunde sind etwa gleich alt - hatte als Welpe auch ganz schnell raus, dass man in Alfred Schlappohren hervorragend reinbeißen kann. Das fand er gar nicht gut, hatte er aber verdient! Die haben aber auch getobt... :mrgreen:
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 604
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Thalassa » Sa Jul 01, 2017 11:25 am

Für mich klingt das so, als ob der Kleine überhaupt keine, oder ganz wenig Sozialisation mit anderen Hunden erlebt hat. So, als ob er viel zu früh aus seinem Familienverband gerissen wurde und ihm nie der richtige Umgang untereinander beigebracht wurde. Wer weiß, woher er wirklich ist.
Auch dieses Fressverhalten, der schlimme Hunger, und dass er so dürr ist, trotzdem er so viel zu fressen bekommt, finde ich krankheitsverdächtig. Ich würde ihn schon nochmal gründlich untersuchen lassen. Irgend etwas kann da gar nicht stimmen. Welpen sind normalerweise nicht dürr. Die sind eher moppelig mit Speck.
Hoffentlich kommt man bald drauf, was da nicht stimmt. Irgendwas muss es ja sein. Auch diese dauernde Beißerei - ich habe wirklich den Eindruck, dass sich der Kleine sehr unwohl fühlt.

isiariane
Riesen-Nase
Beiträge: 2343
Registriert: Fr Jan 24, 2014 8:19 am
Wohnort: östl. Niedersachsen

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von isiariane » Sa Jul 01, 2017 1:30 pm

Ich finde so schlimm klingt das alles garnicht. Kleine Hunde sind oft kackfrech zu den alteingesessenen Hunden, besonders die Rüden lassen sich sehr sehr viel gefallen. Mozart hatte auch immer mal wieder blutige Ohren von den zu frechen Junghunden. Da bin ich dann schon mal dazwischen und hab den kleinen Rüpels was erzählt. Meistens beschütze ich die Althunde ein wenig vor den kleinen Monstern, aber besonders auffällig finde ich das nicht. Wenn die Hundezwerge älter werden, dann bekommen sie auch von den Althunden irgendwann Bescheid wann es reicht. Mozart ist auch so ein Superschaf, den ich teilweise noch heute "retten" muss. Und mal ganz ehrlich, welcher Zweibeiner bekommt beim Welpen mit Milchgebiss nicht auch mal eine Schramme ab? Solange Gero ab und an gerettet wird und ihm gestattet wird dem kleinen Krokodil mal den Marsch zu blasen, solange würde ich mir da keine großen Sorgen machen. Gero ist ein großer Hund und der kleine NIco ein Zwerg, andersrum wäre es was anderes.

Und wenn der kleine Mann ordentlich entwurmt ist und auch ansonsten gesund, dann würde ich ihm einfach mehr Futter geben bzw. Futter was mehr ansetzt. Mein Sohnemann hat auch nicht nur soviel gegessen, wie ein Baby in seinem Alter gedurft hätte. Der hat das doppelte bis dreifache gegessen wie seine Zwillingsschwester. Und das über Jahre hinweg. Der war immer sehr sehr schlank, schon fast mager. Und Würmer hatte der keine. Also lasst den NIco nochmal vom Tierarzt untersuchen und wenn er gesund ist, dann bekommt er halt mehr und nahrhafteres Futter. Aus die Maus, das ist meine Meinung. Nico scheint ein sehr lebhafter HUnd zu sein, da ist es normal das er reichlich Futter braucht. Ich habe bis zum heutigen Tage noch nie Futter für meine Hunde abgewogen. Die füttere ich einfach und wenn einer zu dick oder zu dünn ist, dann bekommt er mehr oder weniger Futter, basta. Und teilweise bekommen die Kleinen mehr wie die Großen. Meine 2kg Chihuahua-Hündin bekommt genauso viel wie meine 5 kg Shih-Tzu Hündin und die Plattnase ist eigentlich immer zu dick.

Ich finde es einfach toll wie Gero sich um den kleinen Nico kümmert. Es freut mich für beide HUnde, das sie sich haben und miteinander spielen und kaspern können. Solange man da immer ein Auge drauf hat, würde ich mich so wenig wie möglich einmischen.

Und das ein Hundezwerg in Nicos Alter kackfrech ist, das finde ich total normal. Natürlich muss man das in die richtigen Bahnen lenken, ihn ermahnen und erziehen, aber Grund zur Sorge ist das nicht. Ich finde es normal, das es auch freche Hundekinder gibt. Und da bei euch keine Kleinkinder rumlaufen, die Angst vor dem HUnd entwickeln könnten wegen dem Schnappen mit den Milchzähnen, denke ich mal ihr bekommt das in den nächsten Wochen in den Griff.
Viele Grüße von Ariane mit Mozart, Humboldt und den 4 Minis

Gero
Supernase
Beiträge: 3562
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Gero » Sa Jul 01, 2017 2:45 pm

....
Zuletzt geändert von Gero am Di Aug 01, 2017 6:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Gero
Supernase
Beiträge: 3562
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Gero » Sa Jul 01, 2017 3:16 pm

....]
Zuletzt geändert von Gero am Di Aug 01, 2017 6:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 604
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Thalassa » Sa Jul 01, 2017 3:31 pm

Ach, der arme Wurm :streichel: . Wie gut, dass du draufgekommen bist, dass er immer viel zu wenig bekommen hat. Ich denke auch, es ist sicher gut, wenn du da ein Auge drauf hast....generell.
Mit deinem Sohn scheint das ja sehr gut zu klappen - den hat sich der Kleine anscheinend ausgesucht :wink:

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10287
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Jul 01, 2017 4:40 pm

Da wird der Lütte sich freuen, dass er mal so richtig reinhauen kann.
Wer weiß,vielleicht beruhigt ihn das auch ein wenig. :streichel:
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Benutzeravatar
dino
Große-Nase
Beiträge: 1807
Registriert: So Apr 15, 2012 4:22 pm
Wohnort: Golmbach GP, geb. 02/2012 und Bedlington Terrier, geb. 09/2016

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von dino » Sa Jul 01, 2017 5:34 pm

Der Kleine ist ja wirklich zum Klauen :D Was für ein Glücksfall für deine Eltern (und für den Luetten), dass ihr euch alle um ihn kümmert.


LG Gitte mit Dino und Anton

steinmarder
Zwerg-Nase
Beiträge: 957
Registriert: Mi Jan 06, 2016 11:36 am
Wohnort: Ruhgebiet, am Rande des schönen Bergischen Landes

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von steinmarder » Sa Jul 01, 2017 7:42 pm

Ich habe weder Alfreds Futter abgewogen, noch seine Gewichtszunahme in irgendeinerweise kontrolliert. Er stand das erste Mal mit fast einem Jahr beim Tierarzt auf der Waage. Meine Tante hingegen hat Hund und Futter minutiös abgewogen und schriftlich alles festgehalten. Ich habe bis heute nicht verstanden, warum sie das gemacht hat...

Freche Welpen zwicken nun mal. Mach Dir nicht zu viele Sorgen... auch wenn Nicos Startbedingungen wahrscheinlich nicht optimal waren, hört sich das nach einem ganz normales Welpen an. Alfred hat auch wie blöde gezwickt, und der ist in einem Rudel groß geworden. Genießt die Welpenzeit, sie ist viel zu schnell vorbei!
... das ist kein Hund. Das ist ein Pudel!!!

Doro
Supernase
Beiträge: 2711
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Doro » Sa Jul 01, 2017 7:47 pm

Das arme Ding, na der wird sich freuen wenn er endlich mal satt wird :shock: :frech:
Ludwig konnte sich auch nie gegen so kleine Schnappschildkröten wehren und brauchte da meine Hilfe weil er keine Ansagen machen konnte.
Ungewöhnlich finde ich das Verhalten jedenfalls nicht.
Als die Labbihündin von meiner Freundin ein Welpe war hatte Ludwig völlig verschorfte Ohren weil er sich nicht gewehrt hat.
Viele Grüße
Doro

Gero
Supernase
Beiträge: 3562
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Gero » So Jul 02, 2017 4:21 am

,,,
Zuletzt geändert von Gero am Di Aug 01, 2017 6:49 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thalassa
Zwerg-Nase
Beiträge: 604
Registriert: Sa Jun 28, 2014 2:26 pm

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Thalassa » So Jul 02, 2017 6:40 pm

So ist es richtig :streichel: . Und ein Bauchi darf er auch kriegen - das gehört dazu! :mrgreen:

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3268
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mo Jul 03, 2017 9:33 am

na zum Glück bist du da drauf gekommen.

ich denke es ist gut wenn deine Mutter abwiegt, so hat sie die Kontrolle und weiß wie viel der kleine Mann bekommt.
Ältere Menschen neigen ja öfters dazu, ein wenig zu viel zu füttern :streichel:

Gutes Wachsen kleiner Mann :)
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Isi
Riesen-Nase
Beiträge: 2068
Registriert: Fr Dez 13, 2013 8:36 am
Wohnort: Hamburg

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Isi » Fr Jul 28, 2017 12:29 am

Huhu, wie schaut er denn inzwischen aus, der Nico Macht-die-Eltern-froh?

Gero
Supernase
Beiträge: 3562
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Nico - der kein Pudel ist

Beitrag von Gero » Fr Jul 28, 2017 4:39 am

...
Zuletzt geändert von Gero am Di Aug 01, 2017 6:49 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste