Minnie - wir machen groooße Schritte <3

Antworten
Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27656
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Andy » Fr Dez 09, 2016 1:23 pm

Es spricht nichts dagegen, einem Hund mit der Neigung zu Blasenkristallen zum eigentlichen Futter gerne die geliebten Nudeln dazu zu geben. ;) Zum Zunehmen eignen sich Nudeln noch besser als Reis. Ich würde ihr außerdem in ihr Futter immer auch einen guten Klecks Schmalz oder Butter geben. Da musst du dich an die für sie geeignete Menge herantasten. Sie darf ruhig einen TL voll Butter pro Tag haben. :) Alternativ darf sie auch Hühnerhaut haben, Rindertalg geht auch. Den kannst du auch oft bei Fressnapf finden.
Und bleibe unbedingt bei 2 Mahlzeiten, damit sie genügend Hunger hat und nicht wählerisch wird.
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3347
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von PudelmonsterBeni » Fr Dez 09, 2016 6:44 pm

Danke Andy :)

Und hier Minnie's liebster Schlafplatz <3
Bild
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27656
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Andy » Fr Dez 09, 2016 9:28 pm

Sie liegt da wie ein kleines Häschen..... :lol:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

gisela
Supernase
Beiträge: 5081
Registriert: Mo Feb 04, 2008 4:11 pm
Wohnort: Schwandorf in der Oberpfalz

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von gisela » Fr Dez 09, 2016 10:49 pm

Welch ein herziges Foto,die Kleine ist so niedlich.
BildBild


Liebe Grüsse von Gisela mit Gina,Kimi,Elomee und Trixi und Winni im Herzen

Benutzeravatar
Elli
Supernase
Beiträge: 5356
Registriert: Mo Mai 26, 2008 12:52 pm

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Elli » Sa Dez 10, 2016 9:54 am

Bilder sagen mehr als tausend Wort :wav:
Bild
Semper Fi

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14679
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Iska » Sa Dez 10, 2016 10:09 am

hachje, wie süssss.... :wav:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
dino
Große-Nase
Beiträge: 1820
Registriert: So Apr 15, 2012 4:22 pm
Wohnort: Golmbach GP, geb. 02/2012 und Bedlington Terrier, geb. 09/2016

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von dino » So Dez 11, 2016 12:13 pm

Minnie ist ja einfach nur süß und sie passt ganz toll zu Beni. Die könnte ich nicht wieder hergeben.
LG Gitte mit Dino und Anton

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2466
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von JohnnyP » Mo Dez 12, 2016 5:54 pm

Als ich den Chi übernommen habe, hiess es man muß ihnen immer Futter bereit stellen, da sie zum unterzuckern neigen. Der Magen soll angeblich zu klein sein, für die Körpergröße.
Wenn ich sehe, was unser Chi an Wiener Würsten verspeisen kann, kann ich das zwar nicht glauben, aber ich bin da vorsichtig.
Das einzige was Hope an Halbtrockenem Futter frisst, ist das RC Fuzzy Dogs. War ein Tipp von einer Kollegin , sonst hätte ich RC niemals gekauft.
Das steht nun halt immer da und sie kann ran gehen, wenn es wirklich mal sein muß.

Fett gefüttert bekommt meine Mutter die Lütte mit ihrem Gekochten von alleine. :wink:

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3347
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Dez 13, 2016 7:34 am

Also das hab ich bisher auch noch nie gehört. Aber auch das Realisieren ist absolut nicht möglich.
Daheim hab ich einen lockigen Staubsauger, der alles inhaliert was evtl fressbar sein könnte (er kennt kein Maß und für seine kaputten Nieren wäre das Futter auch nicht so gut) und tagsüber, wenn sie im Tierheim ist mit dem kompletten Bürorudel ist es auch unmöglich.
In der Wahl des Futters sind wir ja durch ihr Urinary-Futter auch eingeschränkt :keule:
Mal sehen wir üben jetzt draußen auch wieder das schnelle kommen, denn da stellt Fräulein Gremlin langsam auf Durchzug und testet ein wenig inwiefern man denn wirklich hören muss :frech:

Gestern waren wir beim Tierarzt.. leider nicht so gute Nachrichten :(
Minnies Glukose-Wert ist extrem erhöht, die (Vertretungs-)Ärztin hat dann das Wort Diabetes in den Raum geworfen..
Eigentlich war ich ja dort, weil Minnie ganz schlimmen Haarausfall und juckende Stellen hat und ich abklären wollte, ob es evtl Milben oder ein Pilz iat.
Naja jetzt wurde Blut abgenommen, da wird geguckt wie der Glukose-Wert mittlerweile ist (der letzte Bluttest ist schon ein Weilchen her.. wundert mich, warum wir nichts davon wussten :keule: ) und es wird auf Sarkoptes-Milben getestet. Eine Allergie ist natürlich auch nicht auszuschließen.. so Juckreiz kann ja alles mögliche sein :(
Heute ist unsere Tierärztin im Tierheim und schaut auch noch mal drüber (sicher ist sicher)...

Ich hoffe wir haben bald Ergebnisse und können sie schnellstmöglich behandeln :(


Noch ein Bild von gestern.. alles eine Frage der Perspektive :)
Bild
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
Andy
Mega-Super-Nase
Beiträge: 27656
Registriert: Do Sep 20, 2007 12:53 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Andy » Di Dez 13, 2016 8:43 am

Y o d a !!
Möge die Macht mit ihr sein!! :mrgreen:
Liebe Grüße, Andrea mit Majken (geprüfte Behindertenbegleithündin)

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14679
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von Iska » Di Dez 13, 2016 10:12 am

ach, mensch... Daumen drück, daß es nichts schlimmes ist.... :streichel:
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2466
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von JohnnyP » Di Dez 13, 2016 11:03 am

Daumen gedrückt, dass es nicht wirklich Diabetes ist und gut behandelbar.

Wegen Unterzucker könntest Du ihr ja eher mal ein Leckerlie zustecken, wenn dauerhaft anbieten nicht geht.
Ginge mit meinem Rudel ja auch nicht.

Aber wenn man Googelt, ist es schon ein bekanntes Problem.

ZB.
http://www.chihuahuahome.de/unterzuckerung.htm

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3347
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von PudelmonsterBeni » Di Dez 13, 2016 11:06 am

JohnnyP hat geschrieben: Wegen Unterzucker könntest Du ihr ja eher mal ein Leckerlie zustecken, wenn dauerhaft anbieten nicht geht.
Ginge mit meinem Rudel ja auch nicht.
Genau, das meinte ich mit Rückruf üben... da bekommt sie dann öfter was zugesteckt.
Da sie eine Bettelliese ist muss sie allerdings ein wenig was dafür tun :D

Danke für den Link :)
Aber wenn der Glucose-Wert viel zu hoch ist, dann liegt ja eine Unterzuckerung auf keinen Fall vor oder? Dafür müsste der Wert doch zu niedrig sein :n010:
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Benutzeravatar
JohnnyP
Riesen-Nase
Beiträge: 2466
Registriert: Mi Jun 16, 2010 11:59 am
Wohnort: Mittelhessen

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von JohnnyP » Di Dez 13, 2016 11:18 am

Ich bin kein Zucker Experte.
Müßte man nun mal wissen, was den Chi Insulinspiegel beeinflusst und eben auch den Glucosespiegel.
Ob das wie beim Menschen auch stärkehaltige Lebensmittel eine Rolle spielen oder nicht.

Soweit ich weiß, ist ein Hund ja ein Fettstoffwechsler und da könnte ich mir vorstellen, dass zu viele KH nie so gut sind.

Wühl Dich mal durch Google, da findet sich bestimmt einiges.

PudelmonsterBeni
Supernase
Beiträge: 3347
Registriert: Di Jan 20, 2015 8:29 am
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Minnie - oder auch - so schnell kann es gehen :)

Beitrag von PudelmonsterBeni » Mi Dez 14, 2016 8:25 am

Also erstmal vorweg..
Unsere Ärztin schließt einen Pilz aus.
Blutergebnisse sollten heute Nachmittag da sein, dann wissen wir ob´s Sarkoptes Milben sind.. das wäre nun wirklich nicht toll :(
Hab gestern schonmal angefangen meine komplette Wohnung zu Waschen, nass aufzuwischen und desinfizieren.
Wäre Grasmilben um diese Zeit auch noch aktiv :n010: ?

Aber hier erstmal Bildernachschub :)
Mrs. Gremlin beim Spielen :lol: ...
Bild

Bild

Ihr Beine sehen aus wie ein nacktes Hühnchen :frech:
Bild

und beim lächeln :streichel: (das war direkt nach dem wach werden :D)
Bild

Bild
Lisa mit Beni im Herzen ❤

"Richtig abgerichtet, kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein." -Corey Ford

Antworten

Zurück zu „Hunde allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast