Tegeler See

Hier könnt ihr mitteilen wann und wo wieder jemand sein Unwesen treibt
susanne a.
Welpen-Nase
Beiträge: 62
Registriert: So Okt 11, 2015 12:05 pm

Tegeler See

Beitrag von susanne a. » Mo Mai 22, 2017 10:30 pm

Gerade in einem anderen Forum gefunden:

"Bitte den Tegeler See Bernauer Str./Neheimer Str. meiden.
6 Hunde sind bereits innerhalb von 15 Minuten verstorben. Man weiß nichts Genaueres. Aber die Hunde hatten definitiv nichts aufgenommen.

Lediglich von Wasserkontakt und Kontakt zu toten Fischen ist die Rede.
Ein Hund soll jetzt in Düppel obduziert werden.
Ein Presseartikel soll morgen erscheinen."

Keine Ahnung, was es damit auf sich hat. Wenn das so stimmt, ist es furchtbar.
Lieber einmal zu viel warnen...

Susanne

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10307
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Tegeler See

Beitrag von Hauptstadtpudel » Mo Mai 22, 2017 10:46 pm

Auf jeden Fall!
Dankeschön!
Das war bis vor kurzem genau unsere "Ecke", weil meine Mutter dort wohnte, sie ist aber Ostern umgezogen.

Und furchtbar...
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Bailadora
Mini-Nase
Beiträge: 256
Registriert: Sa Feb 21, 2015 9:03 am

Re: Tegeler See

Beitrag von Bailadora » Di Mai 23, 2017 1:22 pm

Auch beim RBB ist die Rede von Wasserkontakt:

http://www.rbb-online.de/panorama/beitr ... dacht.html

HG, Anja

Doro
Supernase
Beiträge: 2717
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Tegeler See

Beitrag von Doro » Di Mai 23, 2017 6:55 pm

Das ist ja gruselig
Falls es sich irgendwann klärt was da passiert ist würde ich eine Rückmeldung gut finden.
Viele Grüße
Doro

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14185
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Tegeler See

Beitrag von Iska » Di Mai 23, 2017 6:56 pm

schlimm 🙄😢
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Spyro
Supernase
Beiträge: 3581
Registriert: Mo Dez 13, 2010 7:29 am
Wohnort: Mönchengladbach, Kleinpudel Noel 03/14

Re: Tegeler See

Beitrag von Spyro » Di Mai 23, 2017 7:22 pm

Einfach schrecklich!

Ich hoffe die finden schnell die Ursache...
GLG Noel, Bärbel und A.J. für immer im Herzen

Bild

susanne a.
Welpen-Nase
Beiträge: 62
Registriert: So Okt 11, 2015 12:05 pm

Re: Tegeler See

Beitrag von susanne a. » Mi Mai 24, 2017 1:22 pm

https://m.morgenpost.de/bezirke/reinick ... gehen.html

Leider kein Gerücht!
Kann das in diesem Forum an prominenter Stelle veröffentlicht werden?
Es scheinen dich etliche Berliner Hundehalter vertreten zu sein...
Wie ekelhaft ist das denn?

Doro
Supernase
Beiträge: 2717
Registriert: So Jan 22, 2012 10:01 am
Wohnort: Wolfsburg

Re: Tegeler See

Beitrag von Doro » Mi Mai 24, 2017 2:20 pm

Also die Beschreibung der Symptome bei den Hunden erinnert mich ja stark an den letzten Giftgaseinsatz in Syrien :shock:
Viele Grüße
Doro

galina
Welpen-Nase
Beiträge: 64
Registriert: Mi Mai 25, 2016 6:58 pm

Re: Tegeler See

Beitrag von galina » Mi Mai 24, 2017 4:31 pm

Doro: stimmt. Und eine ziemlich bittere Ironie an der Geschichte ist, dass nicht weit von der Stelle, in der Zitadelle Spandau, während der Nazizeit das sogenannte Heeresgasschutzlaboratorium untergebracht war, in dem u.a. an Sarin und Tabun geforscht wurde.

Karin und Yasu
Mini-Nase
Beiträge: 171
Registriert: Di Aug 23, 2016 12:45 pm

Re: Tegeler See

Beitrag von Karin und Yasu » Mi Mai 24, 2017 4:55 pm

vielleicht ist ein Kriegsüberbleibsel undicht geworden, wer weiß was da nicht alles versenkt wurde.

Grüßle Karin und Yasu

Benutzeravatar
Aurelia
Riesen-Nase
Beiträge: 2330
Registriert: So Sep 20, 2009 3:19 pm

Re: Tegeler See

Beitrag von Aurelia » Do Mai 25, 2017 11:25 am

Wie furchtbar... :(

Es könnte auch E605 sein, denn bei den Symptomen schrillen bei mir alle Alarmglocken. Die Hündin einer Freundin hat sich vor 2 Jahren an E605 vergiftet (der Wirkstoff wurde in ihrem Urin nachgewiesen). Sie hatte nichts aufgenommen, sondern laut Tierärztin reicht der Kontakt mit der Substanz über die Nase oder Pfoten schon aus... :shock: Die Symptome (Schaum vor dem Maul, Erbrechen, Durchfall, Zusammenbruch, Krämpfe, Zittern und akute Atemnot) traten schon nach wenigen Minuten heftigst auf. Die Hündin hat es nur überlebt, weil sie wohl nur mit einer ganz, ganz winzigen Menge E605 in Kontakt kam und weil meine Freundin es schaffte sie innerhalb einer halben Stunde nach Auftreten der Symptome in die Tierklinik zu bringen. Eine Viertelstunde länger und die Hündin wäre wahrscheinlich verstorben. Aber auch mit der sofortigen Behandlung war es einige Tage nicht sicher, ob sie es schaffen würde. Zum Glück hat sie es überlebt und ist nach einer Erholungsphase nun wieder ganz die Alte.
Liebe Grüße von Aurelia mit Caesar und Phoebe

Benutzeravatar
Iska
Mega-Super-Nase
Beiträge: 14185
Registriert: Mo Feb 04, 2013 4:22 pm
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Tegeler See

Beitrag von Iska » Do Mai 25, 2017 1:45 pm

oh, man... wie schrecklich....:(

die Leute waren wohl auch alle recht schnell beim TA.... :streichel: aber es war nichts zu machen......:(
viele Grüße
Sybille mit Frollein Fani Flausch
in lieber Erinnerung an Paulchen, Olli & Iska
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hauptstadtpudel
Mega-Super-Nase
Beiträge: 10307
Registriert: So Jun 19, 2011 5:23 pm
Wohnort: Berlin, Großpudel Bolle 06/12
Kontaktdaten:

Re: Tegeler See

Beitrag von Hauptstadtpudel » Sa Jun 10, 2017 10:44 am

So, nun kam in den Nachrichten die Meldung von Blaualgen im/am Tegeler See.

Diese könnten auch die Todesursache für die verstorbenen Hunde sein.

Gleich nach den Vorfällen hieß es allerdings, dass aktuell keine vermehrter Blaualgenbefall vorläge :n010:

Auf jeden Fall soll man am See nicht baden, keine kleinen Kinder laufen lassen und auch Erwachsenen können betroffen sein.
Wenn die Blaualgen beim Abschlucken von Wasser in die Lunge geraten lösen sie Erstickungen aus. :(
Liebe Grüße, Katja mit Bolle
Bild

Gero
Supernase
Beiträge: 3573
Registriert: Do Aug 20, 2015 5:42 am

Re: Tegeler See

Beitrag von Gero » Sa Jun 10, 2017 3:26 pm

Oder schwere allergische Reaktionen, Fieber und Hautausschläge - hatte Sohni vor 2 Jahren als unser Badesee plötzlich Blaualgen hatte. Es ging ihm richtig richtig schlecht.

ditte
Zwerg-Nase
Beiträge: 652
Registriert: So Sep 27, 2009 9:33 pm
Wohnort: Kiel

Re: Tegeler See

Beitrag von ditte » Sa Jun 10, 2017 5:02 pm

Letztes Jahr sind 2 Hunde nach dem Baden in der Lübecker Bucht verstorben - auch da sollen Blaualgen die Ursache gewesen sein.

Ditte

Antworten

Zurück zu „Giftköder-Warnmeldungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast