Ich bin gerade echt verzweifelt!

Fragen und Antworten
curlysue
Mini-Nase
Beiträge: 118
Registriert: Do Jul 24, 2008 1:33 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von curlysue » Di Feb 16, 2010 6:46 pm

Wie positiv, dass Ihr Euch nach einem neuen Hund umschaut, bzw. vielleicht schon den Richtigen für Deine Mutter gefunden habt! Mir war ein neues Hündchen nach Verlust immer ein guter Trost.
Soweit ich weiß, sind die chinesischen Nackthunde eine uralte Rasse, also keine Neuzüchtung, die z. B. aus Allergikerhysterie o. ä. erst in neuerer Zeit "designed" wurde. Es gibt 2 Sorten entweder nur mit richtiger Behaarung am Kopf/Schopf oder sog. "Powderpuffs" mit rel. dünner, aber fluffiger Ganzkörperbehaarung. Ein so richtig nackter Hund kommt in der Öffentlichkeit tatsächlich nicht immer so gut an, aber das Wesen dieser Hunde ist sehr einnehmend. Sie sind rassespezifisch liebevoll, fröhlich, agil und sehr sportlich - manche sind wahre Hochsprunggenies. Auf der homepage http://www.nackthunde-in-not.de sind Nackthunde u. Nackthundmischlinge in der Vermittlung und viele hilfreiche Tipps rund um die Haltung von Nackthunden zu finden, so auch tolle Strick- u. Näh-/Schnittanleitungen.
Ich drücke Euch für morgen die Daumen.

lg
Alexandra

westin
Kleine-Nase
Beiträge: 1179
Registriert: Mi Okt 29, 2008 8:50 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von westin » Do Feb 18, 2010 12:20 pm

Hallo Julia,

bist du schon am sticken ?
Wie ist es gestern ausgegangen ?
Gehört Cherry jetzt euch ?
Ich bin neugierig. :oops:
Liebe Grüße von
Lydia,
mit Teddy und Luca

Benutzeravatar
Dinolino
Welpen-Nase
Beiträge: 55
Registriert: Mi Jan 13, 2010 10:22 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von Dinolino » Do Feb 18, 2010 1:39 pm

Das mit der uralten Rasse habe ich inzwischen auch schon herrausgefunden. Mein Fall wäre so ein Hund rein vom Aussehen auch nicht, aber gut, sie hat auch eine Daseinsberechtigung und was meine Züchter mit mir angstellt haben, ist auch nicht für jeden schön :mrgreen:
Ihr Wesen ist aber echt Zucker!
Aber wird nix, da gibt es zwei Probleme :|

1. Sie hat Herzprobleme und braucht täglich Tabletten - wäre zwar kein Problem, aber nach langen überlegen wollten wir einen Hund, bei dem Komplikationen nicht vorprogrammiert sind (gerade jetzt nach dieser Geschichte)
2. Ist sie laut Aussage der Betreuerin nicht stubenrein! Sie wurde die letzten Jahre wohl in einem Zwinger gehalten und hat wohl jegliche menschliche Zuneigung/Erziehung nicht bekommen. Ich vermute aber auch, dass die Süße einfach "nur" eine Gebärmutter- / Blasensenkung hat und dadurch an Inkontinenz leidet. Können ja Frauen nach einer Geburt auch bekommen und da sie die letzten Jahre nur trächtig war, ist das gut möglich. Aber das behandeln zu lassen ist wieder mit Kosten verbunden... Geht im Moment echt nicht! Am Ende ist sie wirklich "nur" nicht stubenrein und auch da sind dann wieder Probleme vorprogrammiert...

Bei Kijiji.de wird ein armes Pudelchen aus Spanien "angeboten", aber diese Person meldet sich nicht. Wir haben versucht anzurufen, SMS und Emails geschickt - keine Reaktion! Verstehe ich nicht, denn wenn man den Text so liest ist sie in einer Rettungsstelle untergebracht. Die Person hätte uns ja, falls das Pudelchen schon weg ist, trotzdem über andere Hunde informieren können. Seltsame Geschichte!

Hat dann einfach nicht sein müssen... Die einen nennen es Zufall, ich nenne es Schicksal :wink:

curlysue
Mini-Nase
Beiträge: 118
Registriert: Do Jul 24, 2008 1:33 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von curlysue » Do Feb 18, 2010 2:28 pm

Vor ein paar Tagen bin ich über den niedlichen Who "gestolpert"; vielleicht wollt Ihr Euch den mal anschauen:
Whttp://www.tierschutzverein-santorini.de

LG
Alexandra

Benutzeravatar
Dinolino
Welpen-Nase
Beiträge: 55
Registriert: Mi Jan 13, 2010 10:22 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von Dinolino » Do Feb 25, 2010 5:47 pm

Ich muss jetzt mal aufräumen...

Ich hatte erst einen totalen Hass auf dieses Tierheim, denn ich konnnte es nicht nachvollziehen, wie die das mit seiner Erkrankung nicht merken konnten. Inzwischen haben wir mit ein paar Pflegern und einem Betreuer gesprochen, sie hatten wirklich keine Ahnung und waren schockiert. Ein Herr vom Heim war gestern sogar bei uns zu Hause und hatte ein langes Gespräch mit meiner Mutter. Sie hatten von alledem wirklich ncihts gewusst.

Axel Lützow
Einsteiger-Nase
Beiträge: 4
Registriert: Sa Apr 17, 2010 11:26 pm

Re: Ich bin gerade echt verzweifelt!

Beitrag von Axel Lützow » Di Apr 20, 2010 10:48 pm

ich Kenn das von mein hund auch ist zurück ge zogen in der lezten zeit Und noch so geschichten hach Ja hofe das legt Sich wider!!

Antworten

Zurück zu „Problemhunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast